Schlagwort-Archive: Süß

Zitronenkuchen aus dem Omnia Camping Backofen

Ganz klassisch. Geht immer. Schmeckt jedem. Schnell gemacht. Saftiger Zitronenkuchen.

Das Rezept ergibt einen großen Kuchen, der die Omnia Backform komplett ausfüllt und über den Rand bis kurz unter den Deckel wächst. Der Platz im Ofen wird also sehr gut genutzt. Die obere Kuchenmitte bekommt etwas mehr Hitze und somit mehr Farbe, was völlig in Ordnung ist. Backt den Kuchen auf kleinster Flamme, dann brennt auch nichts an.

Ölkuchen mit Zitronen kochen-und-backen-im-wohnmobil

Zitronenkuchen aus dem Omnia Camping Backofen weiterlesen

Kartoffelpuffer

Kartoffelpuffer oder Reibeplätzchen oder Reiberdatschi mögen wirklich ALLE! Ihr seid eine große oder kleine Runde aus Campern und wollt gemütlich zusammen essen? Kartoffelpuffer sind ideal und gehen immer! Die Grundlage ist für alle Esser gleich aber belegen kann jeder nach seinem Gusto. 
Und da die Puffer auch hervorragend mit Süßem harmonieren ist der Nachtisch gleich dabei! ツ

Die Zubereitung ist nicht einmal aufwendig, auch bei großer Menge – wenn alles Esser mithelfen: Einer schält die Kartoffeln, der nächste raspelt sie, ein anderer baut alles auf. Der Tisch wird möglichst nah an den Kocher platziert, damit der Puffer-Bäcker mitten in der Runde sitzt! Ein wunderbares Erlebnis!

Kartoffelpuffer / Reibeplätzchen / Reiberdatschi

Für je 2 Esser
[Einfach die Menge auf die Personen anpassen! Jeder hat Kartoffeln im Womo – alle zusammentragen und loslegen!]

1kg KartoffelnKartoffelpuffer https://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de
1 große Zwiebel
2 Eier
2 EL Mehl
Pfeffer und Salz

Die Kartoffeln schälen, grob reiben (am besten von Hand) und über einem Sieb das austretende Wasser abtropfen lassen. Das Wasser vorsichtig abgießen sodass die unten abgesetzte Kartoffelstärke in der Schüssel verbleibt.

Die Zwiebel ebenfalls grob reiben und mit der Kartoffelstärke, den Eiern und dem Mehl unter die geriebenen Kartoffeln rühren. Mit Pfeffer und Salz würzen.

In eine Pfanne 1cm Öl füllen und auf 170Grad hochheizen.

Mit einem Schöpflöffel handtellergroße Portionen ins Fett geben und die Puffer beidseitg goldbraun ausbacken.

Ohne alles, herzhaft mit Schmand, geriebenen Gouda und Kräuter oder süß mit Zucker, Apfelmuß oder Zuckerrübensirup genießen.

Kartoffelpuffer https://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Oberlecker!

Kennt noch jemand andere Namen für die Dinger? Schreibt mir!

Alles Liebe, Eure Doreen

Zebrakuchen

Ich mag diesen Kuchen. Eigentlich ist es ganz einfacher Öl-Rührkuchen. Ein Marmorkuchen. Aber hier kommt es vor allem auf das Design an! Nicht einfach so eine Marmorierung… nein, ganz hübsche, fast gleichmäßige Streifen! So schön! Und lecker ist er auch noch!

Das Richtige also wenn Ihr Eure Gäste beeindrucken wollt!

`Wie, den Kuchen hast Du in dem kleinen Wohnmobil gebacken? Ohne Ofen?´ Klaro, ganz einfach!

Zebrakuchen kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Zebrakuchen weiterlesen