Brownies, glutenfrei & vegan, aus dem OMNIA Backofen

Erinnert Ihr Euch an mein Buch Leicht & Fit mit dem OMNIA Backofen?* Da gibt es eine Kategorie für glutenfreie Rezepte. Tja, und nun habe ich noch ein bisschen (okay, ganz schön viel) glutenfreies Mehl hier im blauen Kasten. Da für Wohnmobile verschärfte Vorratsbedigungen gelten muss das Mehl natürlich aufgebraucht werden. Ich habe eh schon viel zu viele Lebensmittel in den Schränken, irgendein Hobby braucht der Mensch… Äh, ja. Jedenfalls gibt es heute glutenfreie Brownies mit Reismehl.

Ich halte ein Brownies hoch. Die saftige Krume und die Oberfläche sind sichtbar. Im Hintergrund unscharf der Kuchen auf einem Teller mit hellblauen Verzierungen auf einem weißen Tuch.

Was ist nicht drin?

Da ist kein Weizen drin somit sind sie für jeden geeigent. Da sind auch keine Eier drin und somit sind die Brownies auch noch vegan. Das ist schön, denn so sind diese die glutenfreien Brownies für NOCH mehr Menschen essbar. Also, quasi für jeden, der Schokolade und Brownies mag.

Klicke HIER für Danke sagen: 5€ mit Paypal in meine Kuchenkasse stecken.

Was ist drin?

Statt der Eier kommen Leinsamen in den Teig. Chiasamen würden auch funktionieren, Leinsamen sind aber heimisch und du solltest sie in jedem Supermarkt bekommen. Besser wären noch geschrotete Leinsamen dann brauchst Du sie nicht zu mahlen. Das Reismehl* (online, im Supermarkt oder Drogerie erhältlich) gibt den Brownies ein leicht körnige Struktur, was ich sehr mag. Ein bisschen so wie bei einem Nusskuchen.

Nahaufnahme von Brownie in der Backform mit Silikonform.

Auf jeden Fall: Die Brownies sind wirklich schnell gemacht. Schneller als herkömmliche Brownies. Außerdem schmecken sie wirklich köstlich! Sie sind schön saftig und leicht feucht. In den Teig und obendrauf habe ich Schokoladenstücke getan. So gut! Ein echter Genießerkuchen!

Saftige glutenfreie & vegane Brownies aus dem OMNIA Backofen
2x klicken für das Video

Glutenfreie & Vegane Brownies

aus dem OMNIA Backofen*

Zutaten

  • 200 g Reismehl
  • 170 g brauner Zucker
  • 80 g Kakao
  • 1 EL Backpulver
  • 2 Esslöffel geschrotete Leinsamen
  • 300 ml Pflanzendrink + 6 EL
  • 100 ml Öl
  • 40 g Schokodrops + 2 EL für die Deko

Zubereitung

  • Verrühre zuerst die geschrotenen Leinsamen mit 6 EL heißer Pflanzenmilch und lasse sie für 10 Minuten quellen.
  • Mische nun das Reismehl mit dem Zucker, Kakao und Backpulver.
  • Rühre anschließend die gequollenen Leinsamen, die Pflanzenmilch und das Öl unter. Ganz zum Schluss noch die Schokodrops.
  • Fülle den Teig in die OMNIA Backform. Du kannst die beschichtete Form*, die Silikonform* oder die ganz normale Form verwenden, die Du aber vorher einfetten musst.
  • Verteile abschließend noch 2 EL Schokodrops auf dem Teig.
  • Backe die Brownies für 45 Minuten auf kleiner Hitze. Der Kuchen darf anschließend innen noch leicht feucht sein.
  • Lasse die Brownies in der Form auskühlen.
Ich halte ein Brownies hoch. Die saftige Krume ist sichtbar. Im Hintergrund unscharf der Kuchen auf einem Teller mit hellblauen Verzierungen auf einem weißen Tuch.

Wir haben die saftigen Brownies zusammen mit Freunden genossen und waren alle sehr begeistert!

Deine Doreen

Rezept von hier.

WERDE ALS ERSTES über neue Rezepte informiert und verpasse keines! Abonniere jetzt meinen Newsletter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert