Chili mit Kaffee, Kakao und viel Gemüse

„Woah, dein Schoko-Chili war ja schon sensationell aber das hier ist noch viel besser!!“ Tja. Nach dieser Aussage vom Vorkoster kann ich mir hier eigentlich jedwede Lubhudelei für dieses Chili mit Kaffee und Kakao sparen. Weil er hat ja alles gesagt. Ich verrate Dir natürlich aber wie du dieses wirklich sensationelle Chili zubereitest, wie es besonders cremig wird und warum es besser ist als jedes andere. Glaub mir: Du MUSST es probieren!

Neben den üblichen Zutaten für Chili wie Bohnen, zahlreichen Gewürzen, Chilischoten und eventuell Mais enthält dieses Chili auch viel Gemüse. Zu den Gewürzen gesellen sich zwei besondere: Zum einen Kakao, der dem Chili eine dunkle komplexe Note verleiht. Zum anderen Kaffee, der die Komplexität noch verstärkt und das Aroma vollendet.

Um dem Chili mit Kakao, Kaffee und viel Gemüse eine Extra-Cemigkeit zu verleihen, habe ich am Ende einen Teil davon püriert. Dafür habe ich einfach meinen Zauberstab* in den Topf gesteckt und ein paar Mal gepulst. Nicht zu viel und nicht zu wenig bis die gewünschte Cremigkeit erreicht ist. Alternativ kannst Du ein paar Kellen voll mit Chili mit Kakao, Kaffee und viel Gemüse in einen Mixer schöpfen und mixen. Ich mache das übrigens oft wenn ich in einem Eintopf mehr Cremigkeit wünsche, nicht nur bei Chili.

auf einem türkisen Tisch der ein Emailleteller zur Hälfte mit chili und Süßkartoffeln. darauf sind Ringe von kleiner grüner Paprika. Um den Teller sind Gewürze, eine halbe Zitrone, ein Schneidebrett mit den grünen paprika.

Im Original-Rezept kommen 2 Stangen Staudensellerie. Denn hatte ich nicht und habe diese durch Porree und Mairübchen ersetzt. Im Rezept habe ich 1 Stange Porree geschrieben. Schau also einfach mal, was Du so findest.

Ich habe das Chili am Ende mit Kakao, Zimt und Kaffee abgeschmeckt. Du kannst Dir diese Mischung auch als fertige Gewürzmischung herstellen. Mische dafür 1 Esslöffel Kakao mit 1 Esslöffel Kaffee, 1 Esslöffel Zimt und 100 g Salz.

in einer Emailleschale befinden sich im Kreis angeordnet Oregano, Kreuzkümmel, gemahle Chilischoten und Paprikapulver.
Basis Chili Gewürzmischung

Ich kann Dir versichern, bei den vielen Gerichten, die der Vorkoster probieren muss, sticht dieses Chili durch seine begeisterte Aussage heraus! Es ist schon schwer den Vorkoster so richtig zu begeistern! Ich meine, ist ja auch irgendwie verstädnlich, wenn leckeres Essen zur Gewohnheit wird. Aber ich versuche es immer wieder.

Chili oder Chilli?

Hast Du Lust auf einen kleinen Ausflug in die Schreibweise von Chili? Die Frage beschäftigt mich nämlich immer wieder wenn ich darüber schreibe. Mit einem L oder mit zweien? Korrekt ist es mit einem L. Werden die kleinen roten scharfen Paprika allerdings in der Mehrzahl genannt, heißen sie Chillies. Oder Chilischoten. Deswegen bin ich immer verwirrt!

Chili mit Kakao und Kaffee! Das beste Chili! #rezept für dich auf meinem Blog.
klicke 2 Mal

Rezept für Chili mit Kakao, Kaffee und viel Gemüse

für 4 – 5 Portionen Chili

Zutaten

  • 2 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Paprika (ich: grün)
  • 1 Porree / Lauch (Tipps im Text)
  • 2 Möhren
  • 600 g Bohnen (rot, schwarz, weiß oder gemischt)
  • 650 g passierte oder gehackte Tomaten
  • 600 ml Brühe (ich: Wasser mit Misopaste*)
  • 2 Teelöffel Chillies, gemahlen
  • 2 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Esslöffel Oregano
  • 2 Teelöffel Paprikapulver
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 1/2 Teelöffel Kakao
  • 1/2 Teelöffel Kaffee
  • 2 Prisen Zimt
  • 1/2 Zitrone
  • 1 bis 2 Teelöffel Salz

Zubereitung

  • Solltest Du getrocknete Bohnen verwenden, wasche 300 g und weiche sie über Nacht ein. Koche sie dann solange mit 2 Lorbeerblättern und 1 Messerspitze Natron bis sie weich sind.
  • Für das Chili muss Du zuerst das Gemüse schnippeln. Würfele Zwiebeln, Knoblauch, Möhren, Porree und Paprika.
  • Gib Öl in einen Topf und erhitze es. Stelle den Herd auf mittlere Stufe. Gib in das Öl gemahlene Chillies, Kreuzkümmel, Paprikapulver und Oregano sowie den Zucker und röste alles für 1 Minute.
  • Anschließend fügst Du das gesamte Gemüse in den Topf und lässt es für 10 Minuten anbraten, dabei immer mal umrühren.
  • Gieße die Bohnen ab. Rühre sie mit den gehackten Tomaten und der Gemüsebrühe unter das Gemüse.
  • Lasse das Chili für 45 Minuten auf kleiner Stufe köcheln.
  • Jetzt testen: ist das Gemüse gar? Damit dein Chili cremig wird, halte einen Pürierer in den Topf und pulsiere etwa 5 Mal sodass nur ein kleiner Teil püriert wird. Alternativ schöpfst Du etwas von deinem Chili in einen Mixer. Oder aber du gibst etwas davon auf einen Teller und zerdrückst es mit einer Gabel. Das kommt dann wieder zurück in den Topf.
  • Nun rührst Du den Zimt, Kakao, Kaffeepulver, 1 Teelöffel Salz, dem Saft einer halben Zitrone unter und lässt es für weitere 10 Minuten köcheln.
  • Schmecke Dein Chili am Ende mit Salz und, falls gewünscht, mit mehr Chilipulver ab.
ein Emaille - Teller voll mit Chili steht auf einem Tisch. Ich habe etwas vom Chilimit einem Tortilla Chip aufgenommen. Um den Teller liegen weitere Tortilla Chips.

Zum Chili mit Kaffee und Kakao passen Tortilla Chips, Reis, Pfannenbrot oder Süßkartoffeln. Was ist Deine liebste Beilage für ein Chili? Schreib mir den in den Kommentaren!

Deine Doreen

WERDE ALS ERSTES über neue Rezepte informiert und verpasse keines! Abonniere jetzt meinen Newsletter:

*Partner Link: mehr Infos findest Du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert