Pfannenlasagne: Schnelle One Pot Lasagne ohne Backofen

Wenn ich gefragt werden, was mein liebstes Gericht aus dem Omnia Backofen ist, antworte ich immer Lasagne. (Und Zimtschnecken.) Deswegen wollte ich unbedingt einmal eine Pfannenlasagne ausprobieren. Eine Lasagne, für die Ihr keinen Backofen benötigt. Eine Lasagne, die schnell gemacht ist und für die Ihr nur Eure Pfanne braucht. Eine One Pot Lasagne. Okay, eigentlich eine One Pan Lasagne.

Schnelle Pfannenlasagne

Der Vorkoster war etwas im Zweifel, denn nicht nur ich esse gerne Lasagne aus dem Omnia. Für den Vorkoster ist dies die einzig wahre Lasagne! Aber der Vorkoster wäre nicht der Vorkoster wenn er sich nicht von meiner Idee einer Pfannenlasagne überzeugen ließe.

Nahaufnahme: Pfannenlasagne

Die meiste Arbeit macht am Anfang die Schnippelei. Denn das Gemüse muss schön klein sein für eine wunderbar sämige Bolognese Soße in der Pfannenlasagne. Ich habe dafür den Zerkleineraufsatz* von meinen ESGE Stabmixer* genommen. Geht natürlich auch von Hand aber meine Faulheit hat gesiegt.

Ist das erledigt, ist die Pfannenlasagne schon fast fertig. Als Ersatz für die Bechamelsoße, habe ich Frischkäse mit etwas Milch vermischt. Diese Mischung wird am Ende in die Lasagne gerührt und macht sie schön cremig.

Pfannenlasagne, One Pot Lasagne

Überbacken habe ich die Pfannenlasagne mit Mozzarella. Ihr könnt Euren Lieblingskäse verwenden. Einfach raspeln, zum Schluss darüber streuen und für etwa 5 Minuten überbacken. Klappt super ohne Backofen und schmeckt wirklich so gut!

Pfannenlasagne

für eine 28 cm große Pfanne

für 3 – 4 Personen

Zutaten
  • 1 große Zwiebel
  • 1 große Karotte
  • 4 Knoblauchzehen
  • 600 g Champignons
  • 3 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Teelöffel getrockneter Basilikum
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1 TL Salz
  • 600 g passierte Tomaten
  • 600 g stückige Tomaten
  • 9 Lasagneplatten
  • 70 g Frischkäse
  • 30 ml Milch
  • Muskat, frisch gerieben
  • Pfeffer
  • 1 Kugel Mozzarella
Zubereitung
  • Hackt oder raspelt zuerst alles Gemüse klein. Ich habe dazu den Zerkleineraufsatz vom ESGE Zauberstab* genutzt. So einen Zerkleinerer* gibt es auch handbetrieben. Das Gemüse könnt Ihr natürlich genauso gut mit dem Messer zerkleinern und die Karotte mit einer Reibe raspeln.
  • Gebt nun etwas Olivenöl in die Pfanne und dünstet die Zwiebelstücke für 5 Minuten darin an.
  • Fügt anschließend die Karotten hinzu und dünstet sie für weitere 5 Minuten. Vielleicht müsst Ihr hier noch etwas mehr Olivenöl verwenden.
  • Am Schluss kommt für 1 Minute der Knoblauch dazu.
  • Anschließend gebt Ihr die zerkleinerten Champignons in die Pfanne und bratet sie mit an bis sie etwas Farbe bekommen und krümelig werden.
  • Rührt jetzt das Tomatenmark und die Gewürze sowie das Salz unter. Röstet alles kurz mit an.
  • Löscht nun mit den passierten und stückigen Tomaten ab.
  • Zerbrecht die Lasagneplatten, verteilt sie nach und nach in der Soße und drückt sie hinein sodass die Lasagneplatten von der Soße bedeckt werden.
  • Legt den Deckel auf die Pfanne und köchelt alles für 15 Minuten auf kleiner bis mittlerer Hitze.
  • Verrührt währenddessen den Frischkäse mit der Milch und dem Muskat.
  • Schneidet den Mozzarella in dünne Scheiben.
  • Sind die Lasagneplatten gar, rührt Ihr die Frischkäsesoße unter.
  • Belegt die Pfannenlasagne mit dem Mozzarella und gebt den Deckel wieder auf die Pfanne.
  • Überbackt die Pfannenlasagne für etwa 5 Minuten bis der Käse geschmolzen ist.
  • Bestreut die One Pot Lasagne mit frischer Petersilie oder Basilikum.
One Pot Pfannenlasagne aus der Pfanne heben

Köstlich warˋs! Diese Pfannenlasagne ist als One Pot Lasagne in Schnelligkeit und Abwasch sparen nicht zu überbieten!

Deine Doreen

Inspiriert von hier und hier.

VERPASSE KEINEN REZEPT MEHR! Abonniere jetzt meinen Newsletter:

*Affiliate Link: mehr Infos findest Du hier Klick.

2 Gedanken zu „Pfannenlasagne: Schnelle One Pot Lasagne ohne Backofen“

  1. Hallo Doreen,
    das sieht ja super aus. Und wirklich sehr geschirrsparend wie du schon schreibst. Das werde ich demnächst auch mal ausprobieren. Hört sich sehr gut an. Mein Mann wünscht sich schon länger wieder eine Lasagne. Aber dieses Chaos hinterher in der Küche….. 🙁
    Ich wünsche euch ein schönes sonniges Wochenende.
    Liebe Grüße
    Petra Stein

    1. Oh. Petra, das freut mich. Vielleicht kannst Du Deinen Mann ja damit beglücken und hast tatsächlich hinterher kaum dreckiges Geschirr :).
      Viel Freude dabei, Doreen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.