Archiv der Kategorie: Aufstriche

Sahnekaramell

Eigentlich bin ich ja gar nicht so für Feiertage und lass die auf meinem Blog meist auch unkommentiert. Ich veröffentliche einfach die Rezepte, die ich grad gern mag und Euch unbedingt mitteilen MUSS, egal ob Weihnachten oder Valentinstag ist… So auch bei Ostern.

Sahnekaramell hat auch gar nix mit Hoppelhasen und Eiern zu tun. Aber ich hab das Glas mit Karamell nun einmal im (nicht mehr gebrauchten, weil unbewohnten und runtergfallenen) Vogelnest fotografiert und hey, Ostern und Nest, also das kann ich gar nicht zu einer anderen Zeit bringen!Karamellcreme kochen-und-backen-im-wohnmobil.de Sahnekaramell weiterlesen

Kochkäse

Ich hatte davon gelesen, dass es ganz einfach ist Kochkäse selber herzustellen. Also, habe ich eine Umfrage unter den Bewohnern es blauen Kastens (Vorkoster, ich)  gestartet, ob ich das mal probieren soll. Das Ergebnis: nicht unbedingt. Kochkäse essen wir zwar aber ist jetzt nicht so das Highlight. Na, denn nicht.

Dann aber begegnet mir das Rezept ein zweites Mal völlig offline bei Anne&Arthur in Portugal, die uns zu sich eingeladen haben. Ich durfte Mäuschen spielen und wir alle waren vom Ergebnis begeistert! Schmeckt schon wie Kochkäse aber irgendwie viel, viel besser. Das Geniale daran: das Rezept kommt mit nur wenigen Zutaten aus!Kochkäse www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de Kochkäse weiterlesen

Tomaten trocknen im Wohnmobil {und in Öl einlegen}

Als Reisende haben wir das Glück IMMER frische Tomaten in guter Qualität zu einem guten Preis zu bekommen direkt im Erzeugerland. Soll heißen, den ganzen Sommer über gibt es Tomaten aus Portugal und im Winter frische Tomaten aus Marokko – dort gibt es sogar ganz oft die kleinen, süßen Cocktail- oder Datteltomaten zu einem Preis zwischen 20cent und 50cent pro Kilo (ja, kein Schreibfehler!). Die liebe ich so sehr und kaufe immer gleich so 3kg, die ich in wenigen Tagen so nebenbei wegfuttere. Schwupps, schon wieder eine im Mund. 🙂getrocknete Tomaten www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de Tomaten trocknen im Wohnmobil {und in Öl einlegen} weiterlesen

Marmelade einkochen im Wohnmobil

Marmelade einkochen im Wohnmobil? – Das funktioniert genauso wie in einer normalen Küche!

Wenn wir in Portugal unterwegs sind, bietet sich ganz oft die Chance ˋam Straßenrandˋ Obst zu ernten: Feigen, Äpfel, Birnen… manchmal sogar Kakifrüchte oder auch Kirschen! Natürlich kann ich da nicht einfach dran vorbei und schon gar nicht nur so viel ernten, wie wir frisch verzehren können…. Also bleibt immer etwas übrig. Das aber muss meist schnell verarbeitet werden, so bietet sich die Herstellung von Marmelade direkt an!Marmelade www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de Marmelade einkochen im Wohnmobil weiterlesen

Kaffeecreme / Kaffeeaufstrich

Heute habe ich einen verdammt leckeren Aufstrich für Euch! Es ist nicht nur ein Aufstrich, es ist ein cremiges Etwas mit dem Wahnsinnsaroma von gutem Kaffee und weißer Schokolade. Der Oberhammer! Natürlich könnt Ihr damit auch Kuchen oder Kekse füllen, Waffeln bestreichen, Crepes verköstlichen und so einiges mehr.Kaffeeaufstrich www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Kaffeecreme / Kaffeeaufstrich weiterlesen

Amlou

Heute wieder etwas typisch Marokkanisches für Euch: Amlou.

Amlou ist ein Brotaufstrich aus Mandeln, Arganöl (LINK) und Honig. Von europäischen Touristen wird es oft als ˋMarokkanisches Nutellaˋ oder ˋMarokkanische Erdnussbutterˋbezeichnet. Allerdings beschreiben beide Namen nicht annähernd das Geschmackserlebnis, welches Amlou in sich birgt!Amlou3

Amlou weiterlesen

Lemon Curd

Süß, fruchtig und wahnsinnig lecker!

Ein Aufstrich aus Zitronen: Lemon Curd

Für mich ist das DER englischste aller Aufstriche für’s Brot oder besser auf Scones  (LINK), ganz dicht gefolgt von bitterer Orangenmarmelade (LINK).lemon curd www.kochen-und-backen-im-wohnmobil

Der werte Herr Grün hat ein Lemon Curd ohne Ei zubereitet. Das ist sowas von schnell und einfach zusammen gerührt mit einem sensationellen Geschmacksergebnis, dass ich gar keine andere Wahl hatte als es Euch hier sofort zu zeigen!

Die Herstellung der Zitronencreme ist supereinfach und das Ergebnis ist umwerfend zitronig fruchtig lecker!lemon curd www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Lemon Curd

ergibt circa 180g

  • 80g Zitronensaft, frisch gepresst
  • 100g Zucker
  • 14g (=1 EL) Vanillezucker
  • 50g Butter
  • 50g Sahne
  • 10g Speisestärke
  • Abrieb einer Bio-Zitrone
  1. Gebt den Zucker zusammen mit dem frisch gepressten Zitronensaft in einen kleinen Topf, kocht alles auf und lasst es für 3 Minuten köcheln.
  2. Fügt die Butter hinzu und wenn diese geschmolzen ist, rührt Ihr die Sahne ein. Abermals muss die Masse für 3 Minuten köcheln.
  3. Nehmt etwa 6 Esslöffel von der Zitronenmischung ab, gebt diese in eine kleines Schüsselchen und rührt dort nach und nach die Stärke klümpchenfrei ein.
  4. Die Mischung kommt zurück in den Topf, Ihr kocht alles zusammen unter Rühren auf bis die Masse anfängt einzudicken.
  5. Nehmt den Topf vom Herd und füllt das fertige Lemon  Curd in ein, zuvor heiß ausgespültes, Glas. Warm schmeckt das Curd viel saurer als im kalten Zustand – also keine Sorge!

Ich finde die Zuckermenge hier absolut passend, der Lemon Curd schmeckt fruchtig-frisch, aber nicht zu sauer!

Die Zitronencreme bewahrt Ihr am besten im Kühlschrank auf.

… um nochmal auf das Thema „Überall-gibt-es-jetzt-Plätzchen“ zurückzukommen: es spricht natürlich gar nichts dagegen dieses Lemon Curd doch in oder zwischen solchen Plätzchen zu integrieren. lemon curd www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Wenn Euch das Leben Zitronen schenkt, macht ein Lemon Curd daraus!

Eure Doreen

Diese Fotos vom Lemon Curd habe ich erst vor Kurzem in der Nähe der Oase Tighmert im Süden Marokkos (LINK) gemacht. Zufälligerweise (ja, wirklich!) genau dort, wo ich vor 8 Monaten schon das Orange Curd abgelichtet hatte!

Orangen Karamell Creme / Orange Curd

Herbstblues? Dagegen habe ich ein Rezept für Euch! In sonnengelber Farbe!

In Portugal gibt es ab sofort wieder frische, leckere Orangen in rauen Mengen. Als ich das wunderbare Rezept für Orange Curd von Herr Grün kocht gelesen habe, konnte ich nicht anders als diesen Aufstrich nachzukochen. Für leckere Brotaufstriche bin ich immer zu haben!

Orangecurd http://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Orangen Karamell Creme / Orange Curd weiterlesen