Karamellisierte Walnüsse

Karamellisierte Walnüsse passen hervorragend als Topping auf Eis oder Kuchen (wie z.B. hier bei meinen Brownies!), im Müsli oder einfach pur.

Statt Walnüssen könnt Ihr natürlich mit der gleichen Methode auch Haselnüsse, Mandeln oder Sonnenblumenkerne karamellisieren. Es duftet dann wie auf dem Jahrmarkt!

Ihr könnt die karamellisierten Walnüsse auf dem Kuchen verwenden oder über Euer Müsli streuen. Tipps zur Weiterverwendung habe ich für Euch unter dem Rezept zusammengefasst. Natürlich dürft Ihr sie auch einfach so knabbern. Zudem sind die gebrannten Nüsse eine tolle Geschenkidee!

Karamellisierte Walnüsse

Zutaten
  • 100g Walnüsse ohne Schale – entweder in Hälften oder kleiner je nach Wunsch
  • 60g Zucker
Zubereitung

Den Zucker im Topf schmelzen. Hierbei nicht umrühren aber schön dabei stehen und aufpassen dass der Zucker nicht verberennt! Wenn das Karamell goldfarben ist, den Topf vom Herd nehmen und die Walnüsse unterrühren sodass die Nüsse gut vom Karamell überzogen sind. Die Masse auf einen Teller stürzen und erkalten lassen. Dann auseinander brechen.

Lasst es krachen!
Eure Doreen

Dir gefallen meine Rezepte und Du möchtest gerne DANKE sagen? Darüber freue ich mich sehr! Schau unter diesem Link, wie Du mich und meinen Blog unterstützen kannst.

3 Gedanken zu „Karamellisierte Walnüsse“

  1. Hallo liebe Doreen,
    also so ein paar karamellisierte Walnüsse hätt ich ja jetzt auch gerne. 🙂 Vielen Dank für Deinen Beitrag, ich geh Dich gleich pinnen. 🙂
    Liebe Grüße
    Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.