Kuchen aus der Pfanne mit Feigen kochen-und-backen-im-wohnmobil

schneller Feigen Kuchen, in der Pfanne gebacken

Ich bin grad sowas von begeistert und stopfe ein Stück nach dem anderen von diesem überaus köstlichen Feigenkuchen in mich hinein. Der schmeckt so gut!

Dabei habe ich grad mal 10 Minuten dafür in der Küche gestanden und hab ihn eher aus einer spontanen Idee heraus gebacken.Kuchen aus der Pfanne mit Feigen kochen-und-backen-im-wohnmobil

Der Feigenbaum neben unserem blauen Kasten hängt übervoll mit diesen leckeren Früchten, der Kuchenvorrat geht auch grad zur Neige… Dann habe ich dieses tolle Rezept gefunden und musste dabei an meine Pfanne denken ;).

Mit dem Ergebnis war nicht nur der Vorkoster sehr zufrieden! Der Geschmack der im Kuchen versunkenen, gebackenen Feigen ist so köstlich und freue mich, wie toll der Kuchen in meiner Pfanne aufgegangen ist.Kuchen aus der Pfanne mit Feigen kochen-und-backen-im-wohnmobil

Probiert das ruhig mal aus und backt einen Kuchen mal in der Pfanne ganz ohne Ofen!

Kuchen aus der Pfanne mit versunkenen Feigen

Durchmesser 22 cm

Zutaten
  • 250 g frische Feigen
  • 2 Eier
  • 70 g Zucker
  • 125 g Mehl
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Tütchen (7 g) Backpulver
  • 25 g Olivenöl
  • 50 g Milch
Zubereitung
  1. Wascht die Feigen und halbiert sie.
  2. Verrührt mit einem Schneebesen den Zucker mit den Eiern sorgfältig bis alles cremig ist.
  3. Vermischt Mehl, Zimt, Salz und das Backpulver.
  4. Gebt in eine andere Schüssel das Olivenöl und die Milch.
  5. Fügt nun nach und nach ein Schluck Flüssigkeit im Wechsel mit einem Löffel von der Mehlmischung zu den Eiern. Rührt dabei mit dem Schneebesen bis sich alles gut verbunden hat.
  6. Solltet Ihr eine Pfanne* mit einem größeren Durchmesser als 22 cm haben, könnt Ihr gerne den Ring einer Springform als Hilfe verwenden (so wie ich auf dem Bild). Oder aber Euer Kuchen wird größer und flacher.
  7. Legt die Pfanne mit Backpapier oder Dauerbackfolie* aus um den Kuchen besser herausheben zu können. Fettet den Springformrand ein.
  8. Gebt den kompletten Teig in die Pfanne und verteilt die Feigen mit der Schnittfläche nach oben darauf.
  9. Setzt den Deckel auf die Pfanne und backt den Kuchen für 25 – 30 Minuten auf der kleinsten Einstellung des Herdes.
  10. Während des Backens wird sich Kondenswasser am Deckel sammeln und evtl. auf den Kuchen tropfen. Entweder wischt Ihr den Deckel ab und an trocken oder aber Ihr klemmt einfach ein sauberes Geschirrtuch zwischen Pfanne und Deckel als Tropfenfänger.
  11. Hebt den Kuchen an den Zipfeln des Backpapier aus der Pfanne und testet am besten gleich ein Stück noch lauwarm…

Kuchen aus der Pfanne mit Feigen kochen-und-backen-im-wohnmobilDie Feigen sind nun fast komplett im Kuchen verschwunden, so toll geht er in der Pfanne hoch! Beim Anschneiden kommen sie dann wieder eine nach der anderen zum Vorschein… Hallo, ihr Süßen!

Eure Doreen

Seid Ihr auch so begeistert, wie gut Eure Pfanne backen kann? Probiert mal diese BurgerBrötchen aus! Oder wie wäre es mit einem leckeren portugiesischen Orangenkuchen? 

Die Fotos vom leckeren Feigen-Pfannen-Kuchen habe ich am grünen Fluss Tua in Norportugal (Link) gemacht.

13 Gedanken zu „schneller Feigen Kuchen, in der Pfanne gebacken“

  1. Hört sich lecker an.
    Ich zweifel nur gerade an der „kleinsten Stufe“.
    Stufe 1 ist die Kleinste von 15 und eigentlich zum Butter schmelzen gedacht???

    1. ja klar, warum nicht. ich arbeite ja auf Gas und stelle auf die kleinste Flamme. Da aber jeder Herd anderes ist, musst Du mal ausprobieren. Aber so kann er nicht verbrennen… Schreib mal wie es geklappt hat, bitte.

  2. Nachdem ich letztes Jahr jede Menge dieser köstlichen Kuchen gebacken habe, werde ich das jetzt gleich mal mit Rhabarber testen. Den habe ich gerade da und überlege, was ich damit anstellen kann 🙂

    1. verbacken
      oder als nachtisch einkochen 🙂
      und damit länger haltbar machen
      sind gute ideen die du selbst hattest
      drauf rumkauen in roh mach nichmal ich
      😀
      und ich kau fast alles durch 😀 😀
      gruß bella 🙂
      ruf uns an wenn der kuchen fertig is
      mein oller bringt denn den kaffee mit 🙂

      1. Huhu Doreen,
        mach ich doch glatt 🙂 Der Kuchen ist übrigens wunderbar geworden und war so schnell aufgegessen, dass kein Foto drin war 🙂
        Aber der nächste Rhabarber kommt bestimmt.

        Hey Ronny-Bella,
        ich glaub, du verwechselst mich 🙂
        Klar weiß ich, was man damit anstellen kann, die Überlegung war gestern, was ich bei all der Auswahl mit dem, der gerade da war, an einem sonnigen Sonntag idealerweise mache.

        1. ich kann dich ja garnich verwechseln 🙂
          ich hab dich ja noch nie geschnuppert
          ich armer hund tipper ja manchmal was mein ronnyherrchen mir aufträgt
          nich immer 😀
          tja und der kaffee steht noch hier 🙁
          kein anruf 🙁
          kein kuchen 🙁
          gruß bella

  3. mönsch, jetzt habe ich mir „Mühe gegeben“ und ein Foto vom Rhabarberkuchen #2 gemacht … und jetzt kann man hier gar keine Bildas einstellen *grummel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.