Apfelkuchen mit Walnuss-Knusper-Streuseln aus dem Omnia Camping Backofen

Wenn sich besondere Menschen zu einem Besuch ankündigen, gibt es einen besonders leckeren Kuchen. Dann backe ich eigentlich am liebsten einen Kuchen mit einer 100% Gelingsicherheit. Also einen, den ich schon oft gemacht habe. Andererseits aber backe ich natürlich auch gerne einen Kuchen, den ich so noch nie gebacken habe, weil wenn der lecker und hübsch wird, darf er nämlich auf den Blog ;).Apfelkuchen www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

So habe ich versucht bei diesem Kuchen Bewährtes und Neues zusammenzuführen, dazu noch saisonales Obst zu verwenden und am Ende sollte der Kuchen auch noch richtig lecker werden.

Mein bewährtes Hefeteig-Rezept kam für den Boden zum Einsatz, darauf habe ich Apfelspalten verteilt und das Ganze noch getoppt mit leckeren knusprigen Walnussstreuseln.Apfelkuchen www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Der Hefeteig war wunderbar fluffig und die Streusel richtig lecker! Ich habe bewusst auf Rosinen und Zimt zwischen den Apfelspalten verzichtet weil diese Zutaten nicht von jedem Menschen so sehr geliebt werden wie von mir 😉 .

Die Kombination Hefekuchen-Apfel-Walnuss-Knusperstreusel ist ein absoluter Volltreffer und bis auf das obligatorische letzte Stück haben wir zu viert alles aufgefuttert :).

Mein einziger Kritikpunkt ist, dass der Hefekuchenboden etwas zu dick war, so habe ich diesen Anteil im Rezept um 1/4 gemindert. Sabine und Udo, die mit ihrem Kastenwagen gerade in Portugal unterwegs sind, fanden den Kuchen allerdings schon so perfekt. Eben besondere Gäste 😉 .Apfelkuchen www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

 Apfelkuchen mit Walnuss-Knusper-Streuseln

aus dem Omnia Camping Backofen

für den Hefeteig

  • 112g Mehl
  • 15g Zucker
  • 2g Trockenhefe
  • 1 Prise Salz
  • 68g Milch

für den Belag

  • 2 große Äpfel
  • Zitronensaft

für die Streusel

  • 40g Mehl
  • 20g Butter
  • 40g Zucker
  • 20g Walnüsse
Der Hefeteig
  1. Erwärmt die Milch nur lauwarm.
  2. Vermischt in einer Schüssel das Mehl mit dem Zucker, dem Salz und der Trockenhefe. Gebt die lauwarme Milch hinzu und verrührt alle Zutaten miteinander. Knetet danach mit den Händen bis ein geschmeidiger Hefekloß entstanden ist. Je länger Ihr knetet desto besser wird das Ergebnis!
  3. Gebt den Hefekloß in eine Schüssel und lasst ihn abgedeckt für 1 Stunde gehen bis er sich verdoppelt hat.
  4. Rollt den Hefeteig dann stückweise dünn aus und bedeckt damit den Boden der Omnia Backform komplett.

Apfelkuchen www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Die Äpfel
  1. Schält die Äpfel und schneidet sie in Viertel. Entfernt das Kerngehäuse und schneidet die Viertel in Spalten. Beträufelt diese mit Zitronensaft sodass sie sich nicht braun färben.
  2. Legt nun die Apfelspalten fächerartig auf den Hefeteig.
  3. Deckt die Backform ab und lasst den Teig nochmals für 30 Minuten gehen.
Die Streusel
  1. Schmelzt die Butter.
  2. Verrührt in einer Schüssel Mehl und Zucker miteinander und gebt dann die flüssige Butter hinzu. Vermischt alles miteinander bis Streusel entstanden sind.
  3. Hackt die Walnüsse grob und hebt diese unter die Streusel.
  4. Verteilt die Walnuss-Streuselmasse auf den Apfelspalten.
Backen
  1. Nun kommt der Omnia Backofen auf den Herd, wo Ihr ihn für 2 Minuten auf höchster Flamme aufheizt. Backt dann den Apfelkuchen für 30 Minuten auf kleinster Flamme.Apfelkuchen www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de
  2. Nach der Backzeit, drückt Ihr die Streusel nochmal leicht an damit sie beim Stürzen nicht zuuuuu sehr ˋumherstreuselnˋ. 😉

Ganz frisch schmeckt der Apfelkuchen am allerbesten, gerne mit einem Klecks Sahne. Der ist aber kein Muss, denn der Hefeboden ist megafluffig, die Äpfel geben die fruchtige Note und die Walnussstreusel knuspern herrlich beim Hineinbeißen.

Eine rundherum gelungene Herbst-Komposition!

Eure Doreen

Die Fotos vom Apfelkuchen mit Knusperstreuseln sind in Braganca ganz im Nordwesten von Portugal (Link) entstanden.

3 Gedanken zu „Apfelkuchen mit Walnuss-Knusper-Streuseln aus dem Omnia Camping Backofen“

  1. Liebe Doreen, ich freu mich wahnsinnig dass du dabei bist bei meinem Blogevent! Ich liebe Apfelkuchen und deiner sieht fantastisch aus 🙂 Streusel sind der Hammer!
    Magst du mir noch einen Kommentar mit Link unter meinem Blogeventbeitrag hinterlassen, bitte? Damit ich ihn nicht übersehe bei der Zusammenfassung, das wäre sonst total schade!
    Liebe Grüße
    Alexa

    1. Liebe Alexa,
      ja, das wäre total voll schade! Deswegen hab ich das mal gleich erledigt und danke Dir für die Erinnerung daran. Sind wohl ein bisschen viel unterwegs gewesen die letzten Tage…
      Alles Liebe, Doreen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.