Weizen-Tortillas

Wir lieben Tex-Mex-Küche!

Tex-Mex ist eine Zusammensetzung aus Texas und Mexiko. Es werden also Fast Food mit mexikanischer Küche kombiniert! Geschmacklich grandios und Ihr habt einmal etwas mehr Arbeit dafür aber die die nächsten Mahlzeiten wirkliches Fast-Food! Wir lieben Quesadillas, Bohnenburritos und Tortillachips mit Käse überbacken dazu Salza, Käsedip und Guacamole !

Grundlage für viele dieser Rezepte sind Tortilla-Fladen. Die haben wir bisher immer in Europa gekauft (Teuer!!!) und dann in Massen im Womo eingelagert und wie Schätze behandelt (so wie alle europäischen Lebensmittel, die wir gebunkert haben…).

Natürlich sind wir auch schon früher auf die Idee gekommen, diese Fladen selber herzustellen. Kann doch so schwierig nicht sein? Doch – kann es! Also erst einmal wieder aufgegeben. Aber irgendwann hat mich der Ehrgeiz gepackt, ich hab das Internet durchstöbert, ausprobiert, herum experimentiert, Rezept angepasst et voilà:

Tortilla

Tortilla-Fladen

Für 14 Stück

  • 720g Weizenmehl
  • 165g  Butter / Margarine oder 110g Pflanzenöl
  • 3/4 TL Backpulver
  • 2 Prisen Salz
  • 380ml lauwarmes Wasser

Mehl, Salz und Backpulver in einer Schüssel mischen. Die Butter/Margerine in kleine Stücke schneiden und zum Mehl geben. Mit dem Knethaken oder den Händen zu einer feinbröseligen Masse vermischen. Nach und nach das lauwarme Wasser unterkneten bis ein geschmeidiger und weicher Teig entstanden ist. Ruhig etwas länger kneten – das Ganze erinnert an einen Hefeteig.
Den Teig 1 Stunde abgedeckt ruhen lassen.
Nun 80-90g schwere Stücke abnehmen und zu Kugeln formen. Diese nochmal 20-30min. ruhen lassen. Mit einem Nudelholz die Kugeln nicht zu dünn auf 20-23cm Durchmesser ausrollen.

Die Pfanne vorheizen und auf mittlerer bis hoher Stufe die Fladen von jeder Seite ca. 30Sekunden backen. Wichtig: schön daneben stehen bleiben da sie sonst schnell verbrennen!!

Die fertigen Fladen einfach übereinander stapeln, da bleiben sie warm und trocknen nicht aus bis die Restlichen soweit sind.

Tortilla kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Und was macht Ihr nun damit? Füllen und genießen als            Burritos, Quesadilla, Wraps … Euch fällt schon etwas Leckeres ein!

Die Fladen halten sich mindestens 1 Woche im Kühlschrank. Somit haben wir immer ein schnelles Essen parat wenn wir Fahrtag haben.

Alles Liebe, Eure Doreen

7 Gedanken zu „Weizen-Tortillas“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.