Schlagwort-Archive: vegan

Milchreis mit Mandarinen-Ingwer-Kompott

Es wird mal wieder Zeit für etwas Süßes! Für etwas, dass es schon immer gab und immer geben wird: Milchreis!
Milchreis erzeugt Wohlgefühl, erinnert uns an die Kindheit und zaubert so ein Lächeln.
Milchreis schmeckt am allerbesten mit einer dicken Schicht aus Zucker und Zimt! Oder mit einem großen Klecks Apfelmus! So einfach – so gut!!!

1020731~2_20150128_101917
Milchreis mit Mandarinen-Ingwer-Kompott weiterlesen

Linsen-Curry

Kennen- und lieben gelernt haben wir Dal- Curry schon vor unserem Leben im Wohnmobil auf einer Reise nach Sri Lanka.

Dort gab es viele Currys. Jeden Tag. Eigentliuch waren sie alle unterschiedlich, letztendlich aber alle scharf. Sehr scharf. Außer Dalcurry, welches somit zu meinem Lieblings herauskristlisierte. Das war eher pikant als scharf.

Linsencurry https://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de Linsen-Curry weiterlesen

Petersilien-Mandel-Pesto

Pesto selber machen ist auch so eine Überraschung für mich gewesen! Die einfache Zubereitung und erst der Geschmack… Wahnsinn!

Nun habe ich dieses Petersilien-Mandel-Pesto zubereitet, welches für mich das Allerbeste ist!!! Warum? So wenig Zutaten, so schnell, so einfach, so lecker – wenn diese Kriterien zusammen kommen, bin ich begeistert! Die Süße der Mandeln erinnern tatsächlich an Pinienkerne, preislich unterscheiden sich die beiden allerdings sehr.
Petersilien-Mandel-Pesto www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Petersilien-Mandel-Pesto weiterlesen

Karamell-Sirup

Ich liebe Karamell in jeglicher Form: als Sirup, als Creme bzw. Sahne-Karamell, als Bonbon, als Fudge – kurz: KARAMELL GEHT IMMER!!! So ist es kein Wunder, dass Karamell-Sirup im Womo-Haushalt auch immer vorrätig ist. Früher gekauft, was gar nicht mal billig ist (!) und irgendwann bin auch ich darauf gekommen, dass Karamell nur geschmolzener Zucker ist 😉 . Warum wird das Zeug dann so teuer verkauft? Auch egal!

Karamellsirup www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de
Karamell-Sirup weiterlesen

Churros, ohne Ei

Churros sind weltweit vertreten! Meinen ersten habe ich vor langer Zeit in Florida / USA gegessen. Später dann in Spanien wiederentdeckt. In Frankreich heißt das Fettgebäck „Chi-Chis“ und in Portugal gibt es sie ebenfalls unter dem Namen Churros auf den Jahrmärkten. Oder einfach an einem Stand vorm Supermarkt.

Churros Chi chis Frittieren im Wohnmobil
Churros, ohne Ei weiterlesen

Schoko-Chili

Viva Mexico! Wir Ihr eventuell schon bemerkt habt, lieben wir die mexikanische Küche – deswegen gibt es auf dem Blog einiges an Tex-Mex-Food verbloggt… Aber da geht doch noch was? Genau! SCHOKO-CHILI!

Dieses Chili geisterte schon vor einiger Zeit durch die Foodblogs und das Wort Schoko spricht mich ja sofort an! Und pChili? Yummy! Die Kombi? – sehr interessant! Schoko-Chili weiterlesen

Pilzpfanne

Bitte Kopfkino einschalten:

Ende August. Nordportugal. Der Vorkoster und ich spazieren durch einen kleinen Park um uns ein steinzeitliches Grab anzuschauen. Kein Mensch weit und breit.

ich: „Guck mal! Ein Pilz!“

Vorkoster kniet vor mir nieder (Ui!), befühlt die Unterseite des Pilzes (ach so…): „Das ist ein Schwamm!“

ich: „Willst`e den jetzt mitnehmen?“

Vorkoster: „Klar!“

Ich (scherzend): „Für den Kleinen müssen wir aber erst noch eine kleine Pfanne kaufen!“

Vorkoster: „Na, vielleicht finden wir ja noch mehr?!“

Pilzpfanne https://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

….haben wir!!! Auf dem kleinen Areal mit viel Wiese und Nadelbäumen haben wir eine riesige Menge von Maronen (=Pilzen) gefunden!

Diese wurden umgehend zu meiner ersten Pilzpfanne verarbeitet! Zu zweit haben wir 4 Mal (das sind also 8 Portionen!!!) davon gegessen, damit Ihr eine Vorstellung der gefundenen Menge habt!

Und dazu? Ein frisches Mischbrot – mehr braucht es nicht!

Pilzpfanne

Zutaten

Für 2 Personen

  • 300g Pilze
  • 100g Zwiebeln
  • Butter oder Margarine
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Salz
  • frisches Mischbrot

Zubereitung

  • Die Pilze putzen: mit Hilfe einer Bürste und ein wenig Wasser von Dreck befreien und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Die Zwiebeln im Fett glasig dünsten, die Pilze hinzufügen und in der Pfanne ohne Deckel schmoren lassen bis sie weich sind.
  • Zwischendurch immer wieder umrühren und eventuell etwas Wasser hinzugeben.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

1 Scheibe dunkles Mischbrot auf einem Teller zerrupfen, darüber die Pilze verteilen und servieren.

Pilzpfanne www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Ein wunderbar herbstliches Essen!

Genießt den Herbst in vollen Zügen!

Eure Doreen

Schau Dir hier bei Amazon die Liste mit den kleinen und großen Helferlein an, die mir die Arbeit in der Kasteninblau – Küche versüßen! Klick auf diesen Link!

Sfenj – marokkanische Donuts

Willkommen zu einer neuen kulinarische Lehrstunde über Marokkanische Köstlichkeiten! Nachdem ich schon über Tajine und marokkanisches Omelett berichtet habe, gibt es heute  mal Süßes! Was sind Sfenj (gesprochen Schfinsch)? Das sind Hefekringel ähnlich wie Donuts, die in heißem Fett ausgebacken werden. Der Unterschied: der Teig besteht fast zur Hälfte aus Wasser, was die Zubereitung etwas speziell macht aber die Kringel beim Ausbacken super aufgehen lässt. Ich sag Euch: sie machen süchtig!!!

Marokkanische Donuts: Sfenj
Sfenj – marokkanische Donuts weiterlesen