Archiv der Kategorie: Kuchen

Streuselkuchen mit Pudding

Streusel. Ich finde das Wort ziemlich komisch, mag es aber sehr, weil es soviel Positives enthält: STREUSEL SIND IMMER GUT UND KÖNNEN NIE ZUVIEL SEIN!

Da wären die Schokostreusel bei Rumkugeln, die Zuckerstreusel über Eis oder auch Sesam, der über einen Salat gestreuselt wird – Streusel sind also essentiell und geben vielen Gerichten den letzten Pfiff. Die aller, allerbesten Streusel aber sind die selbst hergestellten aus Mehl, Butter und Zucker! Die brauchen manchmal keinen Kuchen drunter, sie schmecken auch allein ganz wundervoll. Schon im zarten Jugendalter habe ich Streusel hergestellt: Butter in der Mikrowelle geschmolzen, mit Mehl und Zucker vermischt und mich dem Streuselexzess hingegeben…Streuselpuddingkuchen3 _20150614_155142 http://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Streuselkuchen mit Pudding weiterlesen

HEY, SÜSSER, WILLST DU (MIT MIR) RUMKUGELN?

WILLST DU (MIT MIR) RUMKUGELN? …so (oder so ähnlich) habe ich den Vorkoster gefragt und bekam ein lautes „JAAAAAAA, ganz viele“ zurück!

Ihr müsst nämlich wissen jeder Kuchen mit Schokolade und Rum(aroma) lässt das Herz des Vorkosters höher schlagen: Schwarzwälder Kirschtorte, mein Tiramisu und eben Rumkugeln!Rumkugeln http://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

HEY, SÜSSER, WILLST DU (MIT MIR) RUMKUGELN? weiterlesen

Mango-Kuppel-Torte

Mango Mango Mango Mango Mango Mango Mango Mango Mango Mango Mango Mango Mango Mango Mango Mango Mango Mango Mango Mango Mango Mango Mango Mango Mango Mango Mango Mango Mango Mango Mango Mango…. ich konnte an nix anderes mehr denken! Tagelang! Heraus kam eine Mango-Kuppel-Torte!Mangokuppeltorte http://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Mango-Kuppel-Torte weiterlesen

Blondies mit zweierlei Guss

Der Tag war schon etwas fortgeschritten… das Wetter, nun ja, von drinnen war es schön – fette Wolken, Sonnenflecken auf den Bergen, schönes Licht aber kalter, stürmiger Wind… den Tag am PC verbracht… der Kopf arbeitet nicht mehr richtig… also raus!Marokkos Berge Blondies http://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de Raus um den Wind zu spüren, den Gedanken freien Lauf lassen, die Augen folgen den Wolken! Eine grandiose Landschaft zum Niemals-Satt-Sehen… Zurück im Wohnmobil, jetzt an den Schreibtisch? Keine Lust! ICH WILL WAS BACKEN! JETZT! SOFORT! Blondies mit zweierlei Guss weiterlesen

Pfannkuchen / Berliner / Krapfen – was auch immer!

Eines der ersten Dinge, die ich auf Reisen gelernt habe: wenn ich von Pfannkuchen spreche, haben die meisten Menschen das Bild von Eierkuchen aus der Pfanne im Kopf. Da kann man herrlich aneinander vorbeireden! Aber aus der Region, wo der Vorkoster und ich herkommen, heißen diese runden Dinger nun einmal Pfannkuchen.

International haben wir uns auf Berliner geeinigt. Denn die gefüllten Hefekugeln sind tatsächlich international: in Frankreich gibt es sie in jedem Supermarkt, oft im praktischen 8er Pack, z. B. gefüllt mit Apfelmarmelade. Sehr typisch sind sie auch in Portugal: dort gibt es sie u.a. im deutschen Discounter in der Backstation oder sogar am Strand! Wenn Saison ist, laufen Männer, bepackt mit großen Taschen, den Strand entlang und schreien ´Bolo Berlim´. Das tut nicht nur einer, nein, es gibt mehrere Händler, mit dem gleichen Ausruf! Strandunterhaltung pur!Pfannkuchen http://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Pfannkuchen / Berliner / Krapfen – was auch immer! weiterlesen

Bananen-Walnuss-Brot

Es gibt da solche Tage… da tut man ganz viel und schafft und hat am Ende das Gefühl irgendwie nix getan zu haben… Oder es nervt einen alles nur… Boah, was geht mit der ständige starke Wind grad auf den Geist! Ja, solche Tage gibt es auch im Wohnmobil-Alltag. Alles doof!
Was hilft? Ins Bett verkriechen, ganz eng an den Vorkoster kuscheln, einen guten Film gucken und dabei ein Stück von diesem wundervollen Kuchen essen. Oder zwei. Ja, mit Krümeln im Bett!

Das Bananen-Walnuss-Brot schmeckt fruchtig, nussig, hat ein wirklich tolles Aroma und durch die Nüsse einen guten Biss.
Einfach ein richtig guter Kuchen!
Nachbacken wird unbedingt empfohlen!!!

Das Schöne: Bananen und Walnüsse gibt es überall! Egal ob Marokko, Portugal, Spanien, Frankreich oder Deutschland. Und wenn es keine Walnüsse gibt, nehmt Ihr eben Erdnüsse, Mandeln oder Cashews. Geht alles, schmeckt alles! Gemischt sicher auch! Bananenbrot http://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de Bananen-Walnuss-Brot weiterlesen

Domino-Shortbread aus der Pfanne

Nach meinem Mürbeteig-aus-der-Pfanne-Unfall habe ich ja schon angekündigt, was das nächste Pfannen-Experiment sein wird: SHORTBREAD!

Ich habe Shortbread früher schon im Backofen gebacken, was ganz okay war. Für mein Pfannen-Experiment mußte aber ein RICHTIG GUTES REZEPT her!  Herausgekommen ist eine Kombination aus den Rezepten von Efilee, mit Tipps von Miss Boulette und einer riesengroßen Prise KastenInBlau 😉 !

mürbes Innenleben
mürbes Innenleben

Domino-Shortbread aus der Pfanne weiterlesen

Apfel-Hefekuchen aus der Pfanne

…oder eine Hefe-Tarte-Tatin!

Mit dem wunderbaren Omnia-Backofen lässt sich ja so einiges anstellen! Hab ich bewiesen, oder?!

ABER: Was nicht geht ist ein Obstkuchen wie vom Blech. Also ein Hefeboden mit Obst obendrauf.

Nun ist aber gerade Apfel/Pflaumen/Birnen/Feigen – Ernte –> eben Obstkuchenzeit. ICH WILL AUCH!

Mürbeteig in der Pfanne backen hab ich schon hinbekommen, Rührkuchen hab ich von gelesen… Und Hefekuchen? Pizza geht doch auch!

Apfel-Hefekuchen http://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Apfel-Hefekuchen aus der Pfanne weiterlesen

Pfirsichtörtchen

Koch- und Backunfälle kennt wohl jeder von Euch, oder? Auch wenn sie heimlich hinter verschlossenen Türen passieren und die Beicht-Krümel unter den Teppich gekehrt werden, ich kenne sie alle!

ABER: es gibt Katastrophen, die inspirieren!

Ich habe mir also in meinem Köpfchen gedacht, so ein Mürbeteig für einen Pie, den kannst du doch auch in der Pfanne backen! Hast doch so eine schöne große, wird ein feiner großer Kuchen für alles Obst, das da hinein will!

Das Experiment startet: Mürbeteig geknetet, in den Kühlschrank gesteckt, ausgerollt und in die 32cm große Edelstahlpfanne bugsiert. Ab auf die Gasflamme, mich daneben gestellt und gewartet. Mit Deckel oder ohne? Wie groß muß die Flamme eigentlich? Und was macht diese braune Stelle da in der Mitte obwohl der Rand noch käseweiß ausschaut? – Um nur einige meiner im Milisekundentakt durchblitzenden Gedanken zu nennen… Pfirsichtörtchen weiterlesen