Brombeertörtchen

Brombeeren, Brombeeren, Brombeeren….. wir haben in Portugal grad eine Brombeerschwemme! Überall! An jedem Wanderweg oder in jedem Stadtpark! Soooooo viele! Und alle meine! Yeah!!!

Ein Strauch wird abgesucht und verarbeitet. Wir fahren mit dem Womo zur nächsten Stadt, an den nächsten Fluß, Stausee oder ans Meer, gehen ein bisschen wandern und da leuchten sie schon wieder von Neuem! Was für ein Luxus! Brombeeren soviel wir essen können! Ein Traum! Brombeeren  http://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.deDa es so viele sind, musste ich mir natürlich ein paar Rezepte einfallen lassen um alle artgerecht zu verarbeiten. Und nebenbei wurde genascht, was das Zeug hält! Da das ganze Pflücken und Sammeln ja auch zeitaufwendig ist, gibt es heute ein easy-peasy-Schnellrezept für ein himmlisch leckeres Brombeertörtchen ohne zu backen. Super Womo-tauglich! Für alle ohne Ofen und Omnia-Backform und ideal bei Sommerwärme!

Sehr hilfreich sind hierfür kleine Torten-Formen. Sie sind aber absolut nicht notwendig, denn ihr könnt die Törtchen auch in breite, flache Schälchen oder Gläser füllen und dann rauslöffeln. Oder Ihr werdet selber kreativ!

Brombeertörtchen

ausreichend für eine eckige Form 12x12cm

Zutaten:

  • 60g Kekse bzw. Keksreste nach Belieben
  • 20g Butter oder Backmargerine
  • 120g Brombeeren

Brombeertörtchen  http://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

  • 10g Stärke oder 1/2 Tütchen (5g) Tortenguss
  • 100ml Wasser
  • 2EL Zucker

so geht`s:

Die Kekse müßen zu Krümeln werden! Das geht entweder mit dem Zerkleinerer oder Ihr füllt sie in eine Haushaltstüte und haut mit dem Nudelholz o.ä. ordentlich drauf ein bis sie schön klein sind.

Das Fett wird geschmolzen und mit den Kekskrümeln vermischt, dann in die Form bodenbedeckend gedrückt. Ab damit in den Kühlschrank und fest werden lassen.

Danach setzt Ihr die Brombeeren darauf (dabei kann schonmal die eine oder andere in den Mund wandern, Qualitätskontrollen sind wichtig!).

Das Wasser vermischt Ihr mit dem Zucker und der Stärke (ich hatte noch Tortenguß übrig) in einem kleinen Topf und kocht die Mischung auf bis sie anfängt einzudicken. Und jetzt gebt Ihr den Guß löffelweise auf die Brombeeren drauf bis alle schön bedeckt sind.

Nun muß das Törtchen noch 1-2 Stunden im Kühlschrank schön fest werden.

Dann vorsichtig mit einem spitzen Messer am Rand entlangfahren und es aus der Springform befreien. Und fertig ist Euer wunderbar köstliches Sommer-Brombeertörtchen. Und für alle Genießer und Vorkoster gibt es ein Sahnehäubchen obendrauf! Brombeertörtchen  http://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de Das Törtchen erinnert mich an einen beerigen American Pie. Die mag ich besonders! Die Brombeeren leuchten so wunderbar dunkelila – zum verlieben schöööön!

Ich schicke Euch aus Portugal erdenklich viele Sonnenstrahlen!!!

Eure Doreen

 

6 Gedanken zu „Brombeertörtchen“

  1. Toll Doreen, dass dir unser Blogevent-Thema so gefallt! Uns auch 😉
    Wir sind einfach zu spät geboren!

    Dein Brombeertörtchen sieht superfruchtig aus und macht richtig Lust auf Urlaub… Leider herrscht bei uns gerade ödes Regenwetter!

    Ich freue mich, dass du mitmachst!

    Alles Liebe,
    Conny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.