Sheperdˋs Pie: Süßkartoffel Linsen Auflauf aus dem Omnia Camping Backofen

Sheperdˋs Pie heißt ein berühmter Aufland aus dem wunderschönen grünen Irland.

Auflauf mit Kartoffelbrei gibt es ab und an im blauen Kasten. Mit angebratenen Auberginen habe ich ihn zu einem köstlichen Gratin (Link) geschichtet.

Sheperdˋs Pie www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Zur Zeit aber gibt es hier in Marokko Süßkartoffeln in rauen Mengen und günstigen Preisen. Wir schwelgen gerade in diesem wunderbar aromatischen Geschmack.

Alle meine Rezepte aus dem Omnia Camping Backofen findet Ihr unter diesem Link!

Somit habe ich mich von keinem
geringeren als Mr. Jamie Oliver zu einem Sheperdˋs Pie mit Süßkartoffelstampf inspirieren lassen. Bei ihm gibt es darunter Pilze, Linsen und Kichererbsen… im blauen Kasten habe ich mich für Linsen, Zwiebeln, Karotten und Rettich entschieden – was halt grad so im Bordvorrat vorhanden war. Ich muss sagen: Eine gute Wahl!

Sheperdˋs Pie www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Sheperdˋs Pie www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

 

Das Rezept findest Du ab sofort im neuen Kochbuch „OMNIA Aufläufe und Pizza“. Dieses kannst Du derzeit als E-Book über die  APP „Unterwegs kochen“ (Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.kitzmedia.unterwegskochen, iOS: https://apps.apple.com/us/app/unterwegs-kochen/id1496735209?ls=1) beziehen. Ab Juli gibt es das Buch auch in gewohnter gedruckter Form.

Am besten lässt sich der Süßkartoffel-Linsen-Auflauf direkt aus der Backform mit einem großen Löffel essen. Dabei besteht allerdings, die nicht ganz kleine, Gefahr alles aufzuessen… Schmeckt nämlich verdammt köstlich lecker!

Ein echtes Soulfood und kulinarisches Winterhighlight!

Eure Doreen

Die Fotos vom Süßkartoffel-Linsen-Auflauf entstanden bei schönster Sonne nahe der Oase Tighmert in Südmarokko (LINK).

12 Gedanken zu „Sheperdˋs Pie: Süßkartoffel Linsen Auflauf aus dem Omnia Camping Backofen“

  1. scheint es mir nur so oder stellst du dich auf einen besuch in
    BeSSOC ein ?
    schonwieder richtiges essen 🙂
    auch wenn dann über nacht die fenster dringend geöffnet sein sollten 🙂
    und essen aus der backgelegenheit
    ohne teller
    das spart mächtig abwasch und auch wasser
    🙂 🙂 🙂
    dafür gibts — >>>
    ****
    es wird nachgebacken werden
    allerdings wegen meinem finanzloch nur
    mit normalen ordinären kartoffeln
    ABER
    !!!!!!!!!
    ich erbitte hiermit die genehmigung
    weniger salz nehmen zu dürfen
    und die linsen mit schinkenwürfeln
    bestücken zu dürfen
    gruß ronny

      1. Hey Ihr Beiden,
        keine Angst, bald gibt es wieder was Süßes nach dem Herzhaften 😉 !
        Wenn Ihr die Linsen gut weich kocht, könnt Ihr die Fenster auch zu lassen oder nur einen Spalt weit öffen, ich weiß allerdings nicht, wie das bei Bella so ist…
        Das Tolle gerade in Marokko ist, dass die Süßkartoffeln zur Zeit nur 50ct pro Kilo kosten, da können wir richtig zulangen! ich freu mich jedenfalls, dass ich Euch inspirieren konnte!!!
        Liebste Grüße, Doreen

        1. hier legste 1,50 euronen hin für´s kilo
          wir haben es nachgebaut
          im normalen ordinären backofen
          wir haben es zweimal gegessen
          einmal mittags und am nächsten tag dann abends
          also nich das erste und letzte mal muahahahaha
          süßes is nich so meines
          und bella darf ja nich wegen der augen
          deshalb werden wir euren “ sieben-sterne-kuchen “ nicht nachbauen
          ich hoffe du kannst es uns verzeihen
          gruß ronny

    1. Hallo nach Südafrika,
      der Auflauf müsste in Eurem Poitje bestimmt auch funktionieren, damit backt Ihr doch auch Brot,oder?
      Einfach ausprobieren und berichten :).
      Sonnige Grüße aus Marokko, Doreen

    2. afrika is doch viiiiiel zu warm
      ich glaub ich muß mal den
      “ bella-winterblog „machen
      es passt ja grad
      🙂
      kalt isses nich hier doch wir haben von dem weißen zeug
      doch wirklich was abbekommen 🙂
      gruß bella 🙂 und ronny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.