Saftiger Pfirsichkuchen aus dem OMNIA Backofen

Gigantisch köstlich ist, was mir als erstes zu diesem Pfirsichkuchen einfällt. Ohne Übertreibung! Denn der Kuchen ist prall gefüllt mit Früchten! Obendrauf kommen die Plattpfirische dicht an dicht und in den Teig kommen die runden Pfirsiche! So aromatisch! So saftig!

Pfirsichkuchen von oben mit Puderzucker auf einem blauen Teller, der auf einem dunklen Felsen steht.

Die Pfirsichwürfel bilden im Kuchen kleine feuchte Inseln, die sehr an Pudding erinnern. Das war das erstes, was der Vorkoster fragte: Mmmmhhhhh, hast Du etwa Pudding darin verarbeitet?! Genial! Hab ich nicht. Aber es erweckt den Anschein.

Ich halte die Untertasse mit dem Stück Pfirsichkuchen in die Kamera. Im Hintergrund, unscharf, der Pfirsichkuchen.

Natürlich hätte ich mir gewünscht, dass die Plattpfirsichscheibchen oben auf dem Pfirsichkuchen auch nach dem Backen noch genauso hübsch zu sehen sind wie davor. Ich habe sie auch extra in Mehl gestippt. Aber die Plattpfirsiche haben wohl ihren eigenen Kopf.

Klicke HIER für Danke sagen: 1€ mit Paypal in meine Kuchenkasse stecken.

Nun, egal, ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Sowohl optisch als auch geschmacklich! Als ich den Pfirsichkuchen das erste Mal gebacken habe, wurde er von uns gleich zu 2/3 aufgegessen. So habe ich ihn also kurz danach noch einmal gebacken und wir konnten ihn an 4 Tagen hintereinander genießen. Wie vernünftige Menschen. Der Pfirsichkuchen war auch am 4. Tag nicht trocken sondern bleibt saftig. So wichtig!

Ob Du einen Pfirsichkuchen bäckst oder Nektarinen, Pflaumen oder was auch immer verwendest, bleibt ganz Dir überlassen. Dieses Kuchenrezept gelingt Dir mit allen Früchten!

Saftiger Pfirsichkuchen aus dem OMNIA Backofen

Pfirsichkuchen

aus dem OMNIA Backofen*

Zutaten
  • 4 Pfirsiche (ich: 2 Plattpfirsiche, 2 runde)
  • 125 g Butter, weich (ich: Margarine)
  • 1 Prise Salz (wenn die Butter nicht schon gesalzen ist)
  • 150 g Zucker
  • 1 Tüte Vanillezucker od. 1 EL Vanillearoma
  • 1 Ei
  • 100 ml Milch
  • 225 g Mehl
  • 1/2 Tütchen (7 g od. 1 gestr. EL) Backpulver
  • 100 g Naturjoghurt
Zubereitung
  • Schneide zuerst 2 Pfirsiche in Würfel. Die anderen beiden Pfirsiche (bei mir 2 große Plattpfirsiche) schneidest Du in Spalten.
  • Mixe nun die weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig.
  • Rühre das Ei unter.
  • Vermische das Mehl mit dem Backpulver. Hebe es anschließend abwechselnd mit der Milch in 2 Schritten unter. Nur so viel bis kein trockenes Mehl mehr zu sehen ist.
  • Hebe am Ende auch den Joghurt unter den Teig sowie die Pfirsichwürfel.
  • Ich habe die beschichtete OMNIA Form* verwendet und diese eingefettet. Denn der Teig für den Pfirsichkuchen ist sehr feucht und klebrig. Achte also darauf, dass Du die auch normale Form gut einfettest. Die Silikonform* musst Du nur mit kaltem Wasser ausspülen.
  • Verstreiche nun den Kuchenteig in der Form gleichmäßig.
  • Stippe jede Pfirsichscheibe in Mehl und lege sie rundherum auf den Kuchenteig. Das Mehl verhindert (etwas) das Einsinken der Pfirsichscheiben.
  • Backe Deinen Pfirsichkuchen für 70- 80 Minuten auf kleiner Flamme.
  • Lasse den Pfirsichkuchen in der Form auskühlen. So zieht er sich zusammen und Du kannst ihn anschließend in den Deckel stürzen. Von dort stürzt Du den Pfirsichkuchen ein 2. Mal auf einen Teller sodass die (hoffentlich noch sichtbaren) Pfirsichscheiben oben zu sehen sind.
  • Wenn Du magst kannst Du den Pfirsichkuchen gerne mit Puderzucker bestäuben.
Der angeschnittene Pfirsichkuchen im Hintergrund ist unscharf. Vorne, scharf gestellt, ein Stück Pfirsichkuchen von halb oben fotogafiert auf einer schwarzen Untertassen.

Jetzt kannst Du also den Pfirsichkuchen essen. Am Stück oder verteilt auf ein paar Tage. Wollte Dich nur noch einmal gewarnt haben. Guckst Du einmal nicht, ist der Kuchen weg.

Deine Doreen

Rezept abgewandelt von hier.

*Partner Link: mehr Infos findest Du hier Klick.

VERPASSE KEINEN REZEPT MEHR! Abonniere jetzt meinen Newsletter:

3 Gedanken zu „Saftiger Pfirsichkuchen aus dem OMNIA Backofen“

  1. plattpfirsiche ?
    haste wieder auf den einkäufen gesessen auf der
    rückfahrt vom supermarkt ?
    :))) :)))) :))))
    na egal 🙂 denn duftet deine haut jetzt auch nach pfirsich
    pass auf das der vorkoster dich ned anknabbert
    aber wieso kommt des neue rezept schon donnerstags ?

      1. plattgedrück/gesessen wäre mir lieber gewesen 🙂
        zu freitag 🙁
        du hast recht
        und ich ein riesen jetleg
        wir waren 24 h in nem riiiiesenwohnmobil unterwegs
        das hatte aber nur n klo und sonst kaum nennenswerte ausstattung

Schreibe einen Kommentar zu doreen Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert