Ofengemüse mit Burrata aus dem Omnia Backofen

Dieses Ofengemüse ist einfach zu lecker! Ich mag gebackenes Gemüse sehr! Ihr könnt verwenden, was Ihr grad vorrätig habt. Gut würzen mit einem leckeren Trick, den ich Euch natürlich verrate… und als Genuss – Krönung habe ich auf das warme Gemüse einen Burratakäse gesetzt. Es war so gut!

Low carb Rezept: Ofengemüse aus dem Omnia Backofen. Mit Burrata, Pesto und Pinienkernen.

Die Konsistenz von dem Ofengemüse bleibt fester und die Aromen intensiver. Außerdem braucht Ihr nicht die ganze Zeit neben dem Herd zu stehen, denn der Omnia Backofen erledigt die Arbeit ganz allein.

Low carb Rezept: Ofengemüse aus dem Omnia Backofen. Mit Burrata, Pesto und Pinienkernen.

In mein Ofengemüse kam Paprika, Tomaten, Champignons und Lauchzwiebel. Gewürzt habe ich alles mit ein bisschen Basilikumpesto. Pesto ist ein hervorragendes Würzmittel und nicht nur für Nudeln einsetzbar. Wahlweise könnt Ihr hier auch rotes Pesto oder Petersilienpesto verwenden.

Was ist Burrata?

Burrata ist eine Käsespezialität aus Italien. Er besteht aus Mozzarella, der einen Kern aus Sahne und Frischkäse umwickelt. Burrata ist also ein Mozzarella mit einem Herz aus Sahne. Hat was! Burrata harmoniert zu diesem leichten Ofengemüse einfach perfekt, genauso wie zu Salat.

Ofengemüse mit Burrata

aus dem OMNIA Backofen*

Zutaten

für 2 Personen

  • 400 g gemischtes Gemüse aus Paprika, Tomaten, Zucchini, Champignons
  • 1 kleine Lauchzwiebel
  • 50 g Basilikum Pesto
  • Salz & Pfeffer
  • 2 EL Pinienkerne geröstet
  • pro Person 1 Burrata
Zubereitung
  1. Schnippelt das Gemüse klein und gebt es in die Omnia Backform.
  2. Vermischt das Gemüse mit dem Pesto und den Gewürzen.
  3. Backt das Ofengemüse für 30 Minuten auf mittlerer Flamme.
  4. Röstet währenddessen behutsam die Pinienkerne in einer trocknene Pfanne an bis sie leicht braun sind.
  5. Hat das Gemüse die gewünschte Konsistenz, richtet Ihr es auf 2 Tellern an. Setzt je einen Burrata in die Mitte und bestreut alles mit den Pinienkerne. Und Kräutern, wenn Ihr mögt.
Low carb Rezept: Ofengemüse aus dem Omnia Backofen. Mit Burrata, Pesto und Pinienkernen.

Ein wunderbares Sommerrezept: leicht & schnell. Und sehr köstlich!

Eure Doreen

Du möchtest kein Rezept mehr verpassen? Folge mir auf Facebook!

Noch mehr leichte Rezepte…

3 Gedanken zu „Ofengemüse mit Burrata aus dem Omnia Backofen“

  1. ein burrata ?
    für zwei personen ?
    wieso kommt nur mir das grad fragwürig vor ? ?
    sollte da nich ein burra…
    pro person sein ?
    gibt ja sonst nur ein gemetzel am buffet
    ^^
    und das will ja auch niemand
    gruß ronny

    1. ups, dann ist das „p.P.“ vor dem Burrata wohl nicht so verständlich und ich schreib das lieber aus 😉 logisch bekommt jeder seinen eigenen Burrata 🙂

      1. PortoPanne
        PausenPenner
        PannenPreller
        was weiß ich denn was p.p heißt
        üsch bün plont 😛
        üsch muß sowas nüsch wissen 🙂
        abääär schön das wir das geklärt haben
        ich geh denn mal das gemüseschwert
        übern stahl ziehen
        die zutaten schnibbeln sich ja nich alleine 🙁
        wir sind jetzt mal wech
        wegen p.p.
        gruß ronny
        PullerPause
        für bella 🙂 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.