Zimtschnecken mit Vollkornmehl & Apfelmus aus dem OMNIA Backofen

Zimtschnecken sind ein Dauerbrenner im blauen Kasten. Ich liebe diese fluffigen Dinger einfach! Ich liebe eigentlich alle süßen Gebäcke mit Hefeteig. Okay, sagen wir es so wie es ist, ich liebe Kuchen! JEDEN. Ich bin da gar nicht so wählerisch. HAUPTSACHE KUCHEN! Eigentlich wollte ich ja was über Zimtschnecken schreiben…

Zimtschnecken im OMNIA backen. Zuckerreduziert, vegan und mit Vollkornmehl.

Also, Zimtschnecken… Ich backe Zimtschnecken gerne wenn sich Besuch ankündigt. In der Pfanne*. Im OMNIA Backofen*. In groß oder klein. Mit unterschiedlichen Füllungen. Sogar ohne Zimt und Hefe!

Zimtschnecken im OMNIA backen. Zuckerreduziert, vegan und mit Vollkornmehl.

Dieses Rezept unterscheidet sich von all seinen Vorgängern. Denn heute backe ich Zimtschnecken mal mit Vollkornmehl. Zusätzlich zum Zimt darf bei diesen Schnecken auch noch Apfelmus in die Füllung. Das macht die Schnecken wunderbar saftig, auch noch am nächsten Tag. Und wer mag, kann so Fett und Zucker einsparen.

Da hier ja nur eine kleine Menge Apfelmus gebraucht wird, könntet Ihr Euch das aus 1 – 2 Äpfel auch schnell selber machen: Apfel entkernen, die Stücke weich kochen und zerstampfen oder pürieren. Nur falls grad kein Supermarkt da ist.

Zimtschnecken frisch geschlüpft und mit Zuckerguss

Alle meine Rezept für den Omnia Campingbackofen findet Ihr unter diesem Link!

Zimtschnecken im OMNIA backen. Zuckerreduziert, vegan und mit Vollkornmehl.

Verschiedene Füllungen – jeder wie er mag

Ihr könnt die Zimtschnecken mit verschiedenen Füllungen in einem Durchgang backen. Sollte jemand keinen Zimt mögen. Die einfachste Füllung ist die bekannte Haselnusscreme oder ein Schokoaufstrich. Wenn Ihr z.B. die Hälfte der Vollkornschnecken damit füllen möchtet, verstreicht Ihr auf der Hälfte des Teiges 2 gehäufte EL. Auf die andere Hälfte gebt Ihr dann die halbe Menge der Füllungszutaten unten.

Zimtschnecken mit Vollkornmehl & Apfelmus

aus dem OMNIA Backofen*

Zutaten
  • 400 g Vollkornmehl (Dinkel oder Weizen)
  • 80 g Zucker
  • 60 g Butter / Margerine oder 40 ml Öl
  • 1,5 Tütchen Trockenhefe
  • 150 ml Milch / Wasser / Pflanzenmilch

Für die Füllung

  • 6 geh. EL Apfelmus, ungesüßt (=Apfelmark)
  • 3 TL Zimt
  • 3 EL Zucker (entfällt bei der Verwendung von gesüßtem Apfelmus)

Für den Zuckerguss

  • 100 g Puderzucker
  • 2 EL Wasser
Zubereitung
  1. Vermischt Mehl, Zucker und Hefe.
  2. Schmelzt die Butter / Margarine und lasst sie abkühlen.
  3. Erwärmt die Milch lauwarm.
  4. Gebt das abgekühlte Fett und die lauwarme Milch zu den trockenen Zutaten und verknetet alles zu einem geschmeidigen Teig. Hier könnt Ihr meine Tipps für einen gelungenen Hefeteig nachlesen >Klick<.
  5. Legt den Teig in eine Schüssel, deckt diese mit einem Deckel oder Folie ab und lasst den Teig an einem warmen Ort für mindestens 30 Minuten gehen.
  6. Anschließend rollt Ihr den Teig auf einer Größe von 25 cm x 60 cm aus.
  7. Verstreicht den Apfelmus und bestreut alles mit Zucker und Zimt.
  8. Rollt den Teig von einer langen Seite her auf und teilt die Rolle in 12 gleiche Stücke.
  9. Fettet die OMNIA Form sorgfältig ein und setzt die Schnecken mit der Schnittfläche nach oben und unten hinein.
  10. Backt Eure Zimtschnecken für 30 Minuten auf kleinster Flamme.
  11. Entweder genießt Ihr sie gleich so, bestreut sie mit Puderzucker oder bereitet einen Zuckerguss zu. Verrührt hierfür 100 g Puderzucker mit 2 EL Wasser und verteilt den Zuckerguss auf den Schnecken.
Zimtschnecken im OMNIA backen. Zuckerreduziert, vegan und mit Vollkornmehl.

Ganz frisch schmecken die Zimtschnecken am allerbesten. Aber durch die Füllung mit Apfelmus bleiben sie auch am nächsten Tag noch gut saftig.

Greift zu!

Eure Doreen

Du möchtest kein Rezept mehr verpassen? Folge mir auf Facebook!

*Affiliate Link: mehr Infos findest Du hier Klick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.