One Pot Spargel Pasta aus dem OMNIA Backofen

Derzeit experimentiere ich etwas mit dem OMNIA. Habt Ihr schon gemerkt, oder? Eigentlich ist der OMNIA ja ein Ofen aber eigentlich kann der auch kochen. Das ist besonders praktisch wenn im Wohnmobil wenig Kochgeschirr vorhanden ist. Dann sind diese One Pot Gerichte das absolut Richtige! So unkompliziert und dieses hier ist besonders köstlich! One Pot Spargel Pasta. Mit grünem Spargel und Erbsen in einer cremigen Soße.

Omnia Rezept: One Pot Spargel Pasta

Ich hab bei meine One Pot Spargel Pasta frische Bandnudeln aus dem Kühlregal verwendet. Erstens schmecken die einfach supergut und zweitens brauchen sie nur eine kurze Garzeit. Sie kommen also erst am Ende zu den anderen Zutaten.

Omnia Rezept: One Pot Spargel Pasta

Bei der One Pot Spargel Pasta harmoniert alles perfekt miteinander: der Spargel, die Erbsen, die Petersilie, die Sahnesoße, die Bandnudeln. Geschmacklich und in der grünen Farbe sowieso!

Viel braucht Ihr nicht beachten. Die Spargelstücke müssen die richtige Größe haben, Flüssigkeit muss ausreichend vorhanden sein und die Nudeln müssen zum richtigen Zeitpunkt in den Omnia. Dann habt Ihr eines der leckersten Gerichte, was sich der Vorkoster vorstellen kann.

One Pot Spargel Pasta

Zutaten
  • 200 g grüner Spargel
  • 130 g Erbsen, TK oder frisch
  • 200 ml Sahne
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 250 g frische Bandnudeln aus dem Kühlregal
  • 2 Esslöffel frische Petersilie, gehackt
  • Salz
Zubereitung
  1. Schneidet den grünen Spargel in 1 cm große Stücke. Die Köpfe dürfen etwas größer sein.
  2. Füllt Spargel, Erbsen, Sahne, Salz und Gemüsebrühe in die Omniaform und gart alles für 15 Minuten auf hoher Hitze.
  3. Fügt nun die frischen Bandnudeln hinzu, belasst die Hitze für weitere 5 Minuten auf der höchsten Einstellung.
  4. Gebt 1 Esslöffel der Petersilie hinzu und rührt alles behutsam um.
  5. Gart abschließend alles für 10 Minuten auf kleiner Hitze.
  6. Wer mag kann nun noch Parmesan und / oder Pfeffer darüber streuen. Wir haben beides nicht gebraucht. Die One Pot Spargel Pasta ist so schon perfekt.
Omnia Rezept: One Pot Spargel Pasta

Der Vorkoster wusste beim Essen gar nicht wohin vor Glück. Das schmeckt so gut! Ich musste ihm ganz doll versprechen, dass es die One Pot Spargel Pasta bald wieder geben wird!

Eure Doreen

Omnia Rezept: One Pot Spargel Pasta

Du möchtest kein Rezept mehr verpassen? Folge mir auf Facebook!

*Affiliate Link: mehr Infos findest Du hier Klick.

2 Gedanken zu „One Pot Spargel Pasta aus dem OMNIA Backofen“

  1. ich bin zwar raus aus dem rezept
    weil ich eingefleischter spargelhasser bin
    kann leider diesen hype um dieses
    nahrungsmittel nicht nachvollziehen
    aber wer will der kann der soll
    es nachkochen 🙂
    also bei den nudeln könntest du aber auch selbst hand anlegen
    brauchst ja nich viel 🙂
    ein mehl ein ei ein wasser
    und die hausordnung ( nudelholz oder ähnliche waffe )
    notfalls kannste den teig denn auch mit dem waffeleisen
    in form bringen 🙂
    also auf gewünschte dicke 🙂
    und denn schnell mit dem messer geschnitten
    fertig sind de nudeln
    und du kannst spinat oder ähnliches in den teig
    einarbeiten
    sowas eignet sich sehr gut für nen überraschungsnudelsalat
    machste drei vier verschiedene sorten gemüse rein
    und ein relativ geschmacksneutrales pesto
    ( weil der geschmack is ja in den nudeln schon drin 🙂 )
    das gemüse mit dem sparschäler schnitzeln
    oder pürieren und statt dem wasseranteil in den teig einarbeiten
    der geschmack hat bisher aller verzaubert 🙂
    gruß ronny

    p.s. : beim nächsten treffen bestell zweimal
    wiener schnitzel mit spargel
    keine sorge du bekommst meinen spargel und bella stiebitzt
    dein schnitzel :))) :)))

    1. musst ja nicht alles essen mögen. passt. habe nudeln schon selber gemacht. kannst das ei auch weglassen. würde ich nur noch zu besonderen Anlässen wiederholen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.