Schlagwort-Archive: Dessert

Grießparfait mit Brombeerkompott

Auf die Idee zu diesem Eis bin ich gekommen, als wir von einem warmen Frühstück im Sommer einen Rest Grießbrei mit Kompott übrig hatten. Die Sonne schien so heiß, dass wir lieber am Morgen etwas Warmes gegessen haben und tagsüber uns nur noch kalt bzw. eiskalt ernährten. So kam die Frage auf: wie schmeckt Grießbrei eigentlich gefroren? Das habe ich schnell mal ausprobiert, zumal es in Kombination mit Pflaumenkompott eine wunderbare Optik versprach (wichtig!). Die ersten Tests waren sehr erfolgreich sodass ich das Rezept immer weiter entwickelte und in große Portionen ausbaute 😉 .Grießparfait www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de Grießparfait mit Brombeerkompott weiterlesen

Jean-Paulˋs original französische Crêpes

crepes www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Crêpes sind eines der wirklich wenigen Gerichte, die ich schon vor unserem Einzug in den blauen Kasten zubereitet habe. Das lag an den Crêpes, die wir bei unseren Paris-Shorttrips täglich verzehrten, gefüllt mit Käse und Champignons waren die zum Niederknien! Danach haben wir uns so einen elektrischen Crêpesmaker zugelegt, der allerdings eher selten zum Einsatz kam.

Jean-Paulˋs original französische Crêpes weiterlesen

Lila Grütze

Ich war in diesem Sommer leicht in Panik, denn für 4 Wochen waren wir von Anfang Juli bis Anfang August auf Heimaturlaub in Deutschland, einige von Euch haben da ja mitverfolgt. In Deutschland radelte ich viel durch die Gegend, denn unseren fahrbaren Untersatz, der blaue Kasten, haben wir ja mutterseelenallein in Portugal zurückgelassen.

Brombeergrütze www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de
Lila Grütze weiterlesen

Cremiges Sauerkirsch-Eis aus nur 2 Zutaten!

Auf meinem Blog seid Ihr schon des Öfteren in den Genuss einiger Eiskreationen gekommen. Ich experimentiere gern, um Eis noch cremiger und leckerer herzustellen. Dabei achte ich darauf, so wie bei diesem Rezeot für Sauerkirsch-Eis, nicht zu viele verschiedene Zutaten zu verwenden und die Herstellung sollte möglichst schnell und einfach gehen – so wie es eben am besten zur Wohnmobil-Küche passt.

Da wir Eis noch lieber als Schokolade mögen (kaum vorstellbar!) und unser wöchentlicher Verbrauch bei 2 Litern liegt (aber nur wenn wir uns zurückhalten), stehe ich also oft an meinem Arbeitsplatz und mixe 😉 .Sauerkirscheis www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de Cremiges Sauerkirsch-Eis aus nur 2 Zutaten! weiterlesen

Regenbogen-Eis am Stiel

https://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de/category/eis/

Dieses Frühjahr war das kälteste und regenreichste in Portugal seit 15 Jahren. Ganz genauso hat es sich auch angefühlt! Der Übergang zum Sommer war natürlich nicht sanft und langsam, Tag für Tag etwas wärmer werdend… Nein, es ging, ZACK, von 15 hundekalten Grad hoch auf 33! Versteht mich nicht falsch, keiner hat sich darüber so sehr gefreut wie wir! Denn schon nach 2 Tagen Nässe und Kälte merken wir doch, wie klein so ein blauer Kasten sein kann ;).

Regenbogen-Eis am Stiel weiterlesen

Baiser / Meringue hinter der Windschutzscheibe trocknen

Könnt Ihr Euch vorstellen, dass Ihr kleine Baiserküsschen einfach mit Hilfe der Sonne trocknen könnt?! Soll heißen, Ihr braucht unterwegs keinen Ofen um leckere Meringue zu zubereiten!

Baiser www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Das soll wirklich funktionieren???? Jaaaa! Es funktioniert! Ich habe es für Euch ausprobiert. Das Ergebnis ist so genial, das ich den Beitrag extra passend zu dem Blogevent von mir und kochtopf.me veröffentliche, weil das Rezept so exakt zum Thema ˋCamping-Kochenˋpasst! Ihr denkt doch daran, mitzumachen?

Baiser / Meringue hinter der Windschutzscheibe trocknen weiterlesen

Schokoladen-Pudding und mein 1. Blogevent

Happy Birthday, lieber Blog!

Heute genau wird mein Blog 2 Jahre und 2 Wochen alt :D. Warum ich erst heute feiere? (Nein, ich habˋs nicht vergessen!) Weil ich den 2.Bloggeburtstag mit EUCH feiern möchte!!! Ich veranstalte mein allererstes Blogevent! Dafür bekomme ich richtig starke Hilfe, denn das Event findet auf dem Blog kochtopf.me von der weltbesten Zorra statt! Ich fühle mich mehr als geehrt, dort mein Event ausrichten zu dürfen, denn Zorras Blog war einer der ersten Foodblogs überhaupt und dieses Event ist schon das 119. Und ich bin dabei! Aber nicht nur ich sondern hoffentlich auch Ihr!

Schokoladen-Pudding und mein 1. Blogevent weiterlesen