Schoko-Chili

Viva Mexico! Wir Ihr eventuell schon bemerkt habt, lieben wir die mexikanische Küche – deswegen gibt es auf dem Blog einiges an Tex-Mex-Food verbloggt… Aber da geht doch noch was? Genau! SCHOKO-CHILI!

Dieses Chili geisterte schon vor einiger Zeit durch die Foodblogs und das Wort Schoko spricht mich ja sofort an! Und pChili? Yummy! Die Kombi? – sehr interessant!Also ran an den Herd und gekocht. Nachdem der Vorkoster das erste Mal seine Schüssel leer gegessen und mit leuchtenden Augen Nachschlag verlangte hatte, wanderte dieses wunderbare Rezept in mein Standardrepertoire und ist ein gern gesehenes Essen im blauen Kasten!Schokochili http://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Schoko-Chili

Zutaten:

  • 500g Bohnen  (egal ob schwarz, rot, weiß)
  • 1 Msp. Natron
  • 2 große Zwiebeln = 330g
  • 5 Knoblauchzehen
  • 2 TL = 8g  Cumin
  • 2 TL = 6g Oregano
  • 1 TL = 4g Zimt
  • 1 Msp. Nelkenpulver (lieber zu wenig als zu viel!)
  • 2 TL = 3g Koriander
  • 1 TL = 2g Paprika
  • 2 getrocknete Chilischoten, zerbröselt ODER  1 TL = 1,5g Cheyenepfeffer
  • 200-400ml Wasser
  • 500g passierte Tomaten
  • 50g dunkle Schokolade
  • 1 EL = 5g Zitronensaft
  • 2 EL = 12g Sojasauce

Zum Abschmecken:

  • 1TL = 10g Salz
  • 2TL = 10g Zucker

Zubereitung:

Die Bohnen für 12-24 Stunden einweichen. Das Wasser abgießen und mit frischem Wasser und 1 Msp. Natron die Bohnen weich kochen. Das dauert ca. 30-60 Minuten.

Die Zwiebeln würfeln und mit Olivenöl in einem Topf anschwitzen.

Gebt die Gewürze und den gepressten Knoblauch hinzu, kurz umrühren und nun 200ml Wasser in den Topf gießen. Die passierten Tomaten rührt Ihr unter und lasst alles für ca. 5 Minuten bei offenem Deckel köcheln. Die Schokoladenstücken dazu geben und schmelzen lassen. Die Sojasauce, den Zitronensaft und die Bohnen (ohne das Kochwasser) unterrühren.

Je nach gewünschter Konsistenz noch Wasser hinzu gießen.

Mit Salz und Zucker abschmecken und nochmals kurz aufkochen.

Schokochili http://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.deWir essen das Chili immer ohne Beilage – einfach weglöffeln. Es passt aber auch sehr gut Weißbrot dazu oder Ihr füllt es in die Tortilla – Fladen.

Schokochili http://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.deDas Rezept habe ich schon oft gekocht. Mit schwarzen, roten oder weißen Bohnen. Geschmacklich haben wir keinen Unterschied festgestellt aber optisch sehen schwarze Bohnen einfach am besten aus ;). Bei den Gewürzen habe ich immer wieder etwas nachgebessert sodass ich Euch hier die optimale Variante präsentiere!

Auf jeden Fall: Lecker!

Eure Doreen

 

6 Gedanken zu „Schoko-Chili“

  1. Hallo Doreen,
    ich danke dir für deinen Beitrag zu meinem Schokoladen Event. Ich freue mich sehr, dass es auch ein Herzhaftes Rezept in meine „Sammlung“ geschafft hat. Ich habe schonmal ein Chutney gemacht, wo auch Schokolade reinkam. Ansonsten habe ich mich auch noch nie daran gewagt Schokolade bei Herzhaften gerichten mit zu verarbeiten, dass sollte man eigentlich mal ändern! 😉
    LG
    Alexandra

  2. … oh wie lecker …!!!
    Ich selber habe es diesen Monat WIEDER nicht geschafft, den
    vegetarischen Weltreisen-Flieger zur Tomateninsel zu bekommen … die Bahn hatte verspätung … Muhahahahahah!
    Nein im Ernst…. gerade Mexiko…. menno …. aber was solls, rumjammern nützt nichts …
    Ich gucke bei euch, WAS ihr so tolles gezaubert habt und muss sagen: DANKE-DANKE-DANKE für dein Rezept!
    Wenn wir zum Mexikaner gehen…. dann bestelle ich mir ganz oft was mit Schoko drin … und DIE die zum ersten MAl dabei sind rümpfen die Nasen…. sind aber nach dem Probieren total begeistert.
    Dein Rezept habe ich mir sofort kopiert und freue mich schon drauf es auszuprobieren … und die Tortilla-Fladen kommen mir DA auch sehr wie gerufen!

    Euch ein schönes Wochenende und ganz zauberhafte Grüße …
    Katja

  3. Ich habe schon öfters von Chili mit Schokolade gehört, habe mich bislang aber noch nicht heran gewagt. Vll sollte ich es doch mal probieren. Lecker klingt es allemal.
    LG Melli

  4. Hallo Doreen,

    auch ich bin durch die von Melli ausgerichtete Vegetarische Weltreise auf diesen Beitrag von Dir aufmerksam geworden.
    Da sich das Rezept interessant anhörte, habe ich mir gleich am nächsten Tag die von Dir dazu empfohlenen Schwarzen Bohnen gekauft – und letzte Woche war es endlich soweit, dass ich das Gericht nachgekocht habe.

    Jetzt möchte ich mich bei Dir für die Anregung bedanken.

    Es hat uns sehr gut geschmeckt.
    Ich bin mir darum recht sicher, dass ich noch Weiteres aus Deiner Wohnmobilküche an unserem heimischen Herd nachkochen werde.

    Mit kulinarischen Grüßen
    Gourmandise

    PS:
    http://gourmandise.wordpress.com/2015/01/15/schoko-chili/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.