Schlagwort-Archive: Hefe

Buchteln aus Omnia Camping Backofen

Buchteln also.

Die wollte ich schon ganz schön lang mal backen aber irgendwie habe ich das nie geschafft…

Im Juli aber bot sich die Gelegenheit, weil kurz vor unserem Heimaturlaub noch ein halbes Glas süße Aprikosenmarmelade im Wohnmobil Kühlschrank stand.

Da war also die allerbeste Lösung sie in fluffigen Buchteln zu packen. Eine sehr gute Idee!Mirabllen-Buchteln kochen-und-backen-im-wohnmobil.de Buchteln aus Omnia Camping Backofen weiterlesen

Fruchttaschen oder Hand Pies: im Omnia Backofen und in der Pfanne gebacken

…mit Brombeeren!

Willkommen, Willkommen! Zur ganz großen Show, bei der ich den Omnia Camping Backofen gegen meine Pfanne antreten lasse! Es wird ein Mega – Riesen – Spektakel und IHR seid herzlich dazu eingeladen! Letˋs get ready to rumble!Hand Pies mit Brombeeren kochen-und-backen-im-wohnmobil Fruchttaschen oder Hand Pies: im Omnia Backofen und in der Pfanne gebacken weiterlesen

Hamburgerbrötchen / Burgerbuns, in der Pfanne gebacken

Sodele, heute wird wieder in der Pfanne gebacken! Und zwar Brötchen! Aber nicht irgendwelche Brötchen, neee, die hier werden mit einer Boulette, Salat, Käse, Gürkchen, Mayo und Senf zu einem leckeren Burger!Brötchen für Burger Hamburgerbrötchen / Burgerbuns, in der Pfanne gebacken weiterlesen

Baghrir: marokkanische Pfannkuchen

Baghrir (gesprochen mit einem harten ch in der Mitte) tragen aufgrund ihrer Optik auch den wunderbaren Namen ˋ1001 Löcher Crêpesˋ. Die Löcher bzw. Luftbläschen entstehen durch die Hefe im Teig.

Diese Pfannkuchen gibt es in Marokko zum Frühstück oder auch am Nachmittag. Dazu wird ein Schälchen mit geschmolzener Butter und Honig gereicht. Baghrir werden oft auch an kleinen Straßenständen verkauft, als Snack zwischendurch mit Schmelzkäse oder Marmelade bestrichen.Marokkanische Pfannkuchen kochen-und-backen-im-wohnmobil.de Baghrir: marokkanische Pfannkuchen weiterlesen

Marzipanstollen aus dem Omnia Backofen

Wie bin ich nur auf die Idee gekommen einen Weihnachtsstollen backen zu wollen???!!!
Hat mich bestimmt wieder einer dieser Foodblogs drauf gebracht… 😉

Aaaaber wir sind eben auch wirkliche Stollen-Fans! Wir haben früher jedes Jahr im November 10 Weihnachtsstollen für den Eigenbedarf bei einem Handwerksbäcker, ein Stück von unserem Wohnort entfernt, bestellt und diese nacheinander bis einschließlich August genossen. Der letzte war gut durchgezogen…Marzipanstollen www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de Marzipanstollen aus dem Omnia Backofen weiterlesen

No Knead Bread = Ohne-Kneten-Brot

Das wirklich Tolle an diesem Brot verrät dessen Name: Ihr braucht es tatsächlich nicht zu kneten! Für mich ein ausgezeichnetes Brot für die Wohnmobil-Reise, denn außer für das Zusammenrühren von nur 4 Zutaten braucht es keinerlei Zuwendung. Im Originalrezept sollte man nach der ersten Ruhezeit noch falten und wenden – diese Rumpatzerei mit dem klebrigen Teig und dem ganzen Mehlstaub in meiner kleinen Küche habe ich mir aber gespart und den Teig nach dem erstem Gehen einfach gleich in die Omnia-Backform gefüllt. Das Ergebnis ist durchaus zufriedenstellend.

no-knead-bread www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de No Knead Bread = Ohne-Kneten-Brot weiterlesen

Apfelkuchen mit Walnuss-Knusper-Streuseln aus dem Omnia Camping Backofen

Wenn sich besondere Menschen zu einem Besuch ankündigen, gibt es einen besonders leckeren Kuchen. Dann backe ich eigentlich am liebsten einen Kuchen mit einer 100% Gelingsicherheit. Also einen, den ich schon oft gemacht habe. Andererseits aber backe ich natürlich auch gerne einen Kuchen, den ich so noch nie gebacken habe, weil wenn der lecker und hübsch wird, darf er nämlich auf den Blog ;).Apfelkuchen www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de Apfelkuchen mit Walnuss-Knusper-Streuseln aus dem Omnia Camping Backofen weiterlesen