Veganes Mett

Es gab eine Zeit, da habe ich Reiswaffeln GELIEBT! Ich habe sie täglich gegessen. Pur. Einfach so. Alle wussten immer, wo ich war, denn diese Reiswaffeln haben gestunken. Das ist nicht meine Meinung. Hab ich nur gehört. Die Reiswaffeln waren mein Pausenbrot und mein Zwischendurch-Snack. Nein, davon war ich nicht abzubringen. Aber: diese Zeit verging. Heute mache ich Mett daraus.

veganes Mett aus einer Scheibe Brot

Mehr als 20 Jahre später, fanden sich aus nostalgischen oder wasauchimmer Gründen ein – zwei Packungen im blauen Kasten wieder. Tja, nun. Die Reiswaffeln schmecken gar nicht mehr so wie früher. Und sie riechen auch nicht mehr. Also eigentlich schmecken sie wie sie riechen: nach nichts. Obˋs an mir oder an den Reiswaffeln liegt?

Hackepeter / Maurermarmelade / veganes Mett

Was also tun? Mir kam sogleich ein Rezept für veganes Mett in den Sinn. Dieses geistert schon lange durch all meine Kanäle und so war jetzt der richtige Zeitpunkt dies auszuprobieren. Ja, wir sprechen hier über Mett. Über Hackepeter. Über Gehacktes. Über Maurermarmelade. Aus Reiswaffeln. Lasst uns vegane Mettbrötchen machen!

Wie gesagt, Rezepte gibt es sehr, sehr viele davon. Nachdem ich einige ausprobiert hatte und der Vorkoster immer tapfer alle essen musste, haben wir uns auf die einfachste aller Varianten geeinigt: auf unsere eigene! Denn bei uns gab es früher aufˋs Brötchen einfach Gehacktes mit Zwiebeln. Darauf viel Salz und Pfeffer. Thatˋs it.

Ein Schmiermesser taucht in das vegane Mett, davor Scheiben von Roggenbrot aus dem OMNIA Backofen

Nur wenige Zutaten

Durch die wenigen Zutaten passt das vegane Mett perfekt zum Camping. Denn Reiswaffeln, Tomatenmark, Wasser, Zwiebel und Gewürze müssen nicht gekühlt werden. Somit könnt Ihr das vegane Mett jederzeit frisch zubereiten. Das Mett selber sollte aber kühl aufbewahrt werden, wenn denn etwas über bleibt.

Veganes Mett / Mätt / Gehacktes / Hackepeter

Wer mag und sein Mett ganz anders gewohnt ist als wir, kann mit diesen Zutaten experimentieren:

Reiswaffeln

Veganes Mett

Zutaten

für etwa 4 Brötchenhälften

  • 8 Reiswaffeln (60 g)
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 100 – 120 ml kaltes Wasser
  • 1/2 kleine Zwiebel
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  • Zerbröselt die Reiswaffeln mit den Händen in eine Schüssel.
  • Gebt das Tomatenmark, Salz und so viel Wasser hinzu, dass die Reiswaffeln gut eingeweicht sind.
  • Hackt die Zwiebel in feine Würfel und mischt sie unter die Masse.
  • Lasst das Mett für mindestens 2 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank durchziehen.
  • Prüft die Konsistenz und fügt wenn nötig noch etwas Wasser hinzu. Schmeckt das vegane Mett mit Salz ab.
  • Gebt eine Portion auf eine
  • Brötchenhälfte und streut kräftig Pfeffer drauf.
  • Das vegane Mett hält sich maximal 2 Tage im Kühlschrank.
Maurermarmelade / veganes Mett

Aus dem Mett könnt Ihr auch einen Mettigel formen! Wer macht das und schickt mir ein Foto davon?

Eure Doreen

*Affiliate Link: mehr Infos findest Du hier Klick.

Du möchtest kein Rezept mehr verpassen? Folge mir auf Facebook!

6 Gedanken zu „Veganes Mett“

  1. igel
    N E I N !!!!
    leider kann ich diese herausforderung
    aus dir bekannten gründen nicht mitmachen
    tut mir leid
    ich erspare jetzt allen mal die details
    das met mal nachbauen läßt sich machen
    eine unklarheit gibts bei mir
    die reiswaffeln
    eine a 60 gramm oder alle 8 haben 60 gramm ?
    sorry ich hab noch nie ne reiswaffel gewogen

    was is eigentlich der unterschied zwischen reiswaffel und styropor ?

    1. ja, alle zusammen sind 60 g. Würde jetzt behaupten, Reiswaffeln schmecken besser als Styropor wobei ich das nicht mit gänzlicher Sicherheit sagen kann weil ich Styropor noch nicht vollständig gegessen habe.

  2. @Ronny
    Styropor schmilzt wenn du es mit Uhu kleben willst. Mit Reiswaffeln habe ich das Verkleben noch nicht versucht, aber ich denke mal dass man sie auch wie Styropor verwenden kann 😉

    @Doreen
    Ich werde das Rezept trotzdem mal versuchen, auch wenn ich es nicht Mett nennen werde 😜
    LG
    Kristin

    1. hejj die bella 🙂 hier
      der olle bastelt grad was zu essen inne küche
      er versteckt iiirgendwas in selbstgeernteten paprikaschoten
      ja ööhm kris für die reiswaffeln brauchst ned de
      teure federviech nehmen zum kleben
      da reicht ne gute billige hausgemachte mehlpampe 🙂
      reiswaffel kann verwendet werden wie styropor
      sollte dann aber nur in absolut trockenen räumen verwendet werden
      der ronny hat das reismett am moantag gemacht
      in der küche sah es aus wie nach nem schneesturm
      mir hat es nich geschmeckt
      denn für mich war ja mal gaaarnix drin enthalten
      aber was solls ich bin ja nur ein hund 🙂
      der ronny meinte es schmeckt pfeffrig
      gruß bella 🙂

    2. ich muss es aber Mett nennen, damit du weißt, was und warum du das mit Reiswaffeln machst! Probier ruhig mal. Es haben sich aus Probieren schon richtige Fans von veganem Mett entwickelt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.