Schlagwort-Archive: Gemüse

Spinatrisotto

Was ich an einem Risotto so liebe?

Risotto besitzt eine einzigartig cremige Konsistenz, ist dabei aber schön locker und nicht klebrig. Die Zubereitung ist mühelos und, je nachdem, was ich ˋnebenbeiˋ noch erledige, sogar etwas entspannend 😉 .

Risotto mit Spinat
auf dem schönen Melamin-Geschirr von Gimex*

Spinatrisotto weiterlesen

Grüner Spargel im Crêpes-Mantel auf Petersiliensauce

Ja, ja, ich weiß… Ihr müsst zur Zeit viele Spargelrezepte ertragen, schon klar. Die grünen Stengel sind aber auch lecker und in meinem Kopf sprudelt es nur so von Ideen, wie ich ihn zubereiten und neu kombinieren kann. So ist das mit neuen Sachen, ich will damit spielen! Und nicht einsam und allein, nein, Ihr müsst Euch die leckeren Resultate anschauen, SO! Aber ich hoffe natürlich, Ihr habt daran genau so viel Freude wie ich 😉 .

Diesmal habe ich die gekochten Spargelstangen in Crêpes gerollt und, mit Käse überbacken, auf einem Spiegel Petersiliensauce serviert. Ein Gedicht, sag ich Euch! Bonne idée!Crepes mit grünem Spargel Grüner Spargel im Crêpes-Mantel auf Petersiliensauce weiterlesen

Herzhafte Pancakes mit grünem Spargel

Schon seit ein paar Wochen sprießt er in Portugal, der wilde Spargel, aber erst seit kurzer Zeit bin ICH im Spargelfieber.

Herzhafte Pancakes mit Spargel
Geschirr: Gimex

Dass es ihn gibt, war mir schon lange bekannt aber ich wußte einfach nicht so recht, mit den dünnen Stengeln etwas anzufangen. Herzhafte Pancakes mit grünem Spargel weiterlesen

Gebratener Blumenkohl

Heute habe ich mal wieder ein gemüsiges, leichtes Rezept für Euch: nix süß, nix Kalorien dafür mit einem sehr überraschendem Röstaroma.

Blumenkohl kannte ich bisher immer nur gekocht oder paniert und gebraten (Link). Dass man beim Braten aber auch die Panade weglassen kann, darauf wär‘ ich allein so schnell nicht gekommen. Jetzt fragt mich nicht, was mir zu dieser Eingebung verhalf, wird wohl ein Foodblog gewesen sein ;). Low Carb ist ja schon länger Trend und bei manchen Rezepten fühle ich mich sogar angesprochen – wie diesem hier.gebratener Blumenkohl www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de Gebratener Blumenkohl weiterlesen

Herzhaft gefüllte Crêpes

Da Ihr nun im Besitz des Rezeptes für die weltbesten Crêpes (Link) seid, verrate ich Euch heute, was Ihr damit noch alles anstellen könnt anstatt sie nur mit einer Nusscreme zu füllen 😉 .

Mit ein paar Handgriffen werden aus Crêpes eine anständige Hauptmahlzeit, eine super Abwechslung beim Picknick, der Star auf dem Partybuffet oder aber eine tolle Überraschung wenn Ihr bei den französischen Wohnmobilnachbarn zum Aperitif geladen ist!Crepes herzhaft www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de Herzhaft gefüllte Crêpes weiterlesen

Paprikasuppe nach Soljanka Art

So, so, Soljanka, also, ja, ja…. Skeptisch? Verständlich!

Soljanka gab es in der Kindheit vom Vorkoster und mir oft, sehr oft, manchmal zu oft. Ich habe eigentlich gar keine ˋromantische Kindheitserinnerungˋ an dieses Essen. Es war einfach normal, ich hab es weder verabscheut noch habe ich es übermäßig gerne gegessen. War da, also wurde es gelöffelt ;). Aber irgendwann war Soljanka dann einfach nicht mehr da bzw. außerhalb meiner Wahrnehmung.

Soljanka www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de
ziemlich klassisch aus der hübschen Schüssel von Gimex

Paprikasuppe nach Soljanka Art weiterlesen

Tomatenpesto oder Pesto rosso

Habt Ihr schon einmal einem Italiener erzählt, dass Ihr ein Petersilienpesto (Link) mit Mandeln herstellt? Nein? Dann tut es bitte auch nicht. Seine Reaktion (leicht aufgebracht und mit einem Glas, halbvoll gefüllt mit Pinienkernen, in der Hand fuchtelnd): Das ist gar kein Pesto, denn da gehören Pinienkerne und Parmesan hinein. Basta!

Widerspricht man dann? Nein, tut man nicht und schaut lieber zu, wie der Italiener eine Focaccia genovese nach Geheimrezept zubereitet. Schließlich möchte man ja hinterher auch eins, zwei Stückchen probieren, gell?

Pesto Rosso www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de
Teller aus der Serie Compass Quadro von Gimex

Ich kann ja mein Pesto eh weiterhin so zubereiten wie ich will, angepasst an die verfügbaren Zutaten und Geldbeutel. Weiß der Italiener ja nicht… Tomatenpesto oder Pesto rosso weiterlesen

Tomaten trocknen im Wohnmobil {und in Öl einlegen}

Als Reisende haben wir das Glück IMMER frische Tomaten in guter Qualität zu einem guten Preis zu bekommen direkt im Erzeugerland. Soll heißen, den ganzen Sommer über gibt es Tomaten aus Portugal und im Winter frische Tomaten aus Marokko – dort gibt es sogar ganz oft die kleinen, süßen Cocktail- oder Datteltomaten zu einem Preis zwischen 20cent und 50cent pro Kilo (ja, kein Schreibfehler!). Die liebe ich so sehr und kaufe immer gleich so 3kg, die ich in wenigen Tagen so nebenbei wegfuttere. Schwupps, schon wieder eine im Mund. 🙂getrocknete Tomaten www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de Tomaten trocknen im Wohnmobil {und in Öl einlegen} weiterlesen