Schlagwort-Archive: Soulfood

Streuselkuchen mit Pudding

Streusel lieb ich sehr! Und ganz besonders Streuselkuchen. Mit Pudding bleibt er schön saftig und hatte ich erwähnt, dass da Streusel drauf sind? STREUSEL SIND IMMER GUT UND KÖNNEN NIE ZUVIEL SEIN!

Da wären die Schokostreusel bei Rumkugeln, die Zuckerstreusel über Eis oder auch Sesam, der über einen Salat gestreuselt wird – Streusel sind also essentiell und geben vielen Gerichten den letzten Pfiff. Die aller, allerbesten Streusel aber sind die selbst hergestellten aus Mehl, Butter und Zucker! Die brauchen manchmal keinen Kuchen drunter, sie schmecken auch allein ganz wundervoll. Schon im zarten Jugendalter habe ich Streusel hergestellt: Butter in der Mikrowelle geschmolzen, mit Mehl und Zucker vermischt und mich dem Streuselexzess hingegeben…Streuselpuddingkuchen3 _20150614_155142 https://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Streuselkuchen mit Pudding weiterlesen

HEY, SÜSSER, WILLST DU (MIT MIR) RUMKUGELN?

WILLST DU (MIT MIR) RUMKUGELN? …so (oder so ähnlich) habe ich den Vorkoster gefragt und bekam ein lautes „JAAAAAAA, ganz viele“ zurück!

Ihr müsst nämlich wissen jeder Kuchen mit Schokolade und Rum(aroma) lässt das Herz des Vorkosters höher schlagen: Schwarzwälder Kirschtorte, mein Tiramisu und eben Rumkugeln!Rumkugeln https://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

HEY, SÜSSER, WILLST DU (MIT MIR) RUMKUGELN? weiterlesen

Dulce de Leche: Achtung! Zuckerschock-Gefahr!

Gezuckerte Kondensmilch kenne ich aus Kindertagen. Die hieß da einfach ´süße Milch´ und kam in der Konservendose aus Russland. Eigentlich hatten wir die immer zu Hause. Besonders lecker war die feste Masse, die sich nach langer Stehzeit auf dem Dosenboden abgesetzt hat. Einen großen Löffel in die dicke Milch tunken und dann ab damit in den Mund…mmmmhhhh…Wohlgefühl!

Irgendwann gab es süße Milch auch aus der Tube – da war es dann einfacher ranzukommen: Mund auf, Tube angesetzt und gedrückt bis zum Zuckerkoma! Ich mag die Dosenform aber trotzdem lieber. Aber Ihr merkt schon, so schnell kann es nicht zu süß für mich werden! Wobei… wenn ich so eine komplette kleine Dose auf einmal auslöffele, gibt es da so ein Kratzen und Brennen im Hals, was vielleicht ein Zeichen ist, dass ich jetzt aufhören sollte. Aber, hey, in der Dose ist doch noch was drin!

Dulce de Leche https://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de
Huch, schon fast alle!

Dulce de Leche: Achtung! Zuckerschock-Gefahr! weiterlesen

Kaiserschmarrn

So einen Schmarrn wollte ich immer schon mal machen… Aber irgendwie bin ich nie dazu gekommen, weil sich immer etwas anderes vorgedrängelt hat oder ich gerade keine Lust auf was ˋNeuesˋ zum Frühstück hat. Fataler Fehler! Denn so ein Kaiserschmarrn ist sehr viel einfacher herzustellen als ich dachte und der schmeckt…mmmhhhh…wie sag ichˋs … saugeil! 😉

Traditionell wird er wohl mit Pflaumenkompott oder Apfelmus serviert. Ich sage: nichts geht über Vanillesauce (Link) !Schmarrn mit Vanillesauce

Kaiserschmarrn weiterlesen

Blondies mit zweierlei Guss

Der Tag war schon etwas fortgeschritten… das Wetter, nun ja, von drinnen war es schön – fette Wolken, Sonnenflecken auf den Bergen, schönes Licht aber kalter, stürmiger Wind… den Tag am PC verbracht… der Kopf arbeitet nicht mehr richtig… also raus!Marokkos Berge Blondies https://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de Raus um den Wind zu spüren, den Gedanken freien Lauf lassen, die Augen folgen den Wolken! Eine grandiose Landschaft zum Niemals-Satt-Sehen… Zurück im Wohnmobil, jetzt an den Schreibtisch? Keine Lust! ICH WILL WAS BACKEN! JETZT! SOFORT! Blondies mit zweierlei Guss weiterlesen

BananenBrot aus dem Omnia Campingbackofen

Es gibt da solche Tage… da tut man ganz viel und schafft und hat am Ende das Gefühl irgendwie nix getan zu haben… Oder es nervt einen alles nur… Boah, was geht mit der ständige starke Wind grad auf den Geist! Ja, solche Tage gibt es auch im Wohnmobil-Alltag. Alles doof!
Was hilft? Ins Bett verkriechen, ganz eng an den Vorkoster kuscheln, einen guten Film gucken und dabei ein Stück von diesem wundervollen Bananenbrot essen. Oder zwei. Ja, mit Krümeln im Bett!Bananenbrot https://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de BananenBrot aus dem Omnia Campingbackofen weiterlesen

Milchreis mit Mandarinen-Ingwer-Kompott

Es wird mal wieder Zeit für etwas Süßes! Für etwas, dass es schon immer gab und immer geben wird: Milchreis!
Milchreis erzeugt Wohlgefühl, erinnert uns an die Kindheit und zaubert so ein Lächeln.
Milchreis schmeckt am allerbesten mit einer dicken Schicht aus Zucker und Zimt! Oder mit einem großen Klecks Apfelmus! So einfach – so gut!!! Milchreis mit Mandarinen-Ingwer-Kompott weiterlesen

Käsespätzle / Kasnockn aus dem Omnia-Backofen

…mit selbst gemachten Röstzwiebeln!

Käsespätzle sind die absolute Steigerung des Soulfood! Sooo sündig lecker!

Unsere Käsespätzle sind very international! Mehl aus Portugal; Eier, Milch und Zwiebeln aus Marokko; Käse aus Portugal (Curado) und Frankreich (Petit Munster bzw. Camembert). Was soll man auch machen, wenn man in der Weltgeschichte unterwegs ist und Heißhunger auf Kasnockn hat??? Genau: improvisieren! Käsespätzle / Kasnockn aus dem Omnia-Backofen weiterlesen

Linsen-Curry

Kennen- und lieben gelernt haben wir Dal- Curry schon vor unserem Leben im Wohnmobil auf einer Reise nach Sri Lanka.

Dort gab es viele Currys. Jeden Tag. Eigentliuch waren sie alle unterschiedlich, letztendlich aber alle scharf. Sehr scharf. Außer Dalcurry, welches somit zu meinem Lieblings herauskristlisierte. Das war eher pikant als scharf.

Linsencurry https://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de Linsen-Curry weiterlesen