Honigkuchen aus dem OMNIA Backofen

Mmmhhhh, wie das duftet! Ich liebe Honigkuchen wie ein Honigkuchenpferd! Auch wenn Weihnachten nichts mit mir macht, Gewürzkuchen, Stolle und Spekulatius sind immer willkommen! Diese feine Honigaroma ist so wundervoll und eine Scheibe von diesem Honigkuchen mit (gesalzener) Butter versüßt mir den Tag.

Der Honigkuchen mit Mandelblättchen von oben. Auf einem schwarzen Leinentuch. Drumherum sind mandelblättchen verstreut. von oben über die rechte Seite zieht sich goldenes Geschenkband.

Das Besondere: In diesem Honigkuchen befinden sich weder Ei noch Butter noch Milch. Nur Mehl, Honig, Zucker und Gewürze. Backpulver natürlich noch. Es ist eine sehr überschaubare Zutatenliste.

Klicke HIER für Danke sagen: 1€ mit Paypal in meine Kuchenkasse stecken.

Gewürze

Vor allem wenn Du es Dir einfach machst und einfach Lebkuchengewürz im Honigkuchen verwendest. Solltest Du das nicht haben, mischst Du es Euch aus 1 Teelöffel Zimt und je 1 Messerspitze Nelkenpulver, Kardamom, Muskatnuss und Ingwer einfach selber machen.

Der Honigkuchen näher. Eine Scheibe des Kuchens liegt auf der Anschnittstelle sodass die krume sichtbar ist. Auf einem schwarzen Leinentuch. Drumherum sind Mandelblättchen verstreut. von oben über die rechte Seite zieht sich goldenes Geschenkband.

Vegan?!

Auch wenn Honig nicht vegan ist, muss in diesem Teig eben nur diese eine Zutat ersetzt werden, um den Honigkuchen zu veganisieren. Probier es doch einmal mit veganem Honig wie Löwenzahnhonig. Ahornsirup bringt ein ganz eigenes Aroma in den Kuchen. Oder wie wäre es mit heimischem dunklem Zuckerrübensirup? Den liebe ich sehr! Was genauso gut funktioniert ist Karamellsirup. Den kannst Du ganz einfach selber machen, schau mal hier: Link .

Der Honigkuchen von der Seite. Dort ist aufgeschnitten. Davor liegt eine Scheibe mit Butter bestrichen. Das Buttermesser liegt mit der Spitze auf der Kuchenscheibe. Auf einem schwarzen Leinentuch.

Größe

Ich habe einen kleinen Honigkuchen gebacken. Der Vorkoster steht nicht so auf Gewürzkuchen und für mich reicht dieser Honigkuchen ein paar Tage. Du kannst die Mehlmenge auf 500 g erhöhen, dann wird der OMNIA Backofen gut gefüllt sein. Dazu kommen 500 g Honig, 100 g Zucker, 1 Päckchen Backpulver, 1,5 TL Lebkuchengewürz und 100 ml Wasser. Die Backdauer sollte dann bei 45 Minuten liegen.

Trotzdem hat mein Vorkoster natürlich gekostet. Seine 1. Reaktion entsprach meiner Erwartung. „Schmeckt wie Honigkuchen.“ Später aber nachdem er 5 weitere Scheiben mit Butter bestrichen hatte, meinte er: „Doch, also der Honig kommt hier schön zur Geltung. Eigentlich ist es so wie es sein soll.“ Na bitte! Geht doch.

Honigkuchen aus dem OMNIA Backofen

Honigkuchen Honigbrot

aus dem OMNIA Backofen*

Zutaten
  • 300 g Honig
  • 60 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 3 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Lebkuchengewürz (Alternative s.o.)
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 50 ml Wasser
  • 2 Esslöffel Mandelblättchen (optional)
Zubereitung
  1. Gib den Honig mit dem Zucker in einen kleinen Topf und lasse es aufkochen. Stelle den Herd aus.
  2. Mische das Mehl mit dem Backpulver und den Gewürzen in einer Schüssel.
  3. Gib nun den Honig und das Wasser hinzu und verrühre alles zu einem geschmeidigen Teig.
  4. Wenn Du die beschichtete OMNIA Backform* verwendest, solltest Du diese trotzdem etwas einfetten. In dem Teig ist kein Fett drin. Mein Honigkuchen kam nicht ganz so einfach hinaus, aber ein Teigspatel hat hier gut geholfen. Alternativ nimmst Du die Silikonform* oder fettest die normale Backform sorgsam ein.
  5. Fülle den Teig in die Backform und verstreiche ihn. Verteile die Mandelblättchen auf dem Teig.
  6. Backe Deinen Honigkuchen für 30 Minuten auf kleiner Flamme. Mache zum Schluss die Stäbchenprobe.
  7. Lasse den Honigkuchen in der Form auskühlen.
ich halte ein Stück von dem Honigbrot nah an die Kamera. Im Hintergrund ist der unscharfe Honigkuchen auf schwarzem Leinentuch.

Bist Du genauso ein Fan von Honigkuchen wie ich?

Deine Doreen

VERPASSE KEINEN REZEPT MEHR! Abonniere jetzt meinen Newsletter:

Nach dem Rezept von hier

*Partner Link: mehr Infos findest Du hier Klick.

2 Gedanken zu „Honigkuchen aus dem OMNIA Backofen“

  1. Hallo Doreen, Honigkuchen lieben mein Mann und ich. Das ist eines der wenigen Süßigkeiten, die wir beide mögen😁. Er ißt ihn pur, ich ihn am liebsten mit dick Butter😍!
    Weihnachten ist also gerettet, den werd ich auf alle Fälle backen!!!!
    Liebe Grüße und eine schöne heiße Kakao-Gewürzkuchen-Zeit! 😍😍😍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert