Archiv der Kategorie: Herzhafte Hauptmahlzeiten

Spinatrisotto

Was ich an einem Risotto so liebe?

Risotto besitzt eine einzigartig cremige Konsistenz, ist dabei aber schön locker und nicht klebrig. Die Zubereitung ist mühelos und, je nachdem, was ich ˋnebenbeiˋ noch erledige, sogar etwas entspannend 😉 .

Risotto mit Spinat
auf dem schönen Melamin-Geschirr von Gimex*

Spinatrisotto weiterlesen

Lasagne mit Pilzen aus dem Omnia Backofen

Naaaaa? Der Herbst ist voll da in Deutschland! Seid Ihr Fans oder eher Gegner? Auf jeden Fall wird es im Wohnmobil gemütlicher bei kühlen Temperaturen wenn der Omnia Backofen (Link) auf dem Herd seine Arbeit verrichtet…
Pilzlasagne www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.deHeute dürfen es sich dort Pilze zwischen Nudelplatten bequem machen. Mit einer herzhaften dunkle Sauce, einer feinen Béchamel und viel Käse darüber wird daraus ein sehr leckere Pilzlasagne, genau das richtige Soulfood für stürmig – regnerische Herbsttage! Lasagne mit Pilzen aus dem Omnia Backofen weiterlesen

Rucolasalat mit Mais, Tomaten und Parmesan

Es ist schon ein paar Jahre her: der Vorkoster und ich sind zum wiederholten Mal im wunderschönen Rom, bummeln durch die Gassen und lassen uns, zur Mittagszeit, auf einem kleinen Platz auf den Stühlen eines Restaurants nieder. Nach Tagen mit Pizza und Pasta hatte ich Lust auf Salat! Ich habe noch nie Salat im Restaurant bestellt aber irgendwie war mir nun danach. Ich muss sagen, das war eine brilliante Wahl! Denn seit diesem Restaurantbesuch, gibt es den Salat mit Rucola, Mais und kleinen Tomaten sehr oft bei uns.Salat mit Rauke aus Italien Rucolasalat mit Mais, Tomaten und Parmesan weiterlesen

Tartiflette aus dem Omnia Backofen

Dass die Franzosen die besten und köstlichsten Speisen haben, brauche ich Euch nicht weiter zu erklären. Sie lieben Käse, wir lieben Käse und so hat meine Lieblingsfranzösin Nadine aus dem Wohnmobil nebenan einmal mehr ein sehr köstliches Rezept mit mir geteilt.

Für eine Tartiflette werden kurz gekochte Kartoffeln in dünnen Scheiben gehobelt und mit Käse überbacken. Aber es ist viel mehr als ein Kartoffelgratin, denn als Käse wird ein ganzer Reblochon verwendet! Das ist ein runder, nicht pasteurisierte Käse aus Savoyen.

Reblochon
findet Ihr den Reblochon?

Tartiflette aus dem Omnia Backofen weiterlesen

Grüner Spargel im Crêpes-Mantel auf Petersiliensauce

Ja, ja, ich weiß… Ihr müsst zur Zeit viele Spargelrezepte ertragen, schon klar. Die grünen Stengel sind aber auch lecker und in meinem Kopf sprudelt es nur so von Ideen, wie ich ihn zubereiten und neu kombinieren kann. So ist das mit neuen Sachen, ich will damit spielen! Und nicht einsam und allein, nein, Ihr müsst Euch die leckeren Resultate anschauen, SO! Aber ich hoffe natürlich, Ihr habt daran genau so viel Freude wie ich 😉 .

Diesmal habe ich die gekochten Spargelstangen in Crêpes gerollt und, mit Käse überbacken, auf einem Spiegel Petersiliensauce serviert. Ein Gedicht, sag ich Euch! Bonne idée!Crepes mit grünem Spargel Grüner Spargel im Crêpes-Mantel auf Petersiliensauce weiterlesen

Spargel Quiche aus dem Omnia Backofen

Ich bin noch immer voll im Spargelfieber, auch wenn die Saison für den wilden Spargel hier langsam zu Ende geht, zumindest dauert es länger bis ich eine Ration zusammen hab. Aber auch nicht schlimm, denn auf den Märkten wird der grüne Spargel ja noch angeboten.

In diesem Video nehme ich Euch einfach mal mit auf Spargeljagd:

Diesmal habe ich die grünen Stangen in eine Quiche gepackt. Sie schmeckt einfach SAGENHAFT! Zu viert haben wir die Quiche in nullkommanix klar gemacht, die war so gut!!Quiche grüner Spargel kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Spargel Quiche aus dem Omnia Backofen weiterlesen

Herzhafte Pancakes mit grünem Spargel

Schon seit ein paar Wochen sprießt er in Portugal, der wilde Spargel, aber erst seit kurzer Zeit bin ICH im Spargelfieber.

Herzhafte Pancakes mit Spargel
Geschirr: Gimex

Dass es ihn gibt, war mir schon lange bekannt aber ich wußte einfach nicht so recht, mit den dünnen Stengeln etwas anzufangen. Herzhafte Pancakes mit grünem Spargel weiterlesen

Gebratener Blumenkohl

Heute habe ich mal wieder ein gemüsiges, leichtes Rezept für Euch: nix süß, nix Kalorien dafür mit einem sehr überraschendem Röstaroma.

Blumenkohl kannte ich bisher immer nur gekocht oder paniert und gebraten (Link). Dass man beim Braten aber auch die Panade weglassen kann, darauf wär‘ ich allein so schnell nicht gekommen. Jetzt fragt mich nicht, was mir zu dieser Eingebung verhalf, wird wohl ein Foodblog gewesen sein ;). Low Carb ist ja schon länger Trend und bei manchen Rezepten fühle ich mich sogar angesprochen – wie diesem hier.gebratener Blumenkohl www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de Gebratener Blumenkohl weiterlesen