Enchiladas aus dem Omnia Campingbackofen

Eeeeeeendlich gibt es mal wieder ein Gericht aus der Tex Mex Küche! Denn die Rezepte für Quesadilla, Burritos oder Tortillachips waren unter den ersten auf meinem Blog. Wir essen das alles noch immer regelmäßig aber hier gerieten sie etwas in Vergessenheit. Dem muss entgegengesteuert werden! Und zwar mit dieser Köstlichkeit: Enchiladas mit Chilifüllung und viel Cheddar Käse aus dem Omnia Ofen!

Omnia Backofen: Enchiladas

Dir gefallen meine Rezepte und Du möchtest gerne DANKE sagen? Darüber freue ich mich sehr! Schau unter diesem Link, wie Du mich und meinen Blog unterstützen kannst.

Leckere Tortilliafladen werden mit einem feurig-scharfen Bohnenchili gefüllt. Die Röllchen betten sich auf einer Tomatensoße im Omnia Ofen, überbacken mit viel Cheddar – Käse. Für mehr Schärfe sorgen grüne Jalepenos. Als geschmacklichen Kontrast wiederum reiche ich dazu Korianderschmand. Wer Koriander nicht mag, verwendet einfach puren Schmand. Guacamole (zum Rezept: Klick) passt auch perfekt.

Omnia Backofen: Enchiladas

Alle meine Rezept für den Omnia Campingbackofen findet Ihr unter diesem Link!

Die Tortillafladen habe ich selber gemacht. (Rezept gibt’s hier: Link) Das ist schon seit vielen Jahren so. Weil es einfach geht. Die Fladen eignen sich auch super als schnelles Brot aus der Pfanne. Zudem lassen sich die Weizentortillas noch in unzählig vielen Varianten befüllen…

Enchiladas mit Korianderschmand

aus dem Omnia Camping Backofen

Zutaten
  • 3 Tortilla Fladen
  • 150 g – 200 g Käse, gerieben (ich: Cheddar)
  • Jalapenos, eingelegt, Menge nach Belieben

Für das Chili

  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 g passierte oder gestückelte Tomaten
  • 1 Chilischote (Menge nach Schärfebedürfnis)
  • 500 g Bohnen (am besten Kidneybohnen, aber auch alle anderen gehen)
  • 150 g Mais aus der Dose
  • 1 TL Cumin
  • 1/2 TL Koriander, gemahlen
  • 1 TL Pimenton de la Vera, picante* (Rauchpaprika)
  • 2 EL Sojasoße
  • Salz

Für den Korianderschmand

  • 1 Becher Schmand
  • 1/2 Bund frischer Koriander
Zubereitung
  1. Für das Chili schneidet Ihr Zwiebel und Knoblauch in kleine Stücke. Erhitzt Öl in einem Topf und schwitzt beides für einige Minuten an.
  2. Schneidet währenddessen die Chilischote in Scheiben und gebt sie mit in den Topf. Fügt nun Cumin und Koriander hinzu und röstet die Gewürze für 1 Minuten unter Rühren an.
  3. Löscht alles mit den passierten/gestückelten Tomaten ab und lasst es für 10 Minuten köcheln.
  4. Verteilt die Hälfte der Tomatensoße in der Omnia Form und stellt sie beiseite.
  5. Fügt nun den Mais und die Bohnen in den Topf und erhitzt alles.
  6. Stellt den Herd aus. Rührt am Schluss das Pimenton de la Vera und die Sojasoße unter. Schmeckt mit Salz ab.
  7. Erwärmt die Tortillafladen ganz kurz in einer Pfanne. Warm lassen sie sich besser rollen.
  8. Gebt auf jeden Fladen gute 3 EL von dem Bohnenchili und rollt die Tortilla zusammen.
  9. Schneidet sie in 4 Röllchen und setzt diese in die Omnia Form mit der Tomatensoße.
  10. Verfahrt mit den restlichen beiden Tortilla Fladen ebenso.
  11. Anschließend verteilt Ihr den Cheddar und einige Scheiben Jalapenos auf den Tortilla Röllchen.
  12. Überbackt Eure Enchiladas für 10 Minuten im Omnia Backofen auf mittlerer Flamme.
  13. Für den Korianderschmand hackt Ihr den Koriander. Rührt den Schmand cremig und hebt den Koriander unter.
Omnia Backofen: Enchiladas

Wir essen ja nicht oft scharf. Aber die Enchiladas dürfen schon richtig Feuer haben! So gut!

Eure Doreen

Die Bilder von den feurig-scharfen Enchiladas sind am Bravura Stausee in der Algarve / Portugal (Link) mit meinem Smartphone Samung S8* entstanden.

Danke an Janine von Simpleum für die schönen Servietten mit Frida Kahlo. <3

*Amazon Partner Link

Meine Lieblingsrezepte aus der Tex Mex Küche:

2 Gedanken zu „Enchiladas aus dem Omnia Campingbackofen“

  1. Oh liebe Doreen! Schon allein deine Fotos sind ein Genuss. Mir läuft mal wieder das Wasser im Mund zusammen. Tortillas habe ich schon lange nicht mehr gemacht. Und das ganze im Omnia und überbacken- was für eine tolle Idee! Vielen Dank für diesen Augen- und Gaumenschmaus.
    Viele Grüße
    Sabine

    1. Liebe Sabine,
      wie immer: sehr gerne! Und ich danke Dir für Deine wundervollen Worte und freue mich, wenn es bei Euch mal wieder Tortillas gibt ;).
      Liebe Grüße, Doreen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.