Cremiges Sauerkirsch-Eis aus nur 2 Zutaten!

Auf meinem Blog seid Ihr schon des Öfteren in den Genuss einiger Eiskreationen gekommen. Ich experimentiere gern, um Eis noch cremiger und leckerer herzustellen. Dabei achte ich darauf, nicht zu viele verschiedene Zutaten zu verwenden und die Herstellung sollte möglichst schnell und einfach gehen – so wie es eben am besten zur Wohnmobil-Küche passt.

Da wir Eis noch lieber als Schokolade mögen (kaum vorstellbar!) und unser wöchentlicher Verbrauch bei 2 Litern liegt (aber nur wenn wir uns zurückhalten), stehe ich also oft an meinem Arbeitsplatz und mixe 😉 .Sauerkirscheis www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Dabei habe ich gelernt: viel Sahne, also Fett macht das Eis besonders cremig. Zucker muss auch sein, denn im eiskalten Zustand schmeckt man weniger von der Süße.

Da haben wir also schon unsere zwei Dinge, aus denen Eis hauptsächlich besteht: Sahne und Zucker! In meinen Ratz-Fatz-Eis kommen somit geschlagene cremige Sahne und 1 Glas köstlichste selbst gemachte Sauerkirschmarmelade.

Somit eignet sich dieses Eis hervorragend unseren, ein wenig zu groß geratenen, Marmeladenvorrat abzutragen, den ich Euch in meinem letzten Blogbeitrag (LINK) vorgestellt habe. Absolute Win-Win-Situation: mehr Platz im Womo und wenig Arbeit! Das kann doch nur gut werden!Sauerkirscheis www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

cremiges Sauerkirsch-Eis

aus nur 2 Zutaten

  • 1 Glas Sauerkirschmarmelade (350g)
  • 180g süße Sahne

Schlagt die Sahne steif. Das geht am besten mit einem handelsüblichen Mixer (Link) . Der Zauberstab (Link) schafft so etwas natürlich auch spielend. Als 3. Möglichkeit gibt es einen Mixer mit Kurbel für den Handbetrieb (Link) und der gute alte Schneebesen (Link) sollte hier nicht unerwähnt bleiben.Sauerkirscheis www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Was auch immer Ihr benutzt, die Sahne muss ordentlich steif sein. Hebt nun die Sauerkirschmarmelade sorgfältig unter. (Ästheten heben von der Marmelade vor dem Unterheben noch eine Klecks auf und verzieren damit die Sahnemasse.) Gebt die Kirschsahne in einen Metall- oder dünnwandigen Plastikbehälter und dann in euer Gefrierfach. Unser Campingkühlschrank friert mit wenig Leistung das Eis in 5 – 7 Stunden auf eine cremige Konsistenz, je nach Außentemperatur. Probiert es Euch aus. Sollte das Eis komplett durchgefroren sein, lasst es vor dem Verzehr 15 Minuten antauen, sodass es wieder fein cremig wird.

 

Habt es schön!

Eure Doreen

Steht Ihr auch so auf 2-Zutaten-Rezepten? Ich habe da noch cremiges Sahneeis und leckeres Sahnekaramell zu bieten 😉 .

Die Fotos vom Sauerkirscheis sind in Portugal am Roxo Stausee (Link) entstanden.

12 Gedanken zu „Cremiges Sauerkirsch-Eis aus nur 2 Zutaten!“

  1. Hallo Doreen,
    Deine Rezepte sind einfach genial und Super lecker.
    Seid ich deine Rezepte ausprobiere ( habe einen Omnia)
    Macht Camping doppelt soviel Spaß.
    Ich hoffe, dass deine Rezepte nie enden.
    Weiterhin gute Fahrt und Inspirationen.
    LG Marion

    1. Liebe Marion,
      habe vielen lieben Dank für das wundervolle Kompliment… das macht mich ja ein wenig verlegen.
      Ich freu mich total und wünsch Dir ganz viele Fahrten mit tollen Kochabenteuern.
      Liebe Grüße,
      Doreen

  2. Hi Doreen,
    ich mag Eis auch viel lieber als Schokolade, v.a. das selbst gemachte. Auf die Idee, es nur aus Sahne und gaaaanz viel Marmelade zuzubereiten, bin ich allerdings noch nie gekommen.
    LG Melli

  3. auf zwei liter eis kommen wir im ganzen jahr nich
    😀
    und schockschwere not
    gestern bekamen wir selbstgemachte marmelade geschenkt
    aprikosenmarmelade
    ^^
    wir fuhren danach zum konsumhof
    und zum glück war leckermäulchen B.
    da der hat sie uns denn abgenommen
    ich würde ja mindestens zwei jahre an dem glas sitzen ^^
    waren immerhin 100 gramm drin ^^
    gruß ronny

    1. siehste hätteste gleich mal Aprikoseneis machen können 😉 . und nen bisschen chili rein dann wärs auch was für den ronny gewesen…. aber B. hat sich auch gabz bestimmt über die Marmelade gefreut!

      1. der B.
        hat sich so drüber gefreut das
        er
        sogar vergessen hat ein brötchen mit etwas butter
        unter die marmelade
        zu basteln
        ^^
        der hat die gleich so aus´m glas
        vernichtet
        mit nem kleinen löffel
        zum eis
        kann ich nur die augen verdrehen
        ob du es glaubst oder nicht
        es gibt in deutschland reichlich
        hundefutter“verkäufer “
        die wirklich
        “ hundeeis “ verkaufen
        als hund braucht man ja so einiges
        ( ja auch frischkäse auf ner kiisch )
        aber eis
        braucht ein hund ganz sicher nich
        höchstens im winter
        da fallen die schneeflocken vom himmel
        ( hier zumindest )
        da kann man als hund mal sowas naschen
        aber immer dran denken
        “ friss NIE gelben schnee ! ! ! “
        das war das wichtigste was mir der ronny
        in meinem zweiten winter beigebracht hat
        eis für hunde
        blödsinn
        gefrohrener lachs ?
        ( augenklimper )
        joaaaahhh DAAA
        kann man drüber reden 🙂 🙂 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.