Kokoskuchen mit Beeren aus dem OMNIA Backofen

Nein, kein Rezept für Plätzchen. Kein Rezept mit Zimt. Oder Lebkuchengewürz. Nichts mit Spekulatis und Stolle. Noch nicht. Noch ist das alles nicht hier! Hier ist ein bisschen Herbst. Ein bisschen Frühling. Ein bisschen Sommer. Hier ist Kokoskuchen mit Beeren!

Low Carb Kokoskuchen ohne Mehl. Einfaches Rezept für den OMNIA backofen.

Heute nehme ich Euch mit auf meine blaue Insel. Eine Insel, auf der alles gut ist. Wo es nur um das geht, was uns gut tut. Kuchen nämlich :). Ein Kuchen nur aus Kokosflocken! Ganz ohne Mehl. Kokosjoghurt kommt noch hinein. Und obendrauf. Zusammen mit Mascarpone. Und Beeren. Viele Beeren. Für den Sommereffekt. Himbeeren, Blaubeeren, Brombeeren.

Low Carb Kokoskuchen ohne Mehl. Einfaches Rezept für den OMNIA backofen.

Da zur Zeit vielleicht keine frischen Beeren verfügbar sind, greift gerne auf Tiefkühlprodukte zurück. Ich hatte tatsächlich noch vom September Brombeeren, Blaubeeren und Himbeeren eingeforen. Diese gibt es meist auch als Mischung zu kaufen. Hier in Portugal sind in so einer Mischung noch Johannisbeeren und sie heißt „Frutos Silvestros“.

Low Carb Kokoskuchen ohne Mehl. Einfaches Rezept für den OMNIA Backofen.

Wer mag, kann diesen Kuchen als Low Carb Kuchen backen. Die erste Vorraussetzung habe ich schon geschaffen: Kein Mehl. Bei dem Kokosjoghurt müsst Ihr dann darauf achten, dass dieser zuckerfrei ist. Oder Ihr verwendet einfach Naturjoghurt. Statt Zucker nehmt Ihr die Ersatzsüße Eurer Wahl, z.B. Xylit*. Da bevorzugt jeder etwas anderes.

Kokoskuchen mit Beeren

aus dem OMNIA Backofen*

Zutaten
  • 4 Eier
  • 300 g Kokosjoghurt (oder Natur)
  • 30 g Zucker (oder z.B. Xylit*)
  • 1 geh. TL Backpulver
  • 200 g Kokosraspeln
  • 150 g gemischte Beeren, frisch oder TK

Für den Belag

  • 200 g Mascarpone
  • 200 g Kokosjoghurt
  • 20 g Puderzucker (oder z.B. Xylit*)
  • 50 g gemischte Beeren
  • Kokoschips (optional)
Zubereitung
  1. Schlagt die Eier mit dem Zucker sehr schaumig auf.
  2. Rührt den Kokosjoghurt unter.
  3. Gebt nun das Backpulver hinzu.
  4. Hebt anschließend zuerst die Kokosraspel und danach die Beeren unter bis sich alles gleichmäßig vermischt hat.
  5. Spült die Silikonform* mit kaltem Wasser aus und legt sie in die OMNIA Backform.
  6. Gebt den gesamten Teig heinein.
  7. Backt den Kokoskuchen für 50 – 60 Minuten auf der kleinsten Hitze.
  8. Wenn bei der Stäbchenprobe kein Teig mehr hängen bleibt, ist der Kuchen fertig.
  9. Lasst den Kokoskuchen auskühlen und stürzt ihn dann auf einen Teller.
  10. Für den Belag verrührt Ihr Mascarpone mit Kokosjoghurt und Zucker und verstreicht die Creme auf dem Kuchen.
  11. Verteilt nun die restlichen Beeren und die Kokoschips. Bewahrt den Kokoskuchen am besten im Kühlschrank auf. Die Creme wird dann fest.
Low Carb Kokoskuchen ohne Mehl. Einfaches Rezept für den OMNIA backofen.

Ich habe die Beeren auch schon püriert unter die Joghurtcreme gehoben und den Kokoskuchen damit bestrichen. Eine hübsche Variante.

Low Carb Kokoskuchen ohne Mehl. Einfaches Rezept für den OMNIA backofen.

Ganz verwegene Menschen überziehen den Kokoskuchen statt mit einer Joghurtcreme mit Schokolade. Es könnte dann eine kleine Erinnerung an einen Schokoriegel geben. Aber das ist nur eine Theorie….

Eure Doreen

Du möchtest kein Rezept mehr verpassen? Folge mir auf Facebook!

Low Carb Kokoskuchen ohne Mehl. Einfaches Rezept für den OMNIA backofen.
Low Carb Kokoskuchen ohne Mehl. Einfaches Rezept für den OMNIA Backofen.

Alles außer Weihnachtsrezepte…

*Affiliate Link: mehr Infos findest Du hier Klick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.