Grießbrei mit Pflaumenkompott

Es ist Pflaumenzeit! Yeah!

Überall gibt es jetzt Pflaumen zu kaufen, in blau und gelb! Wunderbar reif und süß!

Pflaumen http://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Okay, wir können sie jetzt nicht aus dem eigenen (Womo-) Garten ernten aber die (Super-) Märkte in Portugal sind voll von erntefrischem reifem Obst zu guten Preisen! Man weiß gar nicht, was man zuerst kaufen und essen soll!

Das Pflaumenkompott hat uns schon sehr gut zu den Hefeklößen geschmeckt und wird nun ganz tradtionell mit Grießbrei kombiniert. Dabei bleibe ich bodenständig bei einem einfachen Rezept ohne Sahne oder Eigelb.

Grießbrei geht superschnell und ist ein Seelenschmeichler. Bei schlechtem Wetter gibt er ein wohliges Gefühl und im Sommer schmeckt er kalt ganz wunderbar.

Nun gibt es 2 easy-peasy Rezepte: Grießbrei und Pflaumenkompott:

Pflaumenkompott
Pflaumen Die Zuckermenge hängt stark von der Säure der Pflaumen und Eurem Geschmack ab. Ihr könnt ja erst einmal mit weniger anfangen und nach und nach Zucker hinzufügen.

(ausreichend für Grießbrei und Hefeklöße)

  • 1kg Pflaumen
  • 4 EL Zucker

Die Pflaumen halbieren und den Stein entfernen. Die Hälften in Stücke schneiden und in einem Topf zum Kochen bringen. Am Anfang am besten immer wieder rühren da die Pflaumen sonst schnell anbrennen weil sich noch nicht genügend Flüssigkeit gebildet hat. Den Zucker einrühren. Das Kompott für 10 Minuten köcheln lassen. Je nachdem wie stückig Ihr es mögt, könnt Ihr nun noch den Pürierstab schwingen!

Die Zuckermenge hängt stark von der Säure der Pflaumen und Eurem Geschmack ab. Ihr könnt ja erst einmal mit weniger anfangen und nach und nach Zucker hinzufügen.

Dann warm oder kalt zum Grießbrei oder den Hefeklößen reichen.

Grießbrei

für 2 sehr große Portionen (oder 2 normale und es bleibt noch etwas übrig zum kalt essen)

  • 1L Milch
  • 140g Weichweizengrieß
  • 2 EL Zucker

Grießbrei http://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Die Milch erwärmen. Den Grieß und den Zucker einrühren und aufkochen. Den Herd ausstellen bzw. den Topf vom Herd nehmen und den Brei bei geschlossenem Deckel 10 Minuten quellen lassen. Fertig!

 Lasst es Euch schmecken!

Eure Doreen

9 Gedanken zu „Grießbrei mit Pflaumenkompott“

    1. Liebe Denise! Tausend lieben herzlichen Dank für Deinen tollen Kommentar! Ja, Du darfst meine Seite auf Euren Blog verlinken!!!!! Ist doch selbstverständlich!
      Alles Gute Euch Beiden und noch viele tolle Erlebnisse – von denen wir dann gerne lesen! Liebste Grüße, Doreen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.