Schlagwort-Archive: Süß

Zitronenschnecken aus dem CampingBackofen

Wahnsinnig fluffige Zitronenschnecken! Ich liebe Zimtschnecken, Mohnschnecken und sowieso jedes Hefegebäck alle Art. Diese Schnecken sind zitronig gefüllt und obendrauf gibt es noch eine sahnige Zitronencreme. Mit meinem Rezept hälst du bald weiche, klebrige Zitronenschnecken in deinen Händen.

Die Zitronenschnecken gesamt als nachaufnahme von der Seite. Sie stehen auf einem Tisch mit weißem Tischtusch, im Hintergrund unscharf Zitronen und Wiese.
Zitronenschnecken aus dem CampingBackofen weiterlesen

Einfacher Erdbeerkuchen aus Rührteig – ein Rezept für den OMNIA CampingBackofen

Dieser Erdbeerkuchen ist vielleicht anders, als die Erdbeerkuchen, die du bisher kanntest. Denn er ist wirklich einfach in seiner Zubereitungsart und dennoch supersaftig und wunderbar fruchtig in seinem Ergebnis. Du kannst den Erdbeerkuchen mal eben schnell backen weil wenn Du Erdbeeren hast, Du die restlichen Zutataen sehr wahrscheinlich auch alle Zutaten da sind. Wie schon versprochen, die Zubereitung könnte einfacher nicht sein.

Der Erdbeerkuchen von oben inder Form eines napfkuchens. Also als Ring. Oben liegen halbierte Erdbeeren mit der Schnittfläche in Kuchen. Dekoriert ist der Kuchen mit puderzucker und Gänseblümchen. Der Kuchen steht auf einem rosa Tischtuch. In der Ecke rechts unten liegt eine Erdbeere. Am oberen linken Bildrand ist ein weiße Schale mit Erdbeeren angeschnitten.
Einfacher Erdbeerkuchen aus Rührteig – ein Rezept für den OMNIA CampingBackofen weiterlesen

Earl Grey Kuchen aus dem Omnia Backofen

Dieser Earl Grey Kuchen ist schön locker, weich, fluffig und saftig. So wie ein guter Rührkuchen sein soll. Es ist eines der Rezepte, die schon so, so lange auf meiner „Muss ich noch backen“ -Liste stand. Wirklich lange. Manchmal muss etwas reifen bis es gut wird. Also nicht dieser Kuchen sondern die Idee dafür in meinem Kopf! Es hat sich gelohnt! Somit präsentiere ich dir heute voller Stolz diesen besonderen Earl Grey Kuchen. Was an dem Kuchen so besonders ist? Lies weiter!

Der Earl Grey Kuchen von oben. Er liegt auf einem blau weiß gemusterten Teller, welcher auf einem weißen Tuch steht. Um den teller sind auf dem weißen Tuch lose schwarze Teeblätter verteilt.
Earl Grey Kuchen aus dem Omnia Backofen weiterlesen

Karotten-Bananenbrot

Ich kann dir versichern: das Karotten-Bananenbrot ist wirklich unglaublich lecker. Es ist saftig, aromatisch und das Beste daran ist, dass du nur wenige Zutaten benötigst! Es ist schon fast zur Tradition geworden, dass ich jedes Jahr im März ein neues Rezept für einen Karottenkuchen veröffentliche – und ich kann nicht anders, denn Ostern steht vor der Tür! Irgendjemand hat festgelegt, dass ein Karottenkuchen ideal für die Osterzeit ist. Da ich absoluter Fan von Karottenkuchen bin, passt mir das ganz gut in den Kram. Dazu liebe ich Bananenbrot… also lag es ziemlich nah beides miteinander zu kombinieren.

Das Karotten-Bananenbrot auf einem blau-weiß gemusterten Teller, welcher auf einem weißen nicht faltenfreien Tuch steht. Oben links im Bild ist der rote OMNIA Deckel angeschnitten.
Karotten-Bananenbrot weiterlesen

Oster-Cookies aus dem Omnia Backofen

Diese Hasen-Cookies sind das Süßeste, was ich in letzter Zeit gesehen habe. Ausgenommen davon ist der Vorkoster, nur damit wir uns richtig verstehen. Heute erhältst du nicht nur ein supereinfaches Grundrezept für weiche Cookies aus dem OMNIA Backofen sondern auch noch die kurze Anleitung wir du aus ihnen (und vielem mehr) ganz schnell Oster-Cookies zaubern kannst.

Die Oster-Cookies liegen durcheinander auf einem weißen Tuch mit bunten kleinen Schokolinsen drumherum
Oster-Cookies aus dem Omnia Backofen weiterlesen

Oreo Kuchen aus dem OMNIA Backofen

Ein Oreo Kuchen mit Oreokekesen im Teig und einer Creme aus der Oreo Füllung obendrauf

Ein Kuchen nur aus Oreo Keksen? Ja, warum denn nicht? Wer Oreos mag wird diesen Kuchen lieben!!! Ich wurde zu diesem Oreo Kuchen von meinem Keksreste Kuchen inspiriert, vielleicht hast du es schon vermutet. In diesen kamen auch immer mal wieder auch Oreo Keksereste. Irgendwann fragte ich mich, was wäre wenn ich nur Oreos (oder ähnliche Kekse einer anderen Marke) zur Verfügung hätte? Die Antwort siehst du hier!

Der Oreo Kuchen von oben. Er steht einem blau weiß gemusterten Teller, welcher auf einem weißen Leinentuch steht. Um den Teller liegen ganze und zerbrochene Oreo Kekse.
Oreo Kuchen aus dem OMNIA Backofen weiterlesen

Marzipan-Käsekuchen aus dem OMNIA Backofen

Ich habe echt meine alles entscheidene Geheimzutat für einen cremigen Käsekuchen gefunden. Diese ist nicht Marzipan. Der ist für den Geschmack da und ich muss sagen, diese Aufgabe erfüllt er richtig gut! Ich war da, ehrlich gesagt, ein klein wenig unsicher, aber Marzipan im Käsekuchen ist wirklich köstlich. Deswegen haben wir gleich mal den halben Marzipan-Käsekuchen aufgegessen. Und ja, ich habe mehr davon gegessen als der Vorkoster.

Ein gebl sticht von oben in ein Stück Marzipan-Käsekuchen, das sich auf einem kleinen hellblauen befindet. Aufnahme von der Seite mit Licht und Schattenspiel.
Marzipan-Käsekuchen aus dem OMNIA Backofen weiterlesen

Glücksschweinchen aus dem OMNIA Backofen

Ich sag es, wie es ist: Ihr alle, meine Leser, seid schon ein bisschen verrückt! So, so viele Reaktionen gab es auf die Glücksschweinchen als ich sie auf Instagram in der Story zeigte, das war schon echt revolutionär! Deswegen gibt es heute für Dich das Rezept für die süßen Glücksschweinchen aus dem OMNIA Backofen.

7 Glücksschweinchen liegen auf einem blauweiß gemusterten Teller und sind dekoriert mit 5 Kleeblättern
Glücksschweinchen aus dem OMNIA Backofen weiterlesen

Bratapfeldessert

Das unwiderstehliche Bratapfeldessert ist wirklich eine wahrer Seelenschmeichler. In diesem himmlischen Genuss vereinen sich karamellisierte, gebratene Apfelwürfel mit einem Hauch Zimt, süßen Rosinen und ein paar Tropfen Rumaroma, die auf einem Bett aus cremigem Grießbrei mit Vanillenote ruhen. Diese köstliche Kombination macht das Bratapfeldessert nicht nur ideal für die kühlen Temperaturen, sondern auch zu einem perfekten und schnellen Nachtisch für die festlichen Weihnachtstage.

4 Gläser mit Bratapfeldessert stehen auf der Arbeitsplatte mit Blick aus der Schiebetür vom blauen Kasten. 3 Gläser sind nur angeschnitten, eines ist vollständig zu sehen. Im Hintergrund ist grüne Wiese und eine Liege im Anschnitt oben links.
Bratapfeldessert weiterlesen

Süße Tannenzapfen

Wow! Die sehen ja wirklich echt aus! Im ersten Moment habe ich echte Tannenzapfen gesehen! – Das war die erste spontane Reaktion des Vorkosters als ich ihm Süße Tannenzapfen präsentierte. Ob er ahnte, wie glücklich er mich gerade gemacht hat?

In diesem Rezept erfährst Du nicht nur wie du Süße Tannenzapfen machst. Welche Zutaten du austauschen und wie du sie variieren kannst erfährst du natürlich auch.

2 süße Tannenzapfen. Einer scharf im Vordergrund, der 2. Unscharf um Hintergrund. Puderzucker ist verstreut. Im Hintergrund grüne Wiese und blauer Himmel
Süße Tannenzapfen weiterlesen