Texanischer Bohnentopf aus dem OMNIA Backofen

Willkommen im Wilden Westen :). Ehrlich gesagt, muss ich die ganze Zeit beim Kochen an Terence Hill denken. Wie er mit Bud Spencer den Wilden Westen aufräumt. Ich habe dabei aber auch noch ein Bild ganz deutlich vor Augen , welches sich seit meiner Kindheit in mein Gehirn eingebrannt hat. Nobody, wie er in so einer typischen Wild West Spelunke auf ˋnem Holzstuhl vor einem speckigen Holztisch sitzt. Vor ihm ein Blechteller mit einer großen Portion Bohnen drauf, die er dann reinschaufelt. Deswegen Texanischer Bohnentopf :).

Die OMNIA Form gefüllt mit dem Texanischen Bohnentopf

Habt Ihr die Filme mit den beiden Buddies auch geschaut? Heute wär das ja nichts mehr für mich aber als Kind habe ich denen gerne zugesehen. Und zurück geblieben ist die Erinnerung ans Essen. Tjöa, Prioritäten und so.

Die OMNIA Form gefüllt mit dem Texanischen Bohnentopf

Ach ja, kommen wir also zum Wichtigsten: Mein Texanischer Bohnentopf. Der ist eine gelungene Kombination aus einem oberleckeren Chili (zum Rezept: Klick) kombiniert mit meiner Soljanka (zum Rezept: Klick). Eine Handvoll Reis habe ich noch hinzugefügt. Und das Ganze in den OMNIA gepackt. Der Bohnentopf hat eine wundervolle Aromawolke aus Knoblauch und Gewürzgurken im Blauen Kasten hinterlassen.

Der Texanische Bohnentopf liegt von der Konsistenz her zwischen einer Suppe und meinem Indischen Reistopf. Ein sämiger Eintopf.

Texanischer Bohnentopf aus dem OMNIA Backofen

Texanischer Bohnentopf

aus dem OMNIA Backofen*

Zutaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 rote Paprika
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 100 g Reis
  • 100 g Gewürzgurken
  • 750 ml Gemüsebrühe (einen Teil der Brühe könnt Ihr auch durch passierte Tomaten ersetzen)
  • 50 ml Essigsud von den Gewürzgurken
  • 500 g weiße Bohnen oder Kidneybohnen
  • 1 TL mildes Paprikapulver, optional geräuchert*
  • 1 TL scharfes Paprikapulver, optional geräuchert*
  • 2 TL Thymian
  • 2 Lorbeerblätter
  • Pfeffer
  • 1 TL Salz

Zubereitung

  1. Würfelt die Zwiebel. Hackt den Knoblauch. Schneidet die Paprika in Streifen und dann in Stücke.
  2. Gebt das Gemüse mit dem Olivenöl in die OMNIA Form und bratet alles für 5 Minuten auf hoher Hitze mit Deckel.
  3. Würfelt währendessen die Gewürzgurken.
  4. Rührt nun die 2 EL Tomatenmark unter und bratet es für 1 Minute auf hoher Hitze an.
  5. Gebt den Reis hinein, die Lorbeerblätter und löscht alles mit der Gemüsebrühe und dem Essigsud ab.
  6. Rührt Salz und Thymian sowie die Gewürzgurkenstücke unter.
  7. Köchelt alles für 20 Minuten auf mittlerer Hitze.
  8. Fügt nun die weißen Bohnen und die beiden Paprikapulver hinzu. Je nach gewünschter Konsistenz, könnt Ihr noch etwas mehr Gemüsebrühe einfüllen.
  9. Gart alles für weitere 10 Minuten bei mittlerer Hitze.
  10. Schmeckt den Texanischen Reistopf ab und genießt ihn.
Die OMNIA Form gefüllt mit dem Texanischen Bohnentopf

Macht hinterher Euren Teller unbedingt mit einer dicken Scheibe Weißbrot genussvoll sauber!

Eure Doreen

Du möchtest kein Rezept mehr verpassen? Folge mir auf Facebook!

*Affiliate Link: mehr Infos findest Du hier Klick.

4 Gedanken zu „Texanischer Bohnentopf aus dem OMNIA Backofen“

  1. roooonnnnyyyyyyyyy komm schnell her
    das glaubste nich
    die hat doch tatsächlich dein rezept geklaut
    üsch bün entsetzt
    gruß bella 🙂

    ja mäusekind was haste denn ?
    bleib soch mal ruhig wir guggen erstmal 🙂

    hmm hmmm
    aha
    soso
    ach sieh an^^

    bella mach dir keine sorgen das is nich unser rezept
    sie hat zuwenig zwiebel und knoblauch dran
    und denn weiße bohnen genommen
    wir nehmen doch immer die großen roten
    und sie hat die geheime zutat garnich mit reingebaut
    und schon deswegen kann das garnich unser repzept sein :))) :)))
    ausserdem is dies rezept doch ihrem schwarm gewidmet
    dem mit den blauen augen
    die eigentlich so blau sind das die fast garnich echt sein können
    doch
    seine blauen augen machen se halt sentimental
    https://www.youtube.com/watch?v=uaEiVAODN-A
    da kann man nüscht machen bella
    dein exfrauchen haste ja auch verlassen wegen meiner vorzüge
    die ich dir anbot
    und diese lebst du ja in vollen zügen aus wie wir alle wissen 🙂
    also gönn der doreen doch auch ihren schwarm 🙂
    der terrence dürfte sicher auch sofort an ihrem tisch sitzen in seinen speckigen jeans und seinem gefühlt hundert jahre getragenen unterhemd
    aber was solls
    wir haben alles vorrätig für das rezept
    auch de geheime zutat
    und somit kochen wir das morgen abend nach
    wenn die doreen schonmal zünftiges männeressen macht
    können wir ja nich umhin
    es nachzutesten
    allerdings kömmt mehr knoblauch dran !
    denn es is immer gut wenn drei von fünf feinden beim gutem mooooooorgeeennnnnnn sagen schon umkippen
    von der knoblauchfahne
    hmmm ich glaub wir pennen denn aufm balkon :))) :))) :)))
    sonst fallen die tapeten von den wänden :))) :)))
    gruß und dank an die kochqueen 🙂
    ronny und bella 🙂

    1. Haha, blaue Augen hatte er, das stimmt. Aber Schwarm? Nee, eher nicht. Wobei die farbe der Augen zum heutigen Blauen Kasten passt. Wer hätte das damals schon geahnt? hach ja. Aber doch, ich hatte ein kleines rosa Kuschelhäschen, das den Namen ˋNobodyˋ erhielt. Weil ich den Namen cool fand. Ein rosa Kuschelhäschen! o mei!

      1. na wenn die farbe von eurem rumtreiberkasten
        in letzter zeit nich arg ausgeblichen is
        denn passt sie nich zu den terrenceaugen
        die waren viel hellblauer 🙂
        öööhm rosa naja bring das ding nich zum
        bellatreffen mit
        ich würde ja jetzt schreiben bella mag kein rosa
        aber da du sie kennst würdest du mir das nich glauben
        das innenleben von dem kuschelding verteilt sich in spätestens 10 min auf der wiese :))) :)))
        nochmal zu terrence
        ja tolle rollen hatte er aber
        entführen lassen hätte ich mich jederzeit von die humpeschwestern
        :)))
        die hätten mich monatelang entführen dürfen
        :))) :)))
        ööhm nobody gabs ja ansich schon in den sindbad-filmen
        er hat sich bei dem zyklopenfilm auch niemand genannt
        und somit verabschieden wir uns zur hunderunde
        mei suuupersonnenschein mit 20% regenerwartung heut
        letztere können wir aber glaub knicken
        ich werd de tomaten wieder selber giesen müssen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.