Polenta-Auflauf aus dem OMNIA Backofen

Genieße die Wärme und den Komfort von diesem köstlichen Polenta-Auflauf, frisch serviert aus dem OMNIA Backofen. Dieser Auflauf verwöhnt deine Sinne mit seiner cremigen Textur und den köstlichen Aromen von geschmolzenem Käse und fruchtigen Tomaten, die perfekt zur Jahreszeit passen.

Der Polenta-Auflauf in der schwarzen OMNIA Form von oben. Auf der Oberflächen sind saftige Tomatenscheiben, teilweise verdeckt von geschmolzenem Käse. Am oberen Bildrand liegen 5 frische Tomaten.

Backe Deinen eigenen Polenta-Auflauf!

Die Vielseitigkeit dieses Gerichts ermöglicht es dir, deinen Polenta-Auflauf nach deinen eigenen Vorlieben anzupassen. Du kannst die Tomaten durch eine Vielzahl von Gemüsesorten ersetzen, je nach Saison und deinem individuellen Gusto.

In diesem Rezept für Polenta-Auflauf habe ich Raclettekäse verwendet, der dem Auflauf eine wunderbare Cremigkeit und Geschmack verleiht. Aber du kannst experimentieren und milden Gouda für eine sanfte Note, pikanten alten Gouda für eine intensivere Würze oder sogar Gorgonzola oder Camembert für eine extravagante Geschmacksexplosion verwenden. Egal, für welche Variante du dich entscheidest, dein Polenta-Auflauf wird immer köstlich sein.

Der Polenta-Auflauf in der beschichteten OMNIA Form ist zur Hälfte zu sehen. Ein Esslöffel mit Polenta-Auflauf und Tomate schwebt darüber und zieht Käsefäden. Im Hintergrund liegt der rote Deckel vom OMNIA und die blaue Schiebetür ist zu sehen.

Polenta-Auflauf auch als One Pot

Ich habe für den Polenta-Auflauf die Polenta in einem separaten Topf zubereitet und sie danach in die OMNIA Form gegeben. Es sollte aber auch funktionieren wenn Du den Polentabrei gleich direkt in der OMNIA Form zubereitest, so sparst Du dir den Abwasch von dem Topf. Ich würde dann, wie im Rezept, das Maismehl mit der Milch und der Gemüsebrühe in der OMNIA Form mischen und sie mit Deckel zuerst für wenige Minuten für hoher Hitze und danach so für 10 Minuten auf kleiner Hitze erwärmen. Schau dann mal nach ob die Polenta schon gut geqollen ist oder noch etwas Zeit braucht. Danach kannst Du Deinen Polenta-Auflauf gleich weiter in der Form zubereiten.

Cremiger Polenta-Auflauf aus dem OMNIA Backofen. Das Rezept ist jetzt für Dich auf meinem Blog!
2x klicken

Rezept für

Polenta-Auflauf

mit Tomaten und Raclette

aus dem OMNIA Backofen*

für 4 Personen mit Beilage oder für 2 als Hauptgericht

Zutaten

  • 120 g Maisgries oder Maismehl (ich: Maismehl)
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 300 ml Milch
  • 1 Esslöffel Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 300 g Tomaten
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • Oregano
  • 200 g Käse (ich: Raclette), in Scheiben, gerieben oder gewürfelt

Zubereitung

  • Mische das Maismehl mit Milch und Gemüsebrühe in einem Topf und koche alles auf.
  • Lasse die Polenta sanft quellen und beobachte, wie sie sich zu einer verlockenden, cremigen Masse entwickelt. Schmecke mit Salz, Pfeffer und Muskat ab. Stelle den Herd aus und rühre 1 Esslöffel Butter unter die Polenta.
  • Schneide eine Hälfte der Tomaten in Scheiben, die übrigen in Würfel. Vermische die Tomatenwürfel mit 1 Esslöffel Olivenöl und etwas Oregano.
  • Verstreiche die Hälfe der Polenta in der OMNIA Form. Verteile darauf die Tomatenwürfel.
  • Gib nun die Hälfte von dem Käse darüber.
  • Nun verstreichst Du die restliche Polenta vorsichtig darauf, belegst diese mit den Tomatenscheiben und dem restlichen Käse.
  • Verstreue abschließend noch etwas Oregano.
  • Backe Deinen Polenta-Auflauf für 15 Minuten auf mittlerer Flamme.
  • Serviere den Polenta-Auflauf nach Wunsch mit frisch gemahlenem Pfeffer.
Der Polenta-Auflauf in der schwarzen OMNIA Form von schräg oben. Auf der Oberfläche sind saftige Tomatenscheiben, teilweise verdeckt von geschmolzenem Käse. Die Form steht auf dem Küchenblock an der Schiebetür mit Blick auf grüne Landschaft und bewölkten Himmel.

Dieser Polenta-Auflauf aus dem OMNIA Backofen ist eine wahre Gaumenfreude, die sowohl Familie als auch Freunde begeistern wird.

Deine Doreen

WERDE ALS ERSTES über neue Rezepte informiert und verpasse keines! Abonniere jetzt meinen Newsletter:

*Partner Link: mehr Infos findest Du hier.

5 Gedanken zu „Polenta-Auflauf aus dem OMNIA Backofen“

      1. habe mozarella verwendet
        auffe arbeit erbeutet
        und schinkenwürfel auch 🙁
        ebenfalls auf arbeit erbeutet und nah am MHD
        deswegen ausgesondert ausm verkaufsregal
        zusätzlich bissel basilikum
        ja
        was soll ich schreiben war gut
        is auf der liste
        zur wiederholung 🙂
        gruß ronny 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert