One Pot Mac and Cheese aus dem Omnia Backofen

Ich sagˋs wie es ist: Nudeln mit Käse sind das beste Soulfood ever. Ever ever. Das merkt Ihr auch daran, dass dies mein 3. Rezept für Mac and Cheese hier auf dem Blog ist. Einmal mit Omnia überbacken, einmal im Topf als One Pot und jetzt habe ich beides kombiniert zu One Pot Mac and Cheese aus dem Omnia.

One Pot Rezept für den OMNIA: One Pot Mac and Cheese mit genausoviel Käse wie Nudeln

Das heißt also, Ihr braucht die Nudeln nicht vorkochen. Gart sie einfach zusammen mit den anderen Zutaten im Omnia. Superwenig Arbeit für himmlischen Geschmack.

One Pot Rezept für den OMNIA: One Pot Mac and Cheese mit genausoviel Käse wie Nudeln

Welche Nudeln?

Für ein One Pot Gericht im Omnia verwendet ihr am besten kleine Nudeln wie hier die Höhrnchennudeln. Diese sind eh typisch für das MacˋnˋCheese und heißen auf englisch „Ellenbogennudeln“. Ich muss sagen, die deutsche Bezeichnung gefällt mir viel besser ;). Spirelli sind eine gute Alternative.

Dir gefallen meine Rezepte und Du möchtest gerne DANKE sagen? Darüber freue ich mich sehr! Schau unter diesem Link, wie Du mich und meinen Blog unterstützen kannst.

Für Mac and Cheese gibt es Unmengen von Rezepten mit vielen Abwandlungen. Ich bleibe hier gerne nah am Original, ohne viel Chi Chi. Ein paar Zutaten reichen schon zum Wohlfühlessen. Nudeln und Käse sollten etwa in gleicher Menge das Gericht bestimmen. Es gibt allerdings auch Varianten, die auf die doppelte Menge Käse zu Nudeln setzen. Oh ja, ich bin sehr, sehr versucht das auch auszuprobieren!

Fertig überbacken

Für mich sind Mac and Cheese ein Seelenwärmer in der kalten Jahreszeit. Wenn es draußen stürmt und regnet, machen wir es uns drinnen gemütlich. Nudeln machen glücklich. Obendrauf dann noch eine dicke Schicht Käse zum vollkommenden Glück!

Sahnesoße mit den Gewürzen, dann Käse und Nudeln hinzufügen

One Pot Mac and Cheese

aus dem OMNIA Backofen*

Zutaten
  • 250 g Hörnchennudel
  • 2 Esslöffel Butter
  • 200 ml Sahne
  • 500 ml Milch
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Senf
  • 1 Teelöffel Paprikapulver, edelsüß
  • 1 Prise Cayennepfeffer (oder mehr nach Geschmack)
  • Frischer Pfeffer
  • Muskat
  • 250 g Cheddar (oder mehr), gerieben
Zubereitung
  1. Fettet mit 1 Esslöffel Butter die Form ein.
  2. Gebt nun Sahne, Milch, Senf und die Gewürze in den OMNIA und verrührt alles miteinander.
  3. Anschließend fügt Ihr 2/3 vom Käse und die ungekochten Höhrnchennudeln hinein.
  4. Backt alles für 30 Minuten auf mittlerer Hitze.
  5. Jetzt rührt Ihr alles sorgfältig um, verteilt 1 EL Butter und streut den restlichen Käse darauf. Überbackt die Mac and Cheese für 10 Minuten auf mittlerer Flamme und lasst das Essen jetzt noch für 15 Minuten ruhen.
One Pot Rezept für den OMNIA: One Pot Mac and Cheese mit genausoviel Käse wie Nudeln

Oh Boy, Mac and Cheese sind so, so gut! Eines der vielen Lieblingsgerichte im blauen Kasten.

Eure Doreen

Du möchtest kein Rezept mehr verpassen? Folge mir auf Facebook!

*Affiliate Link: mehr Infos findest Du hier Klick.

4 Gedanken zu „One Pot Mac and Cheese aus dem Omnia Backofen“

    1. Das Wochenende wird zum Glück trocken und sonniger aber auch windiger. Aber nach 2 Regentagen ist alles besser als Regen ;). Schließlich haben wir brav aufgegessen für gutes Wetter. Jetzt trocknet alles wieder. Liebste Grüße!

    2. Hallo, das sieht sehr lecker aus. Sind das die kleinen hörnchennudeln, die man eher für Suppe nimmt? Und welche Alternative geht für cheddar, den mag ich nicht.

      1. Hallo Martina, ja, genau das sind die Nudeln. Wie kleine Makkaroni,die gebogen sind. Nimm einfach Deinen Lieblingskäse. Ich habe schon Gouda, alten Gouda, Emmentaler und ähnliche verwendet. Viel Freude beim Kochen! Doreen

Schreibe einen Kommentar zu Ruoff Mariann Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.