Schlagwort-Archive: Marokko

Baghrir: marokkanische Pfannkuchen

Baghrir (gesprochen mit einem harten ch in der Mitte) tragen aufgrund ihrer Optik auch den wunderbaren Namen ˋ1001 Löcher Crêpesˋ. Die Löcher bzw. Luftbläschen entstehen durch die Hefe im Teig.

Diese Pfannkuchen gibt es in Marokko zum Frühstück oder auch am Nachmittag. Dazu wird ein Schälchen mit geschmolzener Butter und Honig gereicht. Baghrir werden oft auch an kleinen Straßenständen verkauft, als Snack zwischendurch mit Schmelzkäse oder Marmelade bestrichen.Marokkanische Pfannkuchen kochen-und-backen-im-wohnmobil.de Baghrir: marokkanische Pfannkuchen weiterlesen

Marokkanisches Fladenbrot aus der Pfanne

Manchmal haben wir echt blöde Ideen… Zum Beispiel, dass wir diesen Winter in Portugal bleiben, um das Wetter hier mal so richtig ˋLive und in Farbeˋ zu erleben und nicht nur per Wetter-App mitzuverfolgen.

Okay, okay, zugegeben, ich schreibe das gerade in der kältesten Phase, die wir so in diesem Winter erleben. Es ist Mitte Januar, wir stehen strandnah ganz im Süden vom schönen Portugal und haben nachts 2 Grad. Tagsüber 12. Wenn man das Ganze positiv betrachtet, könnte man sagen: Hey, die Tagestemperaturen haben ZWEI Stellen und – DAS ist das wirklich POSITIVE – es scheint oft die Sonne! Und wenn die Sonne scheint, ist alles gut!Fladenbrot www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de Marokkanisches Fladenbrot aus der Pfanne weiterlesen

Gofio / Migli

Es gibt Lebensmittel, die begegnen uns auf Reisen immer wieder, unerwartet.

Gofio kennen wir als eine Spezialität der Kanarischen Inseln (nach meinem letzten Beitrag über Mojo Verde (LINK) also wieder die Kanaren!). Es ist ein Mehl, welches wir dort immer in unser Frühstücksmüsli gestreut haben. Leider bekommt man es auch nur dort zu kaufen, meinte ich.

Gofio / Migli weiterlesen

Karamell Popcorn

Popcorn lässt sich supereinfach selber herstellen und passt wunderbar zu einem Abend mit Freunden am Lagerfeuer.

Ich musste auch diesmal wieder etwas probieren und experimentieren um Euch das PERFEKTE Rezept für das PERFEKTE Karamell-Popcorn zu präsentieren, weil einfach Mais ploppen lassen und danach Zucker (oder Salz) drüber streuen, das kann ja jeder, pfffff.Popcorn www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de Karamell Popcorn weiterlesen

Amlou

Heute wieder etwas typisch Marokkanisches für Euch: Amlou.

Amlou ist ein Brotaufstrich aus Mandeln, Arganöl (LINK) und Honig. Von europäischen Touristen wird es oft als ˋMarokkanisches Nutellaˋ oder ˋMarokkanische Erdnussbutterˋbezeichnet. Allerdings beschreiben beide Namen nicht annähernd das Geschmackserlebnis, welches Amlou in sich birgt!Amlou3

Amlou weiterlesen

Kichererbsensuppe aus Marokko

ˋBissaraˋ ist eine Suppe aus Marokko, die aus gekochten und pürierten dicken Bohnen (auch Saubohnen oder Fave genannt) gekocht wird. Sie schmeckt sehr aromatisch und wird an Straßenständen in kleinen Schälchen verkauft. Wir haben sie schon oft gegessen und sind immer wieder begeistert, mit wie wenig Zutaten so viel Geschmack erzeugt wird!

kichererbsensuppewww.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de Kichererbsensuppe aus Marokko weiterlesen

Tajine mit Süßkartoffeln

Süßkartoffeln habe ich für den blauen Kasten relativ neu entdeckt. Natürlich habe ich sie auf den Märkten schon liegen sehen und auch von viele, vielen wunderbaren Fotos auf anderen Foodblogs haben sie mich angelächelt. Dann eine Einladung zum Mittagessen bei einer lieben Familie in Marokko, wo es eine Tajine mit Gemüse und Süßkartoffeln gab: die Tajine war sehr groß und soooo lecker! Also, wir haben aufgegessen 😉 .

Die einzig logische Folge war der feste Platz einer Tajine mit Süßkartoffeln in unserem Speiseplan, gerade als Alternative zu meiner eher würzigen Gemüsetajine.
tajine mit süßkartoffeln www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de Tajine mit Süßkartoffeln weiterlesen

Taboulè

Souvenirs aus der Küche! Was für ein genial-tolles Thema für ein Blogevent von bushcook kitchen! Und dann auch noch zum 4. (!) Geburtstag! Da wollte ich doch unbedingt mitmachen, denn das Thema passt doch super! Öhm… Moment mal! Oder doch nicht? Bedeutet ˋSouvenir´ nicht etwas, was man sich aus einem Land mitbringt, als Andenken? Ist doof, wenn ich grad einkaufen war und daraus was koche, obwohl ich noch in dem Land bin? Geht das oder eher nicht?
Andererseits gibt es in meinem kleinen Küchenvorrat fast nur Lebensmittel und Gewürze, die wir unterwegs kaufen – soll heißen: ich koche doch eh nur mit ´Souvenirs´.

Da ist die Dose Grünkohl und das Sauerkraut aus der Tüte (die hat uns jemand Liebes aus Deutschland mitgebracht!!!) richtig exotisch. Aber, mal ehrlich, soll ich jetzt hier Sauerkraut und Kartoffeln bloggen?! Nee, eher nicht.

Also doch etwas, mit vielen exotisch-marokkanischen Zutaten und ich trau mich trotzdem an dem wunderbaren Blogevent teilzunehmen. Basta!
4. Geburtstags-Blog-Event - Souvenirs in der Küche

Schließlich raschelt grad noch eine Tüte leckerster Couscous neben mir, die frische Nana-Minze hat sich auch dazu gesellt und die strahlende Sonne schreit nach Salat! Mit dabei sind Harissa und Cumin, natürlich auch aus Marokko!

Es gibt für Euch ein Tabloulè !Taboulé http://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de Taboulè weiterlesen