Oreo Cheesecake Muffins aus dem OMNIA Backofen

Heute wieder etwas ganz Süßes: Oreo Cheesecake Muffins! Sie bestechen in punkto Süße sowohl durch ihre Größe als auch durch ihren Geschmack. Hey, so eine Portion Süßes in dieser Größe geht immer!

6 OREO Cheesecake Muffins auf einen kleinen durchsichtigen Teller. nur der vorderste ist scharf gestellt. auf weißer Tischdecke. Im Hintergund Wiese und blauer Himmel.

Die Oreo Cheesecake Muffins sind wirklich sehr schnell gemacht. Die Füllung kommt ohne Ei aus und du kannst wahlweise Quark, Schmand, Frischkäse oder Creme Fraiche verwenden. Was ich gemacht habe.

1 Oreo Cheesecake Muffin angeschnitten sodass schön der Boden, der aus einem gefüllten Oreo Keks besteht sichtbar ist.

Ein Geschmacksgeheimnis ist die gezuckerte Kondensmilch, die in die Füllung kommt zusammen mit Oreo Keksen. Insgesamt brauchst Du nur 4 Zutaten für die süßen Oreo Cheesecake Muffins!

Schau Dir hier bei Amazon die Liste mit den kleinen und großen Helferlein an, die mir die Arbeit in der Kasteninblau – Küche versüßen! Klick auf diesen Link!

Du magst gar keine Oreo Kekse?

Dann ersetze sie einfach durch Deine Lieblingskekse! Du kannst für die Muffins z.B. gefüllte Zitronenkekse verwenden. Oder runde Zimtkekse. Die Kekse sollten praktischerweise rund sein und auf den Boden der Muffinförmchen passen.

Also, worauf wartest Du noch? Leg los!

Oreo Cheesecake Muffins aus dem OMNIA Backofen

Oreo Cheesecake Muffins

aus dem OMNIA Backofen*

für 6 Stück

Zutaten
  • 12 Oreo Kekse
  • 200 g Creme Fraiche
  • 50 ml gezuckerte Kondensmilch
  • 1/2 Tüte Vanillepuddingpulver oder 20 g Stärke
Zubereitung
  • Lege in jedes Muffinförmchen des OMNIA Muffintab* je 1 Oreo Keks.
  • Verrühre alle Zutaten für die Füllung.
  • Zerhacke die restlichen 6 Oreokekse und hebe die Hälfte der Krümel unter die Füllung.
  • Verteile die Creme Fraiche Füllung auf die 6 Muffinformen.
  • Anschließend gibst du die restlichen Oreo Kekskrümel auf jeden Muffin.
  • Backe die Oreo Cheesecake Muffins für 20 Minuten auf mittlerer Hitze. (Tipp: Die Muffins gehen etwas besser auf wenn Du das Aufbackgitter* unter das Muffintab legst.)
  • Lasse die Oreo Cheesecake Muffins in der Form auskühlen. Nun kannst Du sie problemlos aus dem Muffintab herausdrücken.
6 Oreo Cheesecake Muffins auf einem kleinen durchsichtigem Teller. Darunter ein schwarzes Leinentuch. In der linken unteren Ecke ist ein Teil des roten OMNIA Muffintab zu sehen.

Ich hasse es jetzt diesen Satz schreiben zu müssen: nach einer Nacht im Kühlschrank (und leicht gekühlt) schmecken die Oreo Cheesecake Muffins noch besser. Meiner Meinung ist das der gemeinste Tipp ever für Kuchensüchtige wie mich!

Deine Doreen

Klicke HIER für Danke sagen: 1€ mit Paypal in meine Kuchenkasse stecken.

*Partner Link: mehr Infos findest Du hier Klick.

VERPASSE KEINEN REZEPT MEHR! Abonniere jetzt meinen Newsletter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert