Blätterteigröllchen www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Schlafrock mediterran: Fetakäse im Blätterteig aus dem Omnia Backofen

Auf die Idee dieser kleinen Blätterteigrollen brachte mich ein Angebot vom deutschen Discounter in Portugal. Griechische Blätterteigschnecken, gefüllt mit Spinat und Käse. Die kennen wir auch schon aus Deutschland und sie sind sehr groß! Zu groß für den Omnia Backofen. Aber genau die richtige Größe für unsere Edelstahlpfanne (LINK). 😉 Das Aufbacken hat darin super funktioniert und es war sehr lecker. Will ich jetzt selber machen und zwar campertauglich im Omnia Backofen (LINK) !Blätterteigröllchen www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Beim Teig habe ich auf das Fertigprodukt aus der Kühlung zurückgegriffen. Die Portionen wurden kleiner und handlicher und meine Füllung aus Fetakäse mit schwarzen Oliven und getrockneten Tomaten ist einfach nur der Hammer!

Ich habe verschiedene Roll- und Faltvarianten ausprobiert. Am Ende hat mir das einfache Einrollen des Rechteckes, wobei die Enden einfach nur zusammengedrückt werden, am besten gefallen. Das Backen im Omnia war problemlos, Ihr braucht etwas mehr Hitze, damit der Teig gut aufgeht und Farbe bekommt.Blätterteigröllchen www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Der Fetakäse im Schlafrock ist unaufwendig, schnell zubereitet und ein echtes Highlight!

Fetakäse mit getrockneten Tomaten und Oliven im Blätterteig

  • 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal (= 275g)
  • 170g Fetakäse
  • 50g getrocknete Tomaten in Öl
  • 30g schwarze Oliven, entsteint
  • Pfeffer & Salz

Schneidet den Fetakäse in 8 dicke Stifte (1cm x 1cm x 7cm).

Die getrockneten Tomaten in Öl lasst Ihr abtropfen und zerhackt sie danach.

Die schwarzen Oliven entsteint Ihr zuerst: drückt dafür mit der Klingenseite eines Messer flach auf die Oliven. Dann löst sich der Stein ganz leicht vom Fleisch. Die Oliven ebenso zerhacken.

Entrollt den Blätterteig und schneidet daraus 8 Platten zu 10cm x 12,5cm .Blätterteigröllchen www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

So belegt Ihr die Blätterteig-Rechtecke: in das untere Drittel legt ihr eine Stange Fetakäse, daneben eine Reihe getrocknete Tomaten und die schwarzen Oliven. Salzen und pfeffern. Rollt die Platte von der Längsseite her auf und drückt die Enden links und rechts einfach nur zusammen.Blätterteigröllchen www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Die Blätterteigrollen habe ich in 2 Durchgängen zu je 4 Stück gebacken: Ihr braucht hierfür das Aufbackgitter um die Röllchen nach oben zu heben. Die Seitenwand der Form und das Gitter fettet Ihr ein. (Ich habe nur die Wand eingefettet und auf das Gitter eine zugeschnittene, schwarze Dauerbackfolie gelegt). Auf das eingefettete Gitter legt Ihr 4 Blätterteigrollen, Deckel drauf und ab auf den Herd: 2 Minuten auf der höchsten Stufe der Herdeinstellung, danach 20 Minuten auf der kleinsten und am Ende nochmals 4 Minuten auf der höchsten Stufe für die Farbe.Blätterteigröllchen www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Holt die fertigen Knusperröllchen mit Hilfe von 2 Esslöffeln aus der Form. Vorsicht! Heiß! Im Anschluss könnt Ihr gleich die 2. Fuhre backen.

Lasst die mediterranen Blätterteigrollen für mindestens 15 Minuten abkühlen sonst ist die Füllung noch viel zu heiß zum Genießen! Eventuell übrig gebliebene Reste könnt Ihr später auch kalt genießen.Blätterteigröllchen www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Dazu passt ein einfacher Salat.

Lasst es Euch schmecken!

Eure Doreen

Die Bilder vom mediterranen Schlafrock sind am Roxo Stausee in Portugal (Link) entstanden.

7 Gedanken zu „Schlafrock mediterran: Fetakäse im Blätterteig aus dem Omnia Backofen“

    1. Liebe Barbara,
      warum auf den nächsten Urlaub warten?? Jetzt schon backen und genießen und ein bisschen wie im urlaub fühlen ;).
      Alles Liebe, Doreen

      1. gasflasche und kocher auf den balkon stellen
        sowas is doch ganz einfach
        ^^
        und gehts los
        aber die barbara is bestimmt eine die nur von mai bis september grillen tut
        🙁
        weil is ja denn grillsaison
        ^^
        wenn ich auf urlaub warten müßte um zu kochen
        würden wir sicher verhungern
        dolles rezept frau doreen 🙂
        und aber sowas von
        Bella-tauglich 🙂 🙂 🙂 🙂
        übrigens
        versuch doch mal mit quadraten
        legst das zeugs in die mitte ( diagonal ) und kannst es denn besser
        verpacken
        denk ich
        unten rechts auf dem vorbereitungsbrett
        sieht allerdings ernsthaft aus wie moderne hundekauknochen
        unten links gefällt mir da optisch besser
        als wickelmethode

  1. Ich bin stolze Neubesitzerin eines Omnia!
    Eure Rezepte sind der Wahnsinn.👍
    Kann es garnicht abwarten diese erstmal zuhause auszuprobieren .
    Der nächste Campingurlaub wird eine kulinarische Reise😄🍴

    1. Liebe Marion,
      Herzlichen Glückwunsch zum Omnia Backofen 😉 .
      Hast Du ihn schon probiert? Meine ersten Versuchen waren eigentlich gleich ganz okay… Steigerungen sind ja immer möglich. Viel Spaß bei Eurer nächsten kulinarischen Reise! Bin gedanklich dabei 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.