Birnen – Schokokuchen mit Mandeln aus dem Omnia Camping Backofen

Birnen und Schokolade sind wie Streusel und Knusper, wie Feigen und Käse, wie Marmelade und Quark… mit anderen Worten, die Beiden sind ein Traumpaar! Deswegen gibt es diesen Birnen – Schokokuchen mindestens einmal im Jahr im blauen Kasten, meist zur Herbstzeit.

Omnia Backofen: Schokoladen Birnenkuchen

Dieses Mal habe ich noch ein paar Mandeln vom Baum nebenan hinzugefügt und als letztes iTüpfelchen darf Kardamom nicht fehlen. Der ist dieses gewisse Extra und damit kommt der Kuchen endlich als perfektes Rezept auf den Blog!


Alle meine Rezepte aus dem Omnia Camping Backofen findet Ihr unter diesem Link!

Ich muss nämlich zugeben, dass ich den Birnenkuchen zwar oft backe aber nicht immer ist er mir gelungen. Geschmacklich war er jedes Mal top aber nun, sagen wir mal, der Genusskomfort war etwas eingeschränkt als ich die Birnen als ganze Frucht im Schokoteig versenkte. Ein optisches aber leider kein kulinarisches Erlebnis.

Omnia Camping Backofen: Schokoladen Birnenkuchen

Mit der Frucht in Stücken und dem Mandelcrunch obenauf ist der Birnen – Schokoladenkuchen nun ein kleines Träumchen, in jeglicher Hinsicht! Denn der Kuchen schmeckt auch nach ein paar Tagen nicht trocken, sondern bleibt immer leicht feucht.


Dir gefällt, was Du liest und Du möchtest meine Kuchenkasse etwas praller machen? Dann schau hier, wie das geht (Link).


Omnia Backofen: Schokoladen Birnenkuchen

Birnen Schokokuchen mit Kardamom und Mandeln

aus dem Omnia Camping Backofen

Zutaten
  • 240 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 40 g (4 EL) Kakao
  • 2 g (1 TL) Backpulver
  • 4 g (1,5 TL) Natron
  • 1 TL Kardamom
  • 10 g (1 EL) Essig
  • 70 g Öl
  • 320 g Wasser
  • 3 Birnen (reif aber fest)
  • 50 g Mandeln
Zubereitung
  1. Schält die Birnen, entfernt Stiel und Gehäuse und schneidet sie in 1 x 1cm große Stücke.
  2. Verwendet am besten die Silikonform. Spült diese mit kaltem Wasser aus und legt sie in die Omnia Backform. (Alternativ fettet Ihr die Backform sorgfältig ein und streut sie mit Kakaopulver aus.)
  3. Mischt in einer Schüssel die trockenen Zutaten.
  4. Gebt Wasser, Öl und Essig hinzu und verrührt alles miteinander.
  5. Hebt die Birnenstücke behutsam unter.
  6. Gießt den Teig in die Backform.
  7. Hackt die Hälfte der Mandeln und verteilt sie zusammen mit den ganzen Mandeln auf dem Teig.Omnia: Schokoladen Birnenkuchen
  8. Setzt den Omnia Backofen auf den Herd. Heizt diesen für 2 Minuten auf höchster Flamme an und backt den Kuchen für 50 bis 60 Minuten auf kleinster Flamme.
  9. Lasst den Birnen – Schokokuchen in der Form auskühlen sonst besteht die Gefahr, dass er beim Stürzen zerfällt.

Ihr liebt Nüsse? Die passen noch hervorragend mit hinein! Ihr habt grad keine Birnen aber Äpfel? Einfach austauschen!

Omnia: Schokoladen Birnenkuchen

Und überhaupt: bei diesem Kuchen könnt Ihr nichts falsch machen, der gelingt immer!

Eure Doreen

Auch lecker…

Ihr braucht mehr Kuchen? Diesen Marmor – Marmeladen – Kuchen lege ich Euch wärmstens ans Herz!

Mein absoluter Lieblingskuchen ist allerdings der hier: Käsekuchen American Style mit Frischkäse. Verdammt lecker!

Der hübsche flauschig süße Kuchenkandidat hat sich in der Algarve in Portugal (Link) von seiner Schokoladenseite gezeigt.


Du möchtest kein Rezept mehr verpassen?

Dann folge mir auf Facebook! (Link)

Bei LECKER&Co gibt es ein deliziöses Blogevent zum Thema Schokolade. Da MUSS ich UNBEDINGT dabei sein, denn Schokolade macht das Leben lecker :D. Also huscht ein Stück vom Birnen-Schokokuchen rüber zu Tina…

8 Gedanken zu „Birnen – Schokokuchen mit Mandeln aus dem Omnia Camping Backofen“

  1. Hallo Doreen,
    deine Rezepte sind toll und wurden von mir auch schon hin und wieder getestet. Aber sag mal, wie misst du die Mengen ab? 2 bzw. 4 Gramm Backpulver/Natron, hast du eine Feinwaage? Meine Waage zeigt so kleine Mengen nicht an.
    LG
    Gabi

    1. Habe jetzt bei den Kleinstmengen noch die Angaben per TL und EL ergänzt, dann hast Du es einfacher und kannst den Kuchen gleich nachbacken. 😉 ♥

  2. den könntest du auch in der rubrik
    knackiger kuchen unterbringen 🙂
    solltest mal zuhören
    wie ich ne walnuss knacke und fresse 🙂
    gruß bella 🙂

    1. das Geräusch kann ich mir sehr lebhaft vorstellen… hab gerade Walnüsse und mandeln geknackt, schätze mal, dass dein gebiss mandeln eher nicht aushält…

      1. naja mit mandeln geb ich zu hab ich keine
        erfahrungen
        die bekomm ich immer nackig
        und der ronny achtet drauf das es süße sind
        aus den anderen kann ich näHmlich
        blausäure herstellen in meinem bauch
        und das is nich gesund
        notfalls könnte ich aber dem ace
        befehlen das er mir die mandeln knackt
        stuhlbeine aus eichenholz
        zerkaut der in drei minuten 🙂
        die taugen denn nur noch fürs lagerfeuer 🙂 🙂
        gruß bella 🙂

  3. Liebe Doreen,

    einfach grandios, dass mich dein Beitrag aus Portugal erreicht und Du direkt eine große Potion Sonne mitschickst.

    Birne, Schokolade und Mandel sind wirklich grandios zusammen und dein Kuchen sieht sooo lecker aus! Ein Stück davon, jetzt zum Frühstück wäre genial.

    Danke, dass Du dabei bist!

    Liebe Grüße,
    Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.