Cake Salè: Olivenkuchen mit Käse

Dieser Olivenkuchen passt perfekt in die Sommersaison. Er passt hervorragend zum Badeausflug oder für ein Picknick auf der Radtour genauso wie als Grillbeilage. Der Olivenkuchen macht nicht viel Arbeit: Die Zutaten für den Teig einfach zusammenrühren, in den OMNIA füllen und backen! Ich habe ihn vor Kurzen mit glutenfreiem Mehl zubereitet und so gibt es im Rezept jetzt die Option für einen glutenfreien Olivenkuchen.

Olivenkuchen www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Die französische Sprache macht es beim Olivenkuchen mal wieder spannend: statt dem französischen Wort für Kuchen (=Gateau) bedient sie sich für die herzhafte Variante beim Englischen, ausgesprochen wird es aber französisch: Keck.

Olivenkuchen www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Als Brot kann der Olivenkuchen nicht wirklich bezeichnet werden, denn Butter und Eier spielen eine Rolle. Wobei ein Bananenbrot ja auch eher ein Kuchen ist. Passt schon…

Olivenkuchen www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Ihr dürft aber bei den weiteren Zutaten selber kreativ werden! In meinem herzhaften Kuchen habe ich grüne Oliven und kräftigen Käse beigemischt. Da gibt es allerdings noch drölfzig andere Möglichkeiten wie Feta & getrocknete Tomaten & Oregano oder Knoblauch & Aubergine & Thymian oder Röstzwiebeln & Camembert oder …

Für alle Rezepte aus dem Omnia Camping Backofen, klickt hier!

Klicke HIER für Danke sagen: 1€ mit Paypal in meine Kuchenkasse stecken.

Olivenkuchen aus dem Omnia Backofen in der glutenfreien Version

Herzhafter Kuchen: Olivenkuchen mit Käse

aus dem OMNIA Backofen*

Zutaten
  • 120 g Oliven ohne Stein
  • 200 g kräftigen Käse (z.B. Gruyère, Raclette, Appenzeller…)
  • 3 Eier
  • 80 g Butter
  • 125 g Mehl (oder glutenfreies Mehl, ich hatte eine Mischung von Schär*)
  • 1 Tüte Backpulver

Zubereitung

  1. Schmelzt die Butter und lasst Sie abkühlen.
  2. Raspelt den Käse und halbiert oder viertelt die Oliven. Ihr könnt die entsteinten Oliven auch am Stück lassen, sie verteilen sich im Teig aber geschnitten besser.
  3. Verrührt die Eier mit der Butter.
  4. Vermengt das Backpulver mit dem Mehl und gebt es zu den flüssigen Zutaten.
  5. Hebt zum Schluss Käse und Oliven unter. Die Oliven sind schon gut salzig, Ihr braucht also kein Salz hinzufügen.
  6. Fettet Eure Omnia Backform sorgfältig, füllt den Teig hinein und verstreicht ihn gleichmäßig.
  7. Heizt den Omnia Backofen für 2 Minuten auf hoher Flamme an und backt den herzhaften Kuchen für 50 Minuten auf kleiner Flamme.
  8. Stürzt den Kuchen dann und lasst ihn auskühlen.

Am besten schmeckt der Olivenkuchen frisch gebacken, besonders die glutenfreie Variante! Die nächsten Tage habe ich dann einfach die Brotscheiben kurz in der Pfanne erwärmt. Megalecker!!

der glutenfreie Olivenkuchen von oben mit einem angeschnittenen Stück, was darauf liegt. Man sieht die lila Kalamata Oliven im Cake Salè.
Glutenfreier Olivenkuchen mit Kalamata Oliven

In Frankreich wird so ein Cake salè zum Aperitiv gereicht. Für uns ist er perfekt für ein Picknick unterwegs oder im Wohnmobil zusammen mit Salat.

Mit was würdet Ihr den herzhaften Kuchen füllen? Ich freue mich auf Eure Ideen in den Kommentaren!

Eure Doreen

*Affiliate Link: mehr Infos findest Du hier Klick.

Die Fotos vom Olivenkuchen sind sowohl an der Algarveküste als auch in der Nähe des Pulo do Lobo in Portugal (Link) geknipst.

8 Gedanken zu „Cake Salè: Olivenkuchen mit Käse“

  1. Hallo !
    Auch dieses Rezept hört sich vielversprechend an. Habe bereits das Kochbuch bestellt. Da ich nicht „mobil“ koche, und nur einen ganz normalen Backofen habe meine Frage : gibt es eine Umrechnungstabelle oder sonstige Anhaltspunkte zum
    Umrechnen ? Liebe Grüße und weiterhin gute Fahrt H. Gerwe-Rösner

    1. Hallo Hanna!
      Eine Umrechnungstabelle habe ich leider nicht aber Du kannst statt dem Omnia eine Napfkuchenform, eine Gugelhupfform oder Kastenform verwenden – eher die kleineren Größen. Solltest Du nur große haben, sind sie halt nicht voll gefüllt mit Teig o.ä. Backzeiten in einem normalen elektrischen Ofen sind eher kürzer, in einem Gasofen annäherend gleich – nach meiner rein subjektiven Einschätzung 😉 .
      Liebe Grüße,
      Doreen

  2. Köstlich dieser französische Kuchen, den wir kürzlich bei euch genießen durften! Der steht bei uns morgen auf dem Plan. Ich liebe die französische Küche und habe auch schon die Clafoutis und die Galettes im Blick. DANKE für deine wunderbare Anpassung all der Köstlichkeiten für den Omnia! Du bist für mich Wahrhaftig DIE Entdeckung! Kuss von Nebenan ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.