Gefüllte Zucchiniröllchen oder Zucchini Canneloni aus dem OMNIA Backofen

„Schau mal, lieber Vorkoster, das esse ich heute. Und für dich mache ich etwas anderes.“ Der Vorkoster macht einen langen Hals, um in den OMNIA zu sehen und meint dann entrüstet: „Warum darf ich das nicht mitessen?“ „Öhm. Da sind viele Zucchini drin.“ „Na und! Das geht bestimmt trotzdem. Ich will das da!“ Es ist ja nicht so, dass ich ihm die Zucchiniröllchen vorenthalten würde aber eigentlich mag der Vorkoster keine Zucchini. Eigentlich.

Da wir grad beim Vorkoster sind, bringe ich gleich sein Fazit, nachdem wir die Zucchiniröllchen gerecht aufgeteilt und aufgegessen haben: „Boah, war das lecker!“ Das erstaunte mich. Also, MIR war das natürlich völlig klar, dass die Zucchiniröllchen oberlecker sind. Aber das aus dem Mund des Vorkosters?! Normalerweise muss ich Zucchini zwischen ganz viel anderem Gemüse verstecken und noch Currygewürze dranhauen damit er sie isst. Ich so: „Aber das waren Zucchini und die waren noch nicht mal butterweich.“ „Ja, aber das war so gut!“ Tja, nun.

Zucchini Canneloni oder Zucchiniröllchen aus dem OMNIA Backofen

Die Zucchiniröllchen sehen übrigens aufwendiger aus, als sie sind. Die Zubereitungsschritte sind ratz fatz gemacht. Außerdem liebe ich es, Essen einzurollen. Wie bei Zimtschnecken. Oder Pfannkuchenauflauf.

Zu dem Rezept hat mich ein Instagram Post von Ride2Explore inspiriert. Die beiden lieben diese Zucchiniröllchen und ich saß mit tropfendem Zahn vor meinem Smartphone. Und zack, schickte mir Martina das Rezept. Dankeschön!

Ein Zucchiniröllchen wird mit Hilfe von 2 Gabeln aus der OMNIA Backform auf einen Teller gehoben.

Ich habe die Zucchini Canneloni etwas vereinfacht und ein One Pot Rezept daraus gemacht. Als Füllung habe ich u.a. Kräuterfrischkäse verwendet. Die Würze passt hier super. Ihr könnt aber auch Natur Frischkäse oder Ricotta hernehmen.

Die Zucchinischeiben werden einfach mit einem Sparschäler längs geschnitten. Sie müssen nicht akkurat sein, also keine Sorge. Ich habe auch mal 2 schmale Scheiben zusammen eingerollt, wie Ihr im Video seht. Ich habe hier 2 mittelgroße Zucchini verbraucht für 24 Röllchen.

Zucchiniröllchen oder Zucchini Canneloni aus dem OMNIA Backofen

Gefüllte Zucchiniröllchen

aus dem OMNIA Backofen*

Zutaten
  • 2 mittelgroße Zucchini
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 350 ml passierte oder stückige Tomaten
  • 50 ml Gemüsebrühe oder Wasser
  • Salz & Pfeffer
  • 1 TL Oregano, getrocknet
  • 200 g Kräuterfrischkäse
  • 100 g Käse, gerieben
  • 50 g Parmesan, gerieben
  • 200 g Blattspinat, aufgetaut und ausgedrückt
  • 1 Ei
Zubereitung
  1. Würfelt die Zwiebel klein und hackt den Knoblauch. Gebt beides zusammen mit dem Olivenöl für 3 Minuten bei hoher Hitze in den OMNIA.
  2. Löscht mit den Tomaten und der Gemüsebrühe ab. Fügt Oregano, Salz und Pfeffer hinzu. Köchelt alles bei kleiner Flamme für 10 Minuten. Stellt den Herd danach aus.
  3. Schneidet währenddessen mit einem Sparschäler die beiden Zucchini längs in insgesamt 24 dünne Scheiben. Reibt den Käse. Drückt den aufgetauten Blattspinat aus und würzt ihn mit Salz und Pfeffer.
  4. Rührt den Kräuterfrischkäse cremig. Fügt den geriebenen Käse und Parmesan sowie den Spinat und das Ei hinzu und rührt alles unter.
  5. Füllt auf jede Zucchinischeibe 1-2 TL von der Spinatmasse und rollt diese ein. Setzt die Röllchen vorsichtig in die Tomatensoße. Achtet darauf, dass die Flüssigkeit bis zum oberen Rand der Zucchinischeiben geht damit alles durchgart.
  6. Sind alle Zucchiniröllchen in der OMNIA Form backt Ihr sie für 40 Minuten auf mittlerer Flamme.
Zucchini Canneloni oder Zucchiniröllchen aus dem OMNIA Backofen: Hier auf einem Teller angerichtet.

Dazu passt ein frisches Weißbrot. Ihr könnt die Zucchiniröllchen aber auch pur genießen. Oder als Beilage. Oder zum Grillen. Oder… Schreibt mir, wie Ihr diese köstlichen Zucchiniröllchen gegessen habt!

Eure Doreen

Du möchtest kein Rezept mehr verpassen? Folge mir auf Facebook!

*Affiliate Link: mehr Infos findest Du hier Klick.

3 Gedanken zu „Gefüllte Zucchiniröllchen oder Zucchini Canneloni aus dem OMNIA Backofen“

  1. ahAA ahAAA
    man sollte vorher noch nudelteig
    auf einen millimeter dick zubereiten
    diesen dann auf länge und breite passend zuschneiden
    und die röllchen zusätzlich umwickeln
    das werden dann
    zuckrinietomatennudeln :))) 🙂
    oder ne art lasagne
    🙂
    wenn ich nich auch noch an meiner temporären zucchiniallergie
    leiden würde die ich von damals aus dem schulgarten hab
    würde ich es ja nachbacken
    aaaaber ich überleg grad die zuchies durch overschine zu ersetzen
    mal sehen was die nächste woche so bringt 🙂
    gruß ronny

    1. ooooder du bäckst vorher ein paar Eierkuchen / Pfannkuchen / Crepes und wickelst die noch ein. also statt Nudelteig. oder statt Aubergine äh Zucchini. Na, was auch immer 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.