Alle Beiträge von doreen

Brokkoli-Kroketten mit Tzatziki

Oh, das schaut ja aus wie im Alentejo! Sagt der Vorkoster. Ich so: Hä? Na, die Korkeichen und Olivenbäume sind der Brokkoli und die Kroketten die Sonne. Okayyyyy, soviel zur Inspiration für mein „Kunstwerk“. Eigentlich wollte ich Dir nur diese überaus köstlichen Brokkoli-Kroketten zeigen. Diese sind wirklich einfach zubereitet und genial für den Vorkoster. Warum? Das erzähle ich hier:

Auf einem türkis-blauen Tisch steht in der Mitte ein blau-weiß gemusterter Teller. In der Mitte des Teller steht ein Schälchen mit Tzatziki. Drumherum liegen 12 Brokkoli-Kroketten im Kreis. Auf dem Tisch sind um den Teller Brokkoli Röschen in verschiedenen Größen verteilt.
Brokkoli-Kroketten mit Tzatziki weiterlesen

Zitronenschnecken aus dem CampingBackofen

Wahnsinnig fluffige Zitronenschnecken! Ich liebe Zimtschnecken, Mohnschnecken und sowieso jedes Hefegebäck alle Art. Diese Schnecken sind zitronig gefüllt und obendrauf gibt es noch eine sahnige Zitronencreme. Mit meinem Rezept hälst du bald weiche, klebrige Zitronenschnecken in deinen Händen.

Die Zitronenschnecken gesamt als nachaufnahme von der Seite. Sie stehen auf einem Tisch mit weißem Tischtusch, im Hintergrund unscharf Zitronen und Wiese.
Zitronenschnecken aus dem CampingBackofen weiterlesen

Einfacher Erdbeerkuchen aus Rührteig – ein Rezept für den OMNIA CampingBackofen

Dieser Erdbeerkuchen ist vielleicht anders, als die Erdbeerkuchen, die du bisher kanntest. Denn er ist wirklich einfach in seiner Zubereitungsart und dennoch supersaftig und wunderbar fruchtig in seinem Ergebnis. Du kannst den Erdbeerkuchen mal eben schnell backen weil wenn Du Erdbeeren hast, Du die restlichen Zutataen sehr wahrscheinlich auch alle Zutaten da sind. Wie schon versprochen, die Zubereitung könnte einfacher nicht sein.

Der Erdbeerkuchen von oben inder Form eines napfkuchens. Also als Ring. Oben liegen halbierte Erdbeeren mit der Schnittfläche in Kuchen. Dekoriert ist der Kuchen mit puderzucker und Gänseblümchen. Der Kuchen steht auf einem rosa Tischtuch. In der Ecke rechts unten liegt eine Erdbeere. Am oberen linken Bildrand ist ein weiße Schale mit Erdbeeren angeschnitten.
Einfacher Erdbeerkuchen aus Rührteig – ein Rezept für den OMNIA CampingBackofen weiterlesen

Leichtes Joghurtdressing mit Kräutern

Es ist mal wieder Zeit für ein Salatdressing! Ich liebe Salate und zeige sie gerne auf Instagram. Draufhin bekomme ich oft die Frage gestellt: Welches Dressing verwendest Du? Dieses leichte Joghurtdressing ist meiner neuester Favorit! Denn es ist schnell gemacht, schmeckt frisch und lecker und Du kannst immer wieder anders zubereiten.

Das Joghurtdressing in einem Glas von oben. Im Glas steht ein Löffel. Das Glas steht auf einem dunklen Holzbrett.
Leichtes Joghurtdressing mit Kräutern weiterlesen

Currywurstsoße

Bähm! Das ist mein erster Gedanke, wenn ich an diese Soße denke! Sie fasst alles zusammen, was du über diese Currywurstsoße wissen musst. Super einfach und schnell zubereitet, und der Geschmack ist einfach BÄHM! Diese Soße ist ein wahres Geschmackserlebnis, das deine Geschmacksknospen tanzen lässt und jedem Bissen eine Explosion an Aromen verleiht.

Ein kleines flaches Glasschälchen gefüllt mit roter Currywurstsoße steht auf einem kleines hellen Teller. Drumherum ist Currypulver gestreut und auch auf der Soße.
Currywurstsoße weiterlesen

Earl Grey Kuchen aus dem Omnia Backofen

Dieser Earl Grey Kuchen ist schön locker, weich, fluffig und saftig. So wie ein guter Rührkuchen sein soll. Es ist eines der Rezepte, die schon so, so lange auf meiner „Muss ich noch backen“ -Liste stand. Wirklich lange. Manchmal muss etwas reifen bis es gut wird. Also nicht dieser Kuchen sondern die Idee dafür in meinem Kopf! Es hat sich gelohnt! Somit präsentiere ich dir heute voller Stolz diesen besonderen Earl Grey Kuchen. Was an dem Kuchen so besonders ist? Lies weiter!

Der Earl Grey Kuchen von oben. Er liegt auf einem blau weiß gemusterten Teller, welcher auf einem weißen Tuch steht. Um den teller sind auf dem weißen Tuch lose schwarze Teeblätter verteilt.
Earl Grey Kuchen aus dem Omnia Backofen weiterlesen

10 Jahre Kochblog und mehr als 570 Rezepte – die Tops und Flops

Wahnsinn!! Mein Kochblog ist jetzt 10 Jahre alt! Am 6. April 2014 habe ich mein allererstes Rezept hier veröffentlicht. Damals war ich alles andere als davon überzeugt, dass ich in 10 Jahren hier immer noch Rezepte entwickeln und aufschreiben werden. Aber es ist wie so oft im Leben: was weiß ich schon, was da noch kommt? Denn inzwischen habe ich sieben (!) Kochbücher zusätzlich zum Kochblog herausgegeben. Funfact: Ich weiß bei jedem Rezept, wo ich das Gericht fotografiert habe. Bei der Fülle an Rezepten wird es Zeit für eine Aufstellung der Tops und Flops der letzten 10 Jahre. Ich zeige Dir, welche Rezepte auf meinem Kochblog richtig gut ankommen UND ich verrate Dir auch, welche absolut durchgefallen sind. Dazu: meine ganz persönlichen 3 Lieblingsrezepte und die Rezepte, die am häufigsten im blauen Kasten gekocht und gebacken werden.

4 Bilder von meinem Kochblog: Salat mit Misodressing, Langos, Kekskuchen und Fantakuchen mit lila Zuckerguss. Schriftzug in der Mitte: 10 Jahre Rezepte für die Wohnmobilküche! Tops & Flops
10 Jahre Kochblog und mehr als 570 Rezepte – die Tops und Flops weiterlesen

Karotten-Bananenbrot

Ich kann dir versichern: das Karotten-Bananenbrot ist wirklich unglaublich lecker. Es ist saftig, aromatisch und das Beste daran ist, dass du nur wenige Zutaten benötigst! Es ist schon fast zur Tradition geworden, dass ich jedes Jahr im März ein neues Rezept für einen Karottenkuchen veröffentliche – und ich kann nicht anders, denn Ostern steht vor der Tür! Irgendjemand hat festgelegt, dass ein Karottenkuchen ideal für die Osterzeit ist. Da ich absoluter Fan von Karottenkuchen bin, passt mir das ganz gut in den Kram. Dazu liebe ich Bananenbrot… also lag es ziemlich nah beides miteinander zu kombinieren.

Das Karotten-Bananenbrot auf einem blau-weiß gemusterten Teller, welcher auf einem weißen nicht faltenfreien Tuch steht. Oben links im Bild ist der rote OMNIA Deckel angeschnitten.
Karotten-Bananenbrot weiterlesen

Toast-Röllchen oder Toast-Sushi

Diese Toast-Röllchen sind schon lange nicht mehr neu und trotzdem möchte ich Dir heute das Rezept dafür vorstellen. Weil tolle Sachen dürfen ihren eigen Trendhype überleben, finde ich. Warum die Toast-Röllchen oder Toast-Sushi so toll sind? Weil sie durch ihr Einfachheit bestechen, unglaublich vielfältig und schnell gemacht sind. Und somit perfekt für deinen Osterbrunch.

Toast-Röllchen liegen verteilt auf einem balu weiß gemusterten Teller zusammen mit Blumen aus Möhren und Paprika
Toast-Röllchen oder Toast-Sushi weiterlesen