Gnocchi in Gorgonzolasoße mit Spinat und Walnüssen aus dem OMNIA Backofen

Mmmmmhhhhh! So gut! Erklingt es neben mir. Gefolgt von lautem Schmatzen. Und einem Schlürfen des Soßenrestes, der noch in der Schüssel verblieben ist. Dann streckt sich der Vorkoster auf dem Rücken in der Sonne aus und ist einfach glücklich. Hach, wie schön! Teil 1 des Glücks sind diese Gnocchi in Gorgonzolasoße mit Spinat und Walnüssen. Teil 2 ist die Sonne. Teil 3 bin ich. Habˋs ja schließlich gekocht. 😉

OMNIA Rezept: One Pot Gnocchi in Gorgonzolasoße mit Spinat und Walnüssen

Gnocchi in Gorgonzolasoße ist eines meiner Lieblingsgerichte, das ich schon vor der blauen Kastenzeit wahnsinnig gerne gegessen habe. Nicht selber gekocht. Ehrlich: heute schmecken sie mir noch besser. Weil selbst gekocht und sicherlich trägt die Sonne ihren Teil dazu bei.

OMNIA Rezept: One Pot Gnocchi in Gorgonzolasoße mit Spinat und Walnüssen

Dazu sind die Gnocchi in Gorgonzolasoße megaschnell zubereitet. Tun sie quasi von allein. Mit ein paar feinen Zutaten zur Abrundung sind die Gnocchi eines der vielen Lieblingsessen im blauen Kasten.

Macht Euer Ding aber kocht!

Wie so oft könnt Ihr selber etwas an der Soße schrauben. Spinat ist nur was für Popeye? Wie wärˋs dann mit Erbsen? Walnüsse mögt Ihr gar nicht? Dann nehmt doch Pinienkerne oder Sonnenblumenkerne! Und die Sahne könnt Ihr durch Frischkäse oder Creme Fraiche ersetzen. Die Hauptsache ist: Kocht dieses wunderbare Gericht!

Die Gnocchi könnt Ihr natürlich fertig aus dem Kühlregal des örtlichen Supermarktes verwenden. Ihr könntet die Kartoffelklößchen aber auch selber machen. Ist gar nicht schwer. So gehtˋs: Klickt zum Rezept. Ich sagˋs ja nur.

Gnocchi in Gorgonzolasoße mit Spinat aus dem OMNIA Backofen

Gnocchi in Gorgonzolasoße mit Spinat und Walnüssen

aus dem OMNIA Backofen*

Zutaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 200 ml Sahne
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Gorgonzola
  • 500 g Gnocchi, aus dem Kühlregal
  • 150 g Blattspinat, TK oder frisch
  • Muskat
  • Pfeffer
  • 4 Esslöffel Walnüsse
Zubereitung
  • Schneidet zuerst die Zwiebel in kleine Würfel und hackt den Knoblauch. Gebt 2 EL Olivenöl in den Omnia und bratet beides zusammen für 10 Minuten auf mittlerer Hitze.
  • Anschließend löscht Ihr das Gemüse mit der Sahne und der Gemüsebrühe ab. Schneidet den Gorgonzola in Stücke und fügt ihn dazu. Köchelt die Soße nun abermals für 10 Minuten auf mittlerer Flamme.
  • Verwendet Ihr frischen Spinat, zupft die Blätter vom Stengel und spült ihn. Aufgetauten Spinat drückt ihr aus.
  • Gebt nun noch den Blattspinat und die Gnocchi in die Soße und gart alles für 5 Minuten auf hoher Flamme.
  • Hackt währenddessen die Walnüsse und streut sie abschließend über die Gnocchi in Gorgonzolasoße.
OMNIA Rezept: One Pot Gnocchi in Gorgonzolasoße mit Spinat und Walnüssen

So ist es: Die Gnocchi in Gorgonzolasoße mit Spinat und Walnüssen sind voll einfach, schnell gemacht und schmecken so, so gut! Das könnt Ihr auch!

Eure Doreen

Du möchtest kein Rezept mehr verpassen? Folge mir auf Facebook!

*Affiliate Link: mehr Infos findest Du hier Klick.

3 Gedanken zu „Gnocchi in Gorgonzolasoße mit Spinat und Walnüssen aus dem OMNIA Backofen“

  1. Walspinat an käsekartoffeln
    ? ? ?
    na prima
    🙂
    da machen wir mit 🙂 🙂 🙂 🙂
    weil
    das liegt ganz und komplett auf
    meiner schlanken linie 🙂
    zumindest die walnüsse und der käse 🙂 😀
    naja und gnocchi(knochi/knochen ) sind ja sowieso meins
    gruß bella 🙂
    das basteln wir nach

    wetten das ich meinen OLLEN dazu krich die knochi
    selber zu bauen statt zu kaufen 😀 🙂

    öööhm wir müssen los 🙁
    zum käsedealer :))) :))) :)))
    bis späteeeeeeeerrr 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.