Blumenkohl-Käse-Muffins aus dem Omnia Backofen

Auf diese Blumenkohl-Käse-Muffins hat der Vorkoster mit zurückhaltender Freude reagiert. Blumenkohl und Käse? Och, wie langweilig. Fand ich ja gar nicht, deswegen habe ich sie flux gebacken. Der Vorkoster war er dann doch sehr ungeduldig als er die hübschen herzhaften Muffins sah und ihm der Duft in die Nase stieg und wollte sie ganz schnell probieren….

Feine Low Carb Muffins mit Blumenkohl und Käse aus dem OMNIA

Der Vorkoster konnte es also kaum erwarten, die Blumenkohl-Käse-Muffins endlich zu testen. „Die schmecken aber aromatisch! Gar nicht so langweilig, wie ich dachte.“ Hier hätte ich ein „Ich habˋs ja gesagt“ einfügen können. Habe ich aber nicht. Ich genoss und freute mich. Denn ein besseres Kompliment konnten die herzhaften Blumenkohl-Käse-Muffins gar nicht bekommen.

Feine Low Carb Muffins mit Blumenkohl und Käse aus dem OMNIA

Erstaunlich würzig!

Aber ich kann ihn auch verstehen. Denn gekochter Blumenkohl hat eher einen feinen, milden Geschmack. In den Muffins aber wird der Blumenkohl gebacken. So zubereitet schmeckt der Blumenkohl erstaunlich intensiv.

Dir gefallen meine Rezepte und Du möchtest gerne DANKE sagen? Darüber freue ich mich sehr! Schau unter diesem Link, wie Du mich und meinen Blog unterstützen kannst.

Die Blumenkohl-Käse-Muffins schmecken warm und kalt. Frisch aus dem Ofen sind sie noch sehr locker. Je kälter desto fester werden sie. Sie sind überhaupt nicht trocken.

Feine Low Carb Muffins mit Blumenkohl und Käse aus dem OMNIA

Was steckt in den Blumenkohl-Käse-Muffins?

Bei den Muffins habe ich kein Mehl verwendet, nur etwas Stärke zur Bindung. Noch mehr low carb werden die Muffins wenn Ihr die Stärke durch 2 Esslöffel Leinsamen (oder Chiasamen) ersetzt.

Für den Käse habe ich zu einem Teil Parmesan verwendet und mit einem weniger würzigen Käse wie Gouda oder Emmentaler kombiniert. 
Statt dem Blumenkohl könnt Ihr die Muffins auch mit Brokkoli zubereiten. Da ich keinen frischen Thymian im blauen Kasten hatte, habe ich getrockneten Zitronenthymian verwendet und frischen Basilikum. Petersilie harmoniniert hier ebenso fein.

Feine Low Carb Muffins mit Blumenkohl und Käse aus dem OMNIA

Die Zubereitung der Muffins geht schnell. Der Blumenkohl wird roh gerieben. Das könnt Ihr auf mehreren Wegen erledigen. Sehr bequem mit dem Zerkleineraufsatz* des Zauberstabs*. Einfach den zerkleinerten Kohl in mehreren Durchgängen klein hacken lassen. Diese Zerkleiner gibt es auch für den manuellen Betrieb.* Auf einer Reibe lässt sich der Blumenkohl ebenfalls sehr gut reiben. Etwas gröber wird der Blumenkohl wenn Ihr ihn mit einem Messer klein hackt. Das braucht natürlich auch am meisten Geduld aber es klappt auch ohne Hilfsmittel. Mein Empfehlung: Arbeitet vor dem Wohnmobil, denn die Blumenkohlbrösel verteilen sich gerne ;).

Alle meine Rezept für den Omnia Campingbackofen findet Ihr unter diesem Link!

Mittlerweile gibt es in einigen Supermärkten auch schon fertig zerkleinerten Blumenkohl als „Blumenkohlreis“  zu kaufen. Das ist natürlich superbequem.

Hier seht ihr mal ein Vergleich zwischen den 3 Arten der Zerkleinerung des Blumenkohls:

Damit habt ihr den größten Aufwand schon hinter Euch. Die restlichen Zutaten werden dazu gemischt und dann geht es schon auf den Herd.

Blumenkohl-Käse-Muffins

aus dem OMNIA Backofen*

6 Stück

Zutaten
  • 1 kleiner Blumenkohl (bei mir waren es etwa 350 g, geputzt)
  • 35 g / 2,5 EL milder Käse, gerieben
  • 25 g / 2 EL Parmesan, gerieben
  • 4 Zweige frische Kräuter: Petersilie, Basilikum und/oder Thymian, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 1 großes Ei
  • 1 geh. TL Backpulver
  • 18 g / 2 EL Speisestärke
  • 30 ml / 2 EL Milch
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Reibt den Blumenkohl manuell oder elektrisch wie im Text beschrieben.
  2. Vermischt den Blumenkohl mit dem geriebenen Käse, den Kräutern und dem gehackten Knoblauch.
  3. Gebt nun das Ei hinzu und rührt es sorgfältig unter.
  4. Mischt die Stärke mit dem Backpulver, gebt sie zusammen mit der Milch zu den restlichen Zutaten und hebt alles kurz unter.
  5. Anschließend verteilt Ihr die Masse gleichmäßig in den Mulden des Muffin-Tabs* (vorher mit kaltem Wasser ausspülen). Ich habe diesmal noch das Aufbackgitter* verwendet und die Muffinform darauf gestellt. Dadurch kommt die Oberfläche der Muffins näher an den Deckel und sie bekommen mehr Hitze und eine schöne Bräune.
  6. Backt die Blumenkohl-Käse-Muffins für 2 Minuten auf hoher Hitze. Danach für 50 Minuten auf kleiner Hitze und am Ende für 2-3 Minuten auf hoher Hitze**.
  7. Lasst die herzhaften Muffins noch etwas in der Muffinform ruhen bevor Ihr sie vorsichtig herausholt. Drückt dafür einfach jede Muffinmulde nach oben und hebt die Muffins heraus.
Feine Low Carb Muffins mit Blumenkohl und Käse aus dem OMNIA

Die Blumenkohl-Käse-Muffins passen wunderbar zu einem leckeren, bunten Salat. Sie machen sich super auf dem Grilltisch oder auch als Vorspeise. Kalt eignen sie sich sehr gut für ein Picknick oder als Proviant für die Wandertour.

Die Blumenkohl-Käse-Muffins sind der idealer Starter bei Eurem Weihnachtsmenü! Sie lassen sich supergut vorbereiten lassen, schmecken sowohl warm als auch kalt, sind leicht und klein und füllen somit den Magen nur ein wenig. Da muss ja noch Platz bleiben…

Eure Doreen

Feine Low Carb Muffins mit Blumenkohl und Käse aus dem OMNIA
Salat mit Blumenkohl-Käse-Muffin


Meine Inspiration: Klick.

*Amazon Partner Link

**Da hier nicht auf kleinster Flamme gebacken wird, müsst Ihr aufpassen, dass nichts verbrennt. Jeder Herd entwickelt eine andere Hitze und kann eventuell weniger Zeit beanspruchen. Probiert das einfach aus.

Du möchtest kein Rezept mehr verpassen? Folge mir auf Facebook!

Herzhafte Snacks

6 Gedanken zu „Blumenkohl-Käse-Muffins aus dem Omnia Backofen“

  1. da is ja klar das es intensiver schmeckt 🙂
    denn ein großer teil vom wasser verschwindet ja aus dem blumenkohl
    durch das backen
    beim kochen kann er sich ja eher voll wasser saugen
    und wird dann labberig
    die muffins sehen sehr gut aus
    und zu dem salat sind sie sicher
    sehr schmackhaft
    wenn man die muffies denn noch in einen deiner dip´s
    einditscht kicher kicher
    werden sie sicher noch besser 🙂
    gruß ronny

    1. das ist ja klar, du oberschlaubär. Dip kannst dazu machen aber ich fand sie gar nicht trocken und wie gesagt, die haben schon einen guten Eigengeschmack. also, ob nun besser… geschmackssache 😉

      1. danke für die blumen 🙂 🙂
        und von trocken hab ich nix geschrieben 😛
        und da du backpulver genommen hast
        können wir den nächstes wochenende nachbacken
        da haben wir ja samstag alle frei
        und wir zwei
        also bella und ich haben denn scheinbar sowieso
        erstmal ganz frei 🙂
        gruß ronny und bella 🙂

  2. boh, wie leckere sieht das denn aus???… Eine Frage hab ich aber doch: wieso muss da Backpulver rein, gehen die dann auf? Bei Gemüse verwende ich eher kein Backpulver, daher meine Frage.
    lg Melanie

    1. Liebe Melanie,
      nein, die Muffins gehen nicht auf aber das Backpulver sorgt für eine gewisse ˋLeichtigkeitˋ. Ich kann mir vorstellen, dass sie aufgrund der Stärke sonst recht fest werden. Wenn Du es nicht magst, lass es einfach weg und probier sie so. Und bericht mir bitte wie sie geworden sind ansonsten muss ich dass noch selber probieren ;). Liebe Grüße, Doreen

      1. nächste Woche sind wir wieder zu Hause, dann werde ich das testen. Dann werde ich sie namensmäßig etwas aufpimpen und nicht Muffins nennen, sondern Gratin…:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.