Ajvar selber machen mit dem Omnia Camping Backofen

Nachdem ich Euch mit der Idee Feta mit Ajvar zu einem Dip zu mischen schon im letzten Spätsommer den Mund wässrig gemacht habe, zeige ich Euch heute wie Ihr Ajvar mit diesem sehr einfachen Rezept im Wohnmobil selber machen könnt.Ajwar / Ajvar einfach selber machen

Was ist Ajvar?

Ajvar oder Ajwar ist ein Paprikamus, hier in Kombination mit Auberginen, aus Ost- und Südeuropa. Mittlerweile gibt es Ajvar in jedem deutschen Supermarkt. Meist in 2 Varianten: mild und scharf. In meinem Rezept findet Ihr nur ein wenig Schärfe, die Ihr nach Belieben anpassen könnt. Ajvar könnt Ihr kalt und warm verwenden: als Dip, als Brotaufstrich, als Gewürz, selbst als Nudelsoße ist es megaköstlich!

Warum im Omnia Camping Backofen?

Bei diesem Rezept wird Ajvar für 30 bis 45 Minuten im Ofen gebacken um die Flüssigkeit zu reduzieren. Ihr könnt das Ajvar auch im Topf einkochen lassen, müsst dann aber ständig umrühren damit es nicht anbrennt. Andersherum könntet Ihr natürlich die komplette Zubereitung im Omnia Backofen als One Pot Variante machen. Also das Gemüse im Omnia gar kochen. Ich habe allerdings Bedenken, dass durch das Pürieren die Silikonform beschädigt wird bzw. stelle ich mir das in der Omnia Form unpraktisch vor wegen Platzmangel. Also müsstet Ihr das gegarte Gemüse zum Pürieren in einen hohen Behälter umfüllen, dann könnt Ihr das Garen auch gleich in einem Topf machen.Ajwar / Ajvar einfach selber machen

Warum die Silikonform?

Für die Zubereitung von Ajvar wird Essig verwendet. Säure und Aluminium, woraus die Omniaform besteht, vertragen sich nicht gut.

Ajvar

Zutaten
  • 3 (ca. 600 g) rote Paprika
  • 1 (ca. 250 g) Aubergine
  • 1/2 TL (1 g) scharfes Paprikapulver
  • 2 Knoblauchzehen
  • 60 ml Wasser
  • 30 ml Essig
  • 100 ml Olivenöl + 1 EL
  • 1,5 TL (2,5 g) Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Putzt die Paprika, schält die Aubergine und befreit die Knoblauchzehen von ihrer Haut. Schneidet alles in kleine Stücke.
  2. Gebt das Gemüse zusammen mit dem Wasser, Essig, 100 ml Olivenöl, dem Paprikapulver und 1,5 TL Salz in einen Topf und köchelt alles für 10 Minuten.
  3. Püriert mit dem Stabmixer das Gemüse zu einer Soße.
  4. Legt die Silikonform in die Omnia Backform und gießt das Püree hinein.
  5. Verteilt 1 TL Salz, Pfeffer und 1 EL Olivenöl auf dem Ajvar und rührt es unter.
  6. Stellt den Omnia Backofen auf den Herd und backt das Ajvar für 40 Minuten auf mittlerer Flamme.
  7. Wenn Ihr das Ajvar in Einmachgläsern haltbar machen wollt, erhitzt im letzten Drittel der Backzeit einen Topf mit Wasser und spült die Einmachgläser und Deckel heiß aus.
  8. Füllt das Ajvar in die Gläser, reinigt mit einem sauberen Tuch die Ränder und dreht den Deckel fest darauf. Stellt die Gläser auf den Kopf und lasst sie auskühlen.Ajwar / Ajvar einfach selber machen

Ihr könnt das Ajvar natürlich auch sofort verwenden. Warm und kalt. Ideen:

Eure Doreen


Hat Dir das Rezept gefallen?
Dadurch wird Dein Einkauf bei Amazon nicht teurer, aber wir bekommen eine kleine Provision. Hab vielen lieben Dank!

Inspiriert von: food-stock.net

Die Gläschen mit dem leckeren Ajvar habe ich im Süden von Portugal auf dem abgestorbenen, knorrigen Ast eines Olivenbaums abgelichtet.

3 Gedanken zu „Ajvar selber machen mit dem Omnia Camping Backofen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.