Lauch Käse Suppe

Heiße Suppe ist für mich ein typisches WinterWetterEssen. Das heißt im blauen Kasten, der ja den Winter in Portugal oder Marokko verbringt, am Abend kommt warme Suppe auf den Tisch!.

Mittags steht die Sonne hoch und wärmt, da gibt es Salat und Käsebrot. Aber nach Sonnenuntergang wird es bitterkalt 10 Grad, dann brauchen wir was Warmes im Bauch! Da ist Suppe gern gesehen.cremige Suppe mit Käse und Lauch Lauch Käse Suppe weiterlesen

Lebkuchen Gugelhupf aus dem Omnia Camping Backofen

Ihr müsst jetzt ganz stark sein, denn es gibt schon wieder einen Weihnachtskuchen hier auf meinem Blog.

Das ist bereits der zweite in diesem Jahr! Das ist erstaunlich, weil Weihnachten eigentlich im blauen Kasten nicht stattfindet, außer kulinarisch natürlich ;). Wir lieben nämlich weihnachtliche Kuchen und können uns an Stollen, Spekulatius, Lebkuchen, Panettone und Pfeffernüsse nie satt essen. Allerdings muss es dazu weder kalt noch weihnachtlich sein.Omnia Rezept: Lebkuchen Lebkuchen Gugelhupf aus dem Omnia Camping Backofen weiterlesen

Käse eingelegt in Öl und rosa Pfeffer

Reisen bildet. Mich vor allem kulinarisch.
Zwangsläufig.

In Marokko, Südspanien und Portugal sind brasilianische und peruanische Pfefferbäume sehr verbreitet. An diesen Bäumen hängen so kleine rote Kügelchen dran – das ist rosa Pfeffer! Wenn er auch botanisch mit den uns bekannten Pfefferkörnern nicht verwandt ist, so ist er ihnen in Aussehen und Geschmack doch sehr ähnlich.

Rosa Pfeffer vom Baum
rosa Pfeffer

Käse eingelegt in Öl und rosa Pfeffer weiterlesen

Langos

Langos machen wir wirklich oft und das schon ganz schön lange. Weil es so einfach geht… weil es schnell geht… und weil sie so so so lecker sind!

Langos kommen aus Ungarn und Ihr kennt sie bestimmt von den deutschen Weihnachtsmärkten. Die Fladen aus Hefeteig werden in Fett ausgebacken und es gibt eine große Auswahl an herzhaftem oder auch süßem Belag. Früher waren wir an so einer Langos-Bude immer die ersten in der Schlange und lieben sie einfach nur mit Schmand und Käse.Ungarische Langosch im Wohnmobil backen Langos weiterlesen

Käse Sandwich aus dem Waffeleisen

An der ein oder anderen Stelle habe ich Euch schon von meinem gusseisernen Waffeleisen* vorgeschwärmt… Das tolle Teil funktioniert ohne Strom direkt auf der Gasflamme, Grill oder Lagerfeuer.

Und ja, ich gebe es zu, es ist ein kleines bisschen verrückt, dieses nicht ganz leichte Teil in einem Wohnmobil durch die Gegend zu fahren. Aber HALT! Es kann ja nicht nur süße Waffeln!

Ich hab mein Waffeleisen mal als Sandwichmaker umfunktioniert! Musste zwar etwas tüfteln, aber ich bin mit dem Ergebnis doch recht zufrieden!Käse Waffeln Käse Sandwich aus dem Waffeleisen weiterlesen

Aligot: französischer Kartoffelbrei mit Käse und Creme Fraiche

Manchmal glaube ich, die Franzosen können nur Rezepte mit Kartoffeln + speziellem Käse + viel Fett. Erst wenn das alles in einem Gericht zusammen kommt, wird es richtig lecker!

So Unrecht haben sie dabei gar nicht und Kalorien zählen ist eh überbewertet! Denn erst dann könnt Ihr dieses wunderbare cremige etwas überhaupt richtig genießen: ALIGOT.Französischer Kartoffelbrei: Aligot Aligot: französischer Kartoffelbrei mit Käse und Creme Fraiche weiterlesen

Mexikanisch gefüllte Paprikaschoten aus dem Omnia Backofen

Die Sache mit den Beilagen…

Während die Paprikaschoten auf dem Herd stehen, erzähle ich dem Vorkoster begeistert davon, wie ich die Füllung kreiert habe, welche Zutaten darin landeten und dass ich es kaum abwarten kann, bis die leckeren Paprika endlich fertig gebacken sind!mexikanische Paprika www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de Mexikanisch gefüllte Paprikaschoten aus dem Omnia Backofen weiterlesen

Spinatrisotto

Was ich an einem Risotto so liebe?

Risotto besitzt eine einzigartig cremige Konsistenz, ist dabei aber schön locker und nicht klebrig. Die Zubereitung ist mühelos und, je nachdem, was ich ˋnebenbeiˋ noch erledige, sogar etwas entspannend 😉 .

Risotto mit Spinat
auf dem schönen Melamin-Geschirr von Gimex*

Spinatrisotto weiterlesen

Buchteln aus Omnia Camping Backofen

Buchteln also.

Die wollte ich schon ganz schön lang mal backen aber irgendwie habe ich das nie geschafft…

Im Juli aber bot sich die Gelegenheit, weil kurz vor unserem Heimaturlaub noch ein halbes Glas süße Aprikosenmarmelade im Wohnmobil Kühlschrank stand.

Da war also die allerbeste Lösung sie in fluffigen Buchteln zu packen. Eine sehr gute Idee!Mirabllen-Buchteln kochen-und-backen-im-wohnmobil.de Buchteln aus Omnia Camping Backofen weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: