Kohlcurry mit Süßkartoffeln, Linsen und Erdnuss aus dem Omnia Backofen

Ich habe da ein Problem: dieses Curry mit Kohl, Süßkartoffeln und Erdnüssen schmeckt tatsächlich fantastisch! Also wirklich wirklich gut! Aber es sieht nicht wirklich schön aus. Das triggert mich. Sei es wie es ist: Bei diesem Kohlcurry zählen also vor allem die inneren Werte. Und diese sind beachtlich!

One Pot Rezept: Kohlcurry mit Süßkartoffeln aus dem OMNIA Backofen

Dabei sah das Kohlcurry wirklich gut aus, als ich nach der Kochzeit den Deckel lüftete. Dann hab ich umgerührt und der Kohl, der so hübsch an der Oberfläche schwamm, sank nach unten. Und blieb dort.

One Pot Rezept: Kohlcurry mit Süßkartoffeln aus dem OMNIA Backofen

Nun ja, lassen wir den Kohl, wo er ist und widmen uns den weiteren Zutaten: Süßkartoffel, Erdnussbutter, Kokosmilch. Rote Linsen, aromatische Curry-Gewürze, Sojasoße, Chilischote und Limettensaft. Und ja, es schmeckt alles genauso gut wie es sich liest. Auch dem Vorkoster, der vom Zusammenspiel der Zutaten vorher nicht ganz so überzeugt war. Hinterher aber schon. Sehr!

Das könnt Ihr austauschen

Wie immer bei meinen Rezepten, gilt auch hier: Macht Euer Ding. Ihr mögt keine Erdnüsse / Erdnussbutter? Verwendet stattdessen Cashews. Ihr habt grad nur Wirsingkohl? Nehmt doch den! Diese ganzen Gewürze befinden sich gar nicht Eurem Gewürzregal? Dann verwendet eine Currymischung oder Eure Lieblings-Currypaste. Die Süßkartoffeln könntet Ihr durch Kartoffeln und Karotten ersetzen.

One Pot Rezept: Kohlcurry mit Süßkartoffeln aus dem OMNIA Backofen
One Pot Kohlcurry aus dem OMNIA Backofen

One Pot Kohlcurry mit Süßkartoffeln

aus dem OMNIA Backofen*

Zutaten
  • 1 cm großes Stück Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Kurkumapulver
  • 1/2 TL Kardamom
  • 1/2 TL Koriander
  • 1 Prise Zimt
  • 1 rote Chilischote
  • 1 kleiner (200 g) Spitzkohl oder Weißkohl
  • 1 große (350 g) Süßkartoffel
  • 100 g rote Linsen, trocken
  • 1 Dose (400 ml) Kokosmilch
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Erdnussbutter oder Cashewmus
  • Saft 1 Limette oder Zitronengras
  • 1 EL Sojasoße
  • 2 EL Erdnüsse oder Cashewkerne, geröstet
Zubereitung
  1. Schneidet Zwiebel, Knoblauch und Ingwer in kleine Würfel.
  2. Putzt die Chilischote, halbiert sie, entfernt die Kerne und schneidet sie in feine Ringe.
  3. Entfernt vom Kohl den harten Strunk in der Mitte indem Ihr diesen keilförmig herausschneidet. Hobelt oder schneidet den Kohl in feine Streifen.
  4. Würfelt die Süßkartoffel.
  5. Wascht die Linsen.
  6. Gebt die Zwiebel-, Knoblauch- und Ingwerwürfel mit dem Olivenöl in den OMNIA und bratet alles für 5 Minuten auf mittlerer Hitze.
  7. Fügt nun die Gewürze und die Chilistücke in den Omnia und röstet sie für 1 Minute auf hoher Flamme.
  8. Anschließend rührt Ihr die Linsen hinein.
  9. Fügt jetzt die Süßkartoffelwürfel und die Kohlstreifen hinzu.
  10. Löscht mit der Kokosmilch und der Gemüsebrühe ab und rührt die Erdnussbutter unter.
  11. Köchelt alles für 30 – 40 Minuten auf mittlerer Flamme.
  12. Rührt zum Schluss noch 1 EL Sojasoße und den Saft einer Limette unter. Bestreut das Kohlcurry mit 3 EL gerösteter Erdnüsse oder Cashewkerne und genießt es.

Ich liebe Curry und mit Erdnussaroma ganz besonders. Wolltˋs nur nochmal gesagt haben.

Eure Doreen

Du möchtest kein Rezept mehr verpassen? Folge mir auf Facebook!

*Affiliate Link: mehr Infos findest Du hier Klick.

Große Curryliebe

4 Gedanken zu „Kohlcurry mit Süßkartoffeln, Linsen und Erdnuss aus dem Omnia Backofen“

  1. Hi Doreen das sieht echt sehr gut aus, ich mag allerdings beides: Erdnüsse und Cashews, wobei mir aber ehrlich gesagt die Cashews lieber sind als die Erdnüsse 😉

Schreibe einen Kommentar zu doreen Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.