Alle Beiträge von doreen

One Pot Mac and Cheese aus dem Omnia Backofen

Ich sagˋs wie es ist: Nudeln mit Käse sind das beste Soulfood ever. Ever ever. Das merkt Ihr auch daran, dass dies mein 3. Rezept für Mac and Cheese hier auf dem Blog ist. Einmal mit Omnia überbacken, einmal im Topf als One Pot und jetzt habe ich beides kombiniert zu One Pot Mac and Cheese aus dem Omnia.

One Pot Rezept für den OMNIA: One Pot Mac and Cheese mit genausoviel Käse wie Nudeln
One Pot Mac and Cheese aus dem Omnia Backofen weiterlesen

Marmorkuchen mit Nougatcreme aus dem OMNIA Backofen

Habt Ihr Lust auf Kuchen? Also… dumme Frage! Denn es gibt nur ein einzige Antwort darauf! Keine richtige, keine falsche, nur eine einzige! JA. Schlicht und einfach JA. Ich weiß doch, was Ihr wollt. Ich habe einen Klassiker für Euch. Marmorkuchen. Aber doch nicht ganz klassisch, denn der dunkle Teil besteht schlicht aus Nougatcreme. Nein, nicht dieses Nu… sondern einer Creme ganz ohne Palmöl und mit viel Geschmack!

Kuchen backen im OMNIA: Marmorkuchen mit einem Wirbel aus Haselnussaufstrich
Marmorkuchen mit Nougatcreme aus dem OMNIA Backofen weiterlesen

Pizza Auflauf aus dem OMNIA Backofen

Ein genialer, sehr schneller und einfacher Auflauf aus dem Omnia. Dabei verbraucht Ihr gleich noch 2 – 3 Tage altes Brot, kombiniert es mit Eurem Lieblingsgemüse und bedeckt alles mit leckerem geschmolzenem Käse. Zack, schon steht der Pizza Auflauf dampfend vor Euch auf dem Tisch!

Omnia One Pot Rezept: Pizza Auflauf
Pizza Auflauf aus dem OMNIA Backofen weiterlesen

Spinat-Lasagne aus dem OMNIA Backofen

Dieses Mal habe ich eine leckere Lasagne mit Spinat im Omnia Ofen gebacken. Was mir daran gefällt, dass sie wirklich unaufwendig ist und superlecker schmeckt. Mit viel Käse und einer sämigen Bechamelsoße. Echt gut!

Lasagne aus dem OMNIA Backofen. Mit Spinat, cremiger Bechamelsoße und viel Käse. Nudeln ohne Vorkochen.
Spinat-Lasagne aus dem OMNIA Backofen weiterlesen

Biskuitkuchen ohne Backen

So wie das letzte Jahr endete beginnt das neue: mit einem Dessert. Zugegeben: ich hatte und habe Schwierigkeiten mit der Namensgebung. Ist es ein Kuchen? Ist es ein Dessert? Eine Biskuitrolle? Oder einfach nur ein leckeres Dings? Letztendlich nenne ich das hier Biskuitkuchen mit Schokolade und Orange. Oder doch lieber Schokobiskuitkuchen mit Orange? Ich sollte einen Namen haben bevor ich so einen Kuchen zubereite… Willkommen bei den verzweifelten Momenten einer Foodbloggerin.

Biskuitkuchen mit Orange und Schokolade. Ohne Backen. Tiramisukuchen
Biskuitkuchen ohne Backen weiterlesen

Schnelles Apfelmus – Dessert mit Joghurt

Was ich wirklich sehr schätze an solchen Desserts im Glas: sie sind schnell gemacht, sind sehr abwechslungsreich und sie sehen immer hübsch aus. Außerdem braucht Ihr gar keine superduperspeziellen Zutaten. Macht es wie ich: kombiniert Joghurt und Apfelmus mit Keksen zu diesem leckeren und schnellen Apfelmus – Dessert.

Schnelles Apfelmus – Dessert mit Joghurt weiterlesen

Kartoffeltarte mit Gorgonzola und Apfel aus dem Omnia Backofen

„Sag mal, Doreen“ sprach der Vorkoster mit halbvollem Mund „hast Du die Zutaten noch da?“ Kann schon sein…. „Na, dann kannst Du die Tarte ja gleich wieder backen. Das ist eine tolle Kombination.“ Dabei wusste der Vorkoster zu dem Zeitpunkt gar nicht genau, was ich da alles kombiniert hatte, was aber unwichtig war. Er wollte die Kartoffeltarte mit Gorgonzola und Apfel gleich wieder essen – das war alles, was zählte!

Omnia Rezept: Kartoffeltarte mit Apfel und Gorgonzola
Kartoffeltarte mit Gorgonzola und Apfel aus dem Omnia Backofen weiterlesen

Lebkuchen – Plätzchen aus dem OMNIA Backofen

Heute gibt es mal ein Beispiel dafür dass auch in meiner blauen Kastenküche nicht immer alles so klappt, wie ich mir das wünsche… Diese Lebkuchen – Plätzchen schmecken wirklich köstlich und lassen sich auch gut verarbeiten. Allerdings sollte eigentlich etwas ganz anderes dabei herauskommen…

Plätzchen backen im OMNIA: Lebkuchen Plätzchen
Lebkuchen – Plätzchen aus dem OMNIA Backofen weiterlesen

Spekulatius-Tiramisu

Obwohl der blaue Kasten ja ein kleiner Grinch ist, schaffe ich es doch in jedem Jahr mindestens ein weihnachtliches Rezept zu kreieren. Denn nur weil wir Weihnachten nicht im klassischen Sinn feiern, heißt das ja nicht, dass wir auf Kulinarisches verzichten, nä? So habe ich ein sehr cremiges, famos köstliches Spekulatius-Tiramisu gezaubert. Immer und immer wieder. Geschmacklich der Knaller, geriet die Statik des Tiramisu ins Wanken. Nach nur gaaanz wenigen (räusper) Versuchen, war auch ich davon überzeugt, dieses Spekulatius-Tiramisu geht am besten so:

Spekulatius-Tiramisu weiterlesen