D5503_2014_10_12_14_34-001

Broccoli-Gratin aus dem Omnia

Heute wieder ein super Rezept für alle, die wissen wollen, was man mit dem Omnia-Backofen (Link) noch alles machen kann außer nur Frühstücksbrötchen aufzubacken!

Sarah vom Küchen-Atlas-Blog hat es sich im November zur Aufgabe gemacht, den Ruf von Kohl und allem anderen ungeliebten (wieso eigentlich??) Wintergemüse zu polieren! Ich helfe mit und bin dabei!

„Hallo, ich bin Doreen und ich liebe Rosenkohl, Blumenkohl, Sauerkraut, Rotkohl, Grünkohl und BROCCOLI !“ (Aber ich mag keinen Wirsingkohl.)

Broccoli-Gratin

für den Omnia-Backofen

  • 1kg frischer Broccoli (alternativ tiefgekühlt)Broccoli Gratin http://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de
  • 200g Käse (z.B. Gouda)
  • Salz
  • Muskatnuss, frisch gerieben

Für die Bechamelsauce:

  • 400 ml Milch
  • 30g Margerine
  • 30g Mehl
  • 1 Ei
  • Muskatnuss, frisch gerieben
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Salz

Den Broccoli putzen und in mittelgroße Röschen teilen. Die Stiel-Enden kreuzweise mit dem Messer einritzen. Den dicken Stiel würfeln.

Den Broccoli in Salzwasser für ca. 10 Minuten bissfest oder weicher (je nach Wunsch) kochen. Mit Salz und Muskat würzen.

Die Bechamelsauce zubereiten:

Dazu eine Mehlschwitze herstellen. Die Margerine im Topf schmelzen, das Mehl hinzufügen und unter stetem Rühren leicht anbraten – nicht bräunen! Mit der Milch ablöschen und aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen und das Ei einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.Broccoli Gratin http://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Nun den Omnia mit den Broccoli-Röschen füllen und darüber die Bechamelsauce kippen. Großzügig mit dem geriebenen Käse bestreuen.

Den Omnia-Backofen auf den Herd setzen und 2 Minuten auf höchster Flamme anheizen. Dann die Flamme auf die kleinste Stufe stellen und 20 Minuten backen.

Die Omnia-Form ohne Deckel und Untersatz auf den Tisch stellen und loslöffeln.

Broccoli Gratin http://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.deAbsolut lecker!

Wer mag, kann auch einen Teil Broccoli durch Kartoffeln ersetzen.

Ich sende warme, aber regenreiche Grüße aus Portugal!

Eure Doreen

4 Gedanken zu „Broccoli-Gratin aus dem Omnia“

  1. Danke für dein tolles Gericht. Ich habe erst vor kurzem festgestellt, dass Brokkoli eigentlich schmeckt 😉 Deshalb werde ich dein Gericht sicherlich bald nachkochen.

    LG Melli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *