Quarkschnecken mit Puddingfüllung aus dem Omnia Camping Backofen

Ihr habt mit Hefekuchen keinen Erfolg? Ihr wollt ganz schnell einen feinen Kuchen ohne lange Ruhezeiten, liebt aber Hefeschnecken über alles? Dann probiert unbedingt und sofort diese Quarkschnecken mit Puddingfüllung!aus Quark Öl Teig: Puddingschnecken

Der Quark – Öl – Teig ist ruckzuck fertig und gefüllt mit leckerem Vanillepudding sind diese Schnecken ein wahr gewordener Kuchen – Traum!

Alle meine Rezepte aus dem Omnia Camping Backofen findet Ihr unter diesem Link!

Der Vorkoster hat nicht einmal bemerkt, dass im Teig gar keine Hefe ist! Dies ist der beste Beweis dafür, dass es für locker – fluffiges Gebäck nicht unbedingt Hefe braucht.

Quarkschnecken mit Pudding

Die Puddingschnecken sind übrigens ein weiteres Rezept von Herrn Grün, welches ich für den Omnia Backofen umgeschrieben habe. Aber Herr Grün entwickelt in seinem Kochlabor nicht nur leckeres Essen sondern auch ganz wundervollen Foodfantasien, die es u.a. als Postkarten gibt. Solch eine hat es nun über Deutschland in den blauen Kasten nach Portugal geschafft, wo sie als einziges Bild unseren Van verschönern darf!

Herr Grüns Foodfantasien bei kasteninblau.de
Herr Grün’s Foodfantasie „In the Kraut“

Quarkschnecken mit Puddingfüllung

für den Omnia Camping Backofen

Zutaten

Für den Teig

  • 300 g Mehl
  • 4 TL Backpulver
  • 70 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Quark
  • 100 ml Öl
  • 100 ml Milch

Für die Füllung

  • 300 ml Milch
  • 20 g Stärke
  • 10 g Zucker
  • 1 EL Vanillearoma
Zubereitung
  1. Verrührt alle Zutaten für den Vanillepudding in einem Topf und erhitzt die Masse unter Rühren. Wenn sie beginnt einzudicken, nehmt Ihr den Topf vom Herd, rührt aber noch einen Moment weiter. Stellt den fertigen Vanillepudding beiseite und lasst ihn etwas abkühlen.
  2. Für den Teig vermischt Ihr in einer großen Schüssel die trockenen Zutaten miteinander. Fügt die restlichen Zutaten hinzu und verrührt alles mit einer Gabel. Knetet den Teig dann auf der Arbeitsfläche bis er eine geschmeidige Konsistenz besitzt.
  3. Fettet die Omnia Backform gut ein oder legt die, mit kaltem Wasser ausgespülte, Silikonform hinein.
  4. Walkt den Teig auf einer Fläche von 30 cm x 15 cm aus und verstreicht die Puddingfüllung darauf. Lasst auf einer langen Seite einen Rand von 1 cm frei.
  5. Rollt die Teigplatte nun von der Längsseite, ohne freien Rand, her ein. Schneidet die Rolle in 9 gleich große Schnecken. Setzt diese mit der Öffnung nach oben und etwas Abstand zueinander in die Backform.
  6. Heizt den Omnia Ofen für 2 Minuten auf höchster Hitze an und backt die Puddingschnecken für 40 Minuten auf kleinster Flamme.
  7. Lasst sie nach dem Backen etwas auskühlen.

Leicht lauwarm schmecken die Quarkschnecken himmlisch lecker aber auch am nächsten und übernächsten Tag sind sie überaus köstlich!Quark Öl Teig Kuchen mit Pudding

Logisch könnt Ihr auch ganz klassisch Zimt und Zucker in Eure Schnecken füllen, so wie hier. Wenn Ihr es fruchtiger mögt, befüllt Ihr die Quarkschnecken mit Äpfeln und Rosinen oder, so wie ich, mit Brombeeren. Das schmeckt alles sehr fein!

Eure Doreen

Die Fotos der Vanillepuddingschnecken habe ich ganz im Süden Portugals in der Algarve (Link) gemacht.


Hat Dir das Rezept gefallen?
Dadurch wird Dein Einkauf bei Amazon nicht teurer. Wir bekommen eine kleine Provision, die uns hilft diesen Blog am Leben zu erhalten. Hab vielen lieben Dank!

10 Gedanken zu „Quarkschnecken mit Puddingfüllung aus dem Omnia Camping Backofen“

  1. hej die bella hier 🙂
    nächsten und üüübernächsten tag
    schmecken die auch noch gut
    ????
    wo lagerst du die dingers denn
    in der zeit sicher vor dem vorkoster ?
    gruß bella 🙂

      1. aaHHHHHja 🙂
        und der vorkoster hat nich meine nase 😉
        damit isser dir klar unterlegen 🙂
        mit deinen verstecken 😀 🙂
        gruß bella 🙂

  2. Eine gute Idee
    Aber Ihr wisst ja, herzhaft gefällt mir besser

    Ich würde den Teig ohne Zucker machen und dann z. B. in Richtung Pizza gehend füllen

    Habt ein tolles Wochenende
    Marina

      1. wenn uns nich paar tausend kilometer trennen
        können wir drüber bellen
        das ich mal rum komm
        die doreen kann ich ja auchnich besuchen
        da in ihrer
        “ natürlichen umgebung “ 🙁 🙁
        aber ich hoffe das unser
        dritter gemeinsamer urlaubstag
        der dieses jahr ansteht
        klappt 🙂
        gruß bella 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.