Linsenaufstrich / Vegane Leberwurst / Bohnenaufstrich

Das Rezept ist nach blauer-Kasten-Zeit schon uralt. Wir haben den Aufstrich echt viel und gerne zubereitet. Dann ist er irgendwie verschwunden. Bis jetzt. Warum? Das liegt an der Werbung. Für einen veganen Aufstrich, der wie Leberwurst (glaube ich) sein soll. Sofort hat es bei mir Klick gemacht! DEN muss ich auch mal wieder machen! Der Aufstrich, wahlweise aus Linsen oder Kidneybohnen, wird auch gerne als „Vegane Leberwurst“ bezeichnet. Somit wisst Du, was Dich erwartet.

Vegane Leberwurst im Glas. Ein Blatt Petersilie obendrauf. Der Untergrund ist ein blasrosa-weiß kleinkariertes Tuch. Links daneben im Hintergrund unscharf ein Stück Fladenbrot. Oberhalb ragt Petersilie ins Bild.

Eigentlich haben wir schon ewig keine Werbung mehr gesehen. Weil der blauen Kasten keinen Fernseher besitzt, wir aber Streaming Dienste für Serien und Filme nutzen. Nun gibt es so einen Streaminganbieter, der kostenlos ist, dafür allerdings Werbung sendet. Wollen wir eine bestimmte Serie schauen, die nur dort gesendet wird, müssen wir mit Werbung leben.

Klicke HIER für Danke sagen: 1€ mit Paypal in meine Kuchenkasse stecken.

Auch nach 11 Jahren werbefrei nervt mich Werbung noch immer tierisch. Einfach durch die Wiederholungen und weil sie eher abtörnt als mich anspornt etwas zu kaufen. Immer wieder. „Papa, machst Du bitte auch vegane?“ „Für mich bitte mit Fleisch, mit!“ Der Vorkoster: das heißt „aus Fleisch, aus!“ Vielleicht weißt Du, welche Werbung ich meine?

Vegane Leberwurst im Glas. Ein Blatt Petersilie obendrauf. Links daneben im Hintergrund unscharf ein Stück Fladenbrot welches gerade mit einem Buttermesser mit dem Bohnenaufstrich bestrichen wird.

Deswegen liest Du nun dieses wirklich einfache und wirklich köstliche Rezept für vegane Leberwurst / Linsenaufstrich / Bohnenaufstrich.

Vegane Leberwurst im Glas.Ein Blatt petersilie obendrauf. Links daneben im Hintergrund unscharf ein Stück Fladenbrot bestrichen mit dem Bohnenaufstrich.

Ich feiere die vegane Leberwurst vor allem, weil sie nur ˋnormaleˋ Zutaten enthält. Hülsenfrüchte haben wir eh immer an Bord. Denn getrocknete Hülsenfrüchte sollten in jedem Vorrat sein: leicht, lange haltbar, sehr gesund und vielfältig einsetzbar. Somit sind sie natürlich auch auf meiner Vorratsliste fürˋs Wohnmobil.

Vegane Leberwurst aus Kidneybohnen
2 Mal Klicken zum Video

vegane Leberwurst aus Linsen oder Kidneybohnen

Zutaten
  • 200 g Linsen oder Kidneybohnen, gekocht
  • 1/2 kleine Zwiebel
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 Esslöffel Majoran
  • 1/2 Teelöffel Paprikapulver
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 Teelöffel Sojasauce
  • Pfeffer
  • 1/4 Teelöffel Salz
Zubereitung
  1. Schneide die Zwiebel schneidet in kleine Stückchen und dünste sie in 1 EL Olivenöl an.
  2. Hacke den Knoblauch.
  3. Lasse die Bohnen / Linsen abtropfen.
  4. Nun pürierst Du einfach alle Zutaten zu einer homogenen Masse. Fertig!

Tipp: Ich bereite bewusst eine kleine Mengen zu, denn die vegane Leberwurst ist nur ein paar Tage im Kühlschrank haltbar.

Das Fazit des Vorkosters war so einfach wie die Herstellung des Aufstrichs: Schmeckt!

Deine Doreen

Vegane Leberwurst mit Petersilie und veganes Mett auf Fladenbrot aus der Pfanne. Von oben fotografiert, das abendliche Sonnenlicht kommt von der Seite.
Vegane Leberwurst und veganes Mett auf Fladenbrot aus der Pfanne

VERPASSE KEINEN REZEPT MEHR! Abonniere jetzt meinen Newsletter:

*Partner Link: mehr Infos findest Du hier Klick.

2 Gedanken zu „Linsenaufstrich / Vegane Leberwurst / Bohnenaufstrich“

  1. wir hier
    also mein oller und ich wissen
    sehr wohl
    welche werbung du meinen tun tust
    die läuft ned nur auf deinem
    striemsender sondern auf de volle senderbandbreite
    wir hamm ja fääärnsäähgärääät
    dies repzept hättest aber iirgendwie früher bringen müssen
    denn hätten wir des zum weihnachtsevent
    also zu unserem mit eingefügt
    das hätt sicher keiner gemerkt
    das die leber aus linsen is
    wir hamm ja noch von den stecknadellinsen was übrig
    die müssen ja mal wieder verwendet werden
    danke fürs repzept
    werd mal schauen ob ich rangeh
    gruß bella 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert