gebackene Süßkartoffeln aus dem Camping Backofen

Wusstet Ihr wie gesund Süßkartoffeln sind?! Soooooooo sehr! Ich finde es sehr praktisch wenn ˋleckerˋ und ˋgesundˋ sich vereinen, dann ist es so schön einfach sich gut zu ernähren :). Im blauen Kasten kommt meistens allerdings ˋleckerˋ an erster und ˋgesundˋ nur an zweiter Stelle. Aber pssst!gebackene Süßkartoffel www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Über den Geschmack der Süßkartoffel habe ich ja schon bei meinem Sheperdˋs Pie (LINK) geschwärmt, heute ist die pinke Knolle der alleinige Star im Camping Backofen. Sie schmeckt wirklich so köstlich, dass es keine Nebenakteure braucht.

Wer mehr über die süßen Kartoffeln und ihre gesunden Inhaltsstoffe lernen möchte, klickt rüber zum Blog von Veronika: LINK.gebackene Süßkartoffel  www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

gebackene Süßkartoffeln aus dem Omnia Camping Backofen

  • so viele Süßkartoffeln wie in die Omnia Backform passen, bei mir waren es 4 dicke Knollen
  • Butter
  • Salz
  • Tomaten, Gurken, Zwiebeln für einen Salat als Beilage

Bürstet ordentlich den Dreck von der Kartoffelschale, wascht sie sorgfältig und stecht mit einem spitzen Messer jede Süßkartoffel rundherum ein.

Setzt die Knollen in die Omnia Backform und backt sie für 45-60 Minuten auf der mittleren Einstellung der Herplatte bzw. Gasflamme. Habt Ihr nur kleine Kartoffeln ist das Omnia Aufbackgitter (Link) hilfreich um sie etwas höher zu platzieren.

Pikst nach 45 Minuten die Süßkartoffeln mal mit einem Messer oder Gabel, sind sie butterweich, könnt Ihr den Herd ausstellen.gebackene Süßkartoffel  www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Wir fanden es am besten, die dicken Süßkartoffeln zu halbieren, mit guter Butter zu bestreichen und dann die Hälften auszulöffeln. Als frische Beilage gab es einen einfachen Salat aus Tomaten und Gurken. Der Star war ja die mega leckere Süßkartoffel. Sooooooo gut!!

Mein neues Lieblingsgemüse!

Eure Doreen

P.S. Natürlich könnt Ihr auf diese Art auch ganz normale Kartoffeln in Eurem Omnia Camping Backofen backen. Brauche ich nicht zu erwähnen, oder?!

Die Fotos für diesen Beitrag sind in Südmarokko bei der Oase Tighmert (Link) entstanden.

Ein Gedanke zu „gebackene Süßkartoffeln aus dem Camping Backofen“

  1. naja also für sowas nehmen wir unser lagerfeuer
    doch das wird wohl auf dem campingplatz verboten sein 🙁
    wir nehmen groooooße knollen
    wickeln die in alufolie und denn ab in die glut
    garzeit variiert ntürlich nach knollendurchmesser
    statt butter ( die die zwerge anlockt die nachts die klamotten enger nähen )
    verwende ich meist freche creme
    die ich denn anmache
    also jetzt nich mit sprüchen wie ( ehh du blöde soße ) oder
    ( hee bist du scharf oder guggst du nur so )
    nee nee
    ich mach das nach lust und laune mit paprika knoblauch
    pfeffer salz
    schnittlauch petersilie
    bärlauch
    halt alles was der kühlschrank hergibt oder unsere beutezüge
    gruß ronny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.